Hilfreiche Ratschläge

Hausgemachter Erdbeerwein ist ein einfaches Rezept.

Pin
Send
Share
Send
Send


Mit Beginn des Sommers beginnt eine der beliebtesten Beeren, Erdbeeren, in Sommerhäusern zu reifen. Seit mehreren Jahrhunderten wird diese Beere angebaut und hat die Liebe vieler Menschen gewonnen. Der Geschmack von Erdbeeren ist mit nichts zu vergleichen, es wird frisch gegessen, daraus Marmeladen gedünstet und eingelegt. Aromatische alkoholische Getränke werden aus Erdbeeren gewonnen, darunter Liköre, Liköre, Tinkturen und sogar Mondschein. Und natürlich hausgemachten Erdbeerwein. Getränke wie Erdbeerwein werden nicht im Laden verkauft, sondern können nur selbst hergestellt werden. Sie können ein Dessert zubereiten, das Likör, angereichertem Sekt ähnelt. Leider ist es nicht möglich, aus Erdbeeren trockenen Wein zu machen, da die Beeren keinen guten Saft ergeben, und Zucker, der zusätzlich im Rezept verwendet werden muss, hilft, die Safttrennung zu verstärken. Trotzdem ergibt sich ein sehr ausgezeichneter leichter Wein mit exquisitem Geschmack, leuchtend roter Farbe, unter dem Sie einen romantischen Abend mit einem geliebten Menschen verbringen können. Der Wein reift dem Winter näher und erinnert mit seinem Geschmack an einen warmen Sommer.

Bevor Sie aus Erdbeeren Wein machen, müssen Sie ein paar einfache Regeln lernen und sie beachten. Sie werden ein anständiges Getränk bekommen. Für Erdbeerwein wird nach dem unten beschriebenen Rezept nur reifes, voll gefärbtes Obst verwendet, unreife Beeren sind nicht geeignet. Im Gegensatz zu anderen Beeren- und Traubenrohstoffen wird empfohlen, Erdbeeren vor dem Kochen zu waschen, da der Wein sonst einen unangenehmen erdigen Geschmack ergibt. Und Wildhefe kann leicht durch Sauerteig aus Rosinen oder Walderdbeeren ersetzt werden. In allen Phasen der Weinherstellung müssen saubere, antiseptisch behandelte Behälter aus Glas, Edelstahl oder Kunststoff in Lebensmittelqualität verwendet werden.

Selbst gemachte Erdbeerweinrezepte und -technologie.

Wie Sie wissen, brauchen wir für die Zubereitung von Wein leider Saft, und dies ist die Schwierigkeit, Wein aus Erdbeeren herzustellen.
Der Saft wird im Fermentationsprozess unter Zugabe von Wasser und Kristallzucker gewonnen.
Die meisten Obst- und Beerenweine müssen keine Beeren waschen, um die wilde Hefe auf ihrer Oberfläche zu erhalten, die für die natürliche Gärung von Wein verwendet wird.
Bei Erdbeeren ist es erforderlich, die Beeren gründlich zu waschen, um die Stängel und Blätter zu trennen, damit kein unangenehmer erdiger Geschmack und Geruch entsteht.

Nachdem Sie die Beeren gründlich gepflückt haben, waschen Sie sie. Weitere Arbeiten sollten nur mit sehr sauberem Geschirr durchgeführt werden, das zuvor mit kochendem Wasser verbrüht und mit einem sauberen Lappen trockengewischt wurde.

Für Erdbeerwein benötigen wir die folgenden Komponenten: 3 Liter Wasser, 2 Kilogramm Zucker, ungefähr 3 Kilogramm Erdbeeren.
Für eine sicherere Vorstellung bereiten Sie Hefe aus Rosinen zu oder fügen Sie einfach Rosinen zu unserer Würze hinzu.
Als Referenz ist auf der Oberfläche der Rosinen Wildhefe enthalten, die wir für den Fermentationsprozess benötigen.
Ich werde unsere Erdbeeren in eine große emaillierte Schüssel geben und jede Beere sorgfältig pürieren. Sie müssen sehr sorgfältig pürieren, damit alle Fasern voneinander getrennt werden.
In einer separaten Schüssel erhitzen wir 3 Liter Wasser nicht auf ca. 25-40 Grad, dies ist notwendig, damit sich der Zucker besser scheidet, fügen Sie 1 Kilogramm Zucker zu diesem erhitzten Wasser hinzu und mischen Sie, bis es vollständig verdünnt ist.


Danach sollten wir den entstandenen Zuckersirup auf eine Temperatur von 30 Grad abkühlen und in unser Beerenpüree gießen.
Mischen Sie auch gründlich und fügen Sie etwa 50-100 Gramm Rosinen hinzu.
Mischen Sie unsere Würze noch einmal sorgfältig und gießen Sie sie in einen Gärtank, vorzugsweise in einen Glastank. Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass der Behälter nicht vollständig gefüllt werden sollte, da während des Gärprozesses Schaum entsteht und die Würze über den Rand laufen kann und die Schäume bei der Herstellung von Erdbeerwein sehr, sehr stark auftreten .
Als nächstes müssen wir unsere Würze zur Fermentation unter eine Wasserschleuse stellen, vorzugsweise an einem dunklen Ort.
In den ersten zwei bis drei Tagen, alle fünf bis acht Stunden, muss die Würze umgerührt werden, und der gesamte aufgetauchte Schaum, der das Fruchtfleisch der Beerenbrei enthält, schwimmt, um in den Most zurückzusinken.
Dies liefert den vollständigsten Saftaustritt aus Erdbeeren.
Etwa einen Tag später sollte eine aktive Fermentation stattfinden, was bedeutet, dass alles nach Plan verläuft.

Am besten entfernen Sie unseren Erdbeerwein in zwei oder drei Tagen aus dem Niederschlag, drücken den Saft durch das Käsetuch in den Gärtank zurück, fügen irgendwo ein weiteres Pfund Zucker hinzu, mischen alles gut und gären erneut. Sie können unseren Behälter nicht vollständig auffüllen.

Nach ungefähr 5-7 Tagen müssen wir zusätzliche 250 Gramm Zucker hinzufügen.
Gießen Sie keinen Zucker direkt in den Wein, gießen Sie eine kleine Menge Wein hinein, verdünnen Sie den Kristallzucker und fügen Sie ihn wieder hinzu. Mischen Sie alles gut und legen Sie es unter einen Wasserschloss oder unter einen medizinischen Handschuh.
Fügen Sie dann nach weiteren fünf bis sieben Tagen die restlichen 250 Gramm Zucker usw. hinzu, um alle drei Kilogramm hinzuzufügen.

Die Expression sollte nach etwa 60 Tagen aufhören, das Signal dafür ist, dass die Wasserverschlusskappe aufhört, Blasen auf den Handschuh fallen zu lassen, die Würze aufhellt und der Niederschlag am Boden herausfällt.
Es gibt Fälle, in denen die Gärung nicht innerhalb dieser Zeiträume endet, sondern in diesem Fall fortgesetzt wird. Wir müssen den Wein vorsichtig aus dem Sediment entfernen und wieder reifen lassen, wenn dies nicht nach 60 Tagen erfolgt, kann ein unangenehmer bitterer Nachgeschmack auftreten.

Wenn unser junger Wein ihn gespielt hat, muss er aus dem Bodensatz entfernt und abgefüllt werden, damit zwischen dem Wein und dem Korken so wenig Raum wie möglich bleibt. In diesem Fall oxidiert der Wein nicht durch Kontakt mit der Luft.
Vorratsflaschen sollten aus Glas sein, da der Wein in Plastik- oder anderen Flaschen nach Plastik oder anderen unerwünschten Substanzen schmecken kann.
Wir lagern unseren Erdbeerwein im Kühlschrank oder im Keller bei einer Temperatur von 5 bis 18 Grad.
Es ist auch notwendig, unseren hausgemachten Erdbeerwein mindestens 2 Monate lang auszuhalten, und vorzugsweise mit einer Haube wird der Geschmack erheblich verbessert und wird sehr verfeinert.

Bei dieser Technologie erfolgt die Klärung des Weins nach und nach am Boden, während sich ein Niederschlag bildet, der entfernt werden muss.

Angereicherter Erdbeerwein.

Sie können aus Erdbeeren immer noch Likörwein herstellen. Dazu müssen Sie unseren erhaltenen Erdbeerwein mit Mondschein oder Wodka oder gutem medizinischem Alkohol in einer Menge von 50 Gramm Alkohol pro Liter Wein oder 100 Gramm Wodka pro Liter Wein fixieren.
Der Fall mit Mondschein wird alle von der Stärke des Mondscheins abhängen.
Natürlich verliert der Wein ein wenig an raffiniertem Geschmack und Geruch, der Geschmack wird viel härter, natürlich hängt alles von der Menge des zugesetzten Alkohols ab, aber es wird eine beträchtliche Menge an Lagerung erhalten, angereicherter Wein wird viel länger gelagert.

Erdbeerwein Rezept

1. Entfernen Sie die Stiele und Blätter von den Erdbeeren. Die Beeren gründlich waschen (im wahrsten Sinne des Wortes glänzend), dann mit den Händen oder einem hölzernen Nudelholz kneten, um einen Smoothie zu machen. Jede Erdbeere sollte zerkleinert werden.

2. Wasser auf 30 ° C erhitzen, 1 kg Zucker zugeben, mischen.

3. Das resultierende Erdbeerpulpe wird in einen Behälter mit einem breiten Hals gegeben - eine emaillierte Pfanne, eine Plastikschüssel oder einen Eimer. Zuckersirup hinzufügen. Ich rate auch, eine Handvoll ungewaschene Rosinen zu werfen. Shuffle. Rosinen enthalten natürliche Weinhefe, die die Gärung fördert. Sie können ohne sie auskommen, aber dann gibt es keine Garantie dafür, dass die Erdbeergülle fermentiert.

Füllen Sie den Behälter mit höchstens ¾ des Volumens, da sonst die Würze während der Gärung überlaufen kann.

4. Zum Schutz vor Fliegen den Hals mit Mullbinden oder Abdeckungen verbinden. Den Behälter 5-7 Tage an einem dunklen Ort mit einer Temperatur von 18-28 ° C aufbewahren. Um das Auftreten von Schimmel und das Absäuern des Saftes zu vermeiden, rate ich Ihnen, die Würze 2-3 Mal am Tag mit einem Holzstab oder mit einer sauberen Hand zu mischen, das Fruchtfleisch von der Oberfläche zu klopfen und in den Saft einzusinken - eine austretende Fruchtfleischschicht.

Nach ein paar Stunden, maximal 24 Stunden, gibt es Anzeichen einer aktiven Fermentation (Schaumbildung, Zischen, ein schwacher Geruch von Maische), was bedeutet, dass alles in Ordnung ist.

5. Den Saft durch Gaze filtrieren, den Kuchen gut ausdrücken (nicht weiter verwendet).

6. Gießen Sie reinen Saft in einen Gärtank, geben Sie 500 g Zucker hinzu und mischen Sie. Es sollten mindestens 25% Platz für neue Portionen Zucker und Schaum vorhanden sein.

Um Kohlendioxid abzudichten und zu entfernen, können Sie einen Wasserverschluss beliebiger Bauart anbringen. Ziehen Sie einen medizinischen Handschuh mit einem Loch in Ihrem Finger an (stechen Sie mit einer Nadel).

Wein aus Erdbeeren unter Fabrikschloss Wein unter dem Handschuh, achten Sie auf die reichliche Schicht von Zellstoff und Schaum

7. Stellen Sie den Behälter an einen dunklen, warmen Ort (18-28 ° C). Nach 5 Tagen 250 g Zucker hinzufügen. Gießen Sie dazu 200 ml Würze separat ein, verdünnen Sie den Zucker, geben Sie den entstehenden Sirup in den Wein und verschließen Sie ihn mit einem Wasserschloss. Wiederholen Sie nach weiteren 5 Tagen den Vorgang gemäß der beschriebenen Technologie und fügen Sie den restlichen Zucker hinzu - 250 Gramm.

8. Nach 30-60 Tagen ist die Gärung beendet: Der Wasserverschluss lässt keine Blasen mehr, am Boden des Tanks bilden sich Ablagerungen, und die Würze wird heller.

Achtung! Wenn die Gärung länger als 50 Tage dauert, so dass keine Bitterkeit auftritt, muss der Wein vorsichtig aus dem Niederschlag abgelassen und zum Gären wieder unter die Wasserschleuse gestellt werden.

Lassen Sie den jungen Erdbeerwein durch ein dünnes Röhrchen aus dem Sediment ab, z. B. durch einen Tropfer. Nach Belieben mehr Zucker zum Süßen hinzufügen oder mit Wodka (Alkohol) in einer Menge von 2-15% des Volumens fixieren. Die Fixierung macht den Geschmack härter und der Geruch ist nicht so raffiniert, trägt aber zur Sicherheit des Weins bei.

Es ist ratsam, die Behälter für die Lagerung des Getränks nach oben zu füllen, damit kein Kontakt mit Sauerstoff entsteht, und sie fest zu verschließen. Wenn in der vorherigen Phase Zucker hinzugefügt wurde, ist es besser, in den ersten 7-10 Tagen eine Wasserdichtung zu lassen.

9. Den Wein zum Reifen in einen Keller oder Kühlschrank mit einer Temperatur von 5-16 ° C stellen. Mindestens 65 Tage, vorzugsweise 90-100 Tage, hausgemachten Wein aus Erdbeeren aufbewahren, dann verbessert sich der Geschmack merklich.

Bereit Erdbeerwein nach 3 Monaten Reifung

Wenn sich am Boden Sedimente mit einer Dicke von 2 bis 5 cm ansammeln (zuerst alle 20 bis 30 Tage, dann seltener), filtern Sie diese, indem Sie sie in einen anderen Behälter füllen. Wein gilt als fertig, wenn der Niederschlag nicht mehr auftritt und das Getränk in Flaschen abgefüllt und verkorkt werden kann.

Das Ergebnis ist ein hausgemachter Erdbeerwein mit einem Anteil von 10-12%. Bei Lagerung im Kühlschrank oder Keller beträgt die Haltbarkeit bis zu 2 Jahre. Die Ausbeute beträgt 60-70% des Ausgangswürzevolumens.

Erdbeertinktur.

Hier erzähle ich Ihnen das einfachste Dorferdbeertinkturrezept, das seit der Antike verwendet wurde.
Für die Zubereitung der Erdbeertinktur benötigen wir ein Glas oder eine Flasche mit einem Volumen von 3 Litern oder mehr.
Also, wir sammeln Erdbeeren sorgfältig ein, wir entfernen die Blütenblätter von jeglichem Müll.

Wir füllen die gesammelten Erdbeeren in ein Glas für drei Viertel des Volumens des Glases, das Sie ausgewählt haben, über die Anzahl der Kilogramm, die ich nicht sagen kann, weil jeder unterschiedliche Gläser haben wird.
Durch die Anzahl der in das Glas gegossenen Beeren können Sie die Sättigung und den Schweregrad des Erdbeergeschmacks einstellen: Je mehr Erdbeeren desto geringer die Festigkeit des Endprodukts und desto stärker die Sättigung von Geschmack, Aromen und Farben.
Je kleiner die Anzahl der Beeren im Glas ist, desto stärker und weniger ausgeprägt sind Aroma und Geschmack.
Für einen lebendigeren Geschmackssinn kann unsere Erdbeertinktur leicht mit Zucker gesüßt werden, um dem Geschmack Ausdruck zu verleihen.

Füllen Sie anschließend die Beeren mit Mondschein der doppelten Destillation bis zum Rand und schließen Sie den Deckel.
Sie können sicherlich Wodka oder Alkohol verwenden, Sie müssen sich ihrer Qualität sicher sein.
Sie bestand darauf, in diesem Zustand 15 Tage lang in regelmäßigen Abständen zu rühren, während sie das Glas schüttelte, wonach Sie eine homogene Flüssigkeit im Glas erhalten, die Beeren lösen sich einfach in Alkohol auf.
Nach 15 Tagen, wenn sich die Beere in Alkohol auflöst und Sie eine homogene Masse haben, können Sie aufhören zu mischen und auf diese Weise für weitere 15-20 Tage bestehen.
Am Ende der Periode durch drei oder vier Schichten Gaze streichen, nicht zögern, den Kuchen zu quetschen, es wird sicherlich in die Tinktur gelangen, aber es ist in Ordnung, manche mögen sogar diese Art von Cocktail.

Um den Geschmack zu verstärken, fügen Sie nach Belieben etwas Zucker hinzu.
Um eine möglichst transparente Tinktur zu erhalten, muss sie in einer Flasche entwickelt und an einem kühlen Ort mit einer Temperatur von nicht mehr als 5 Grad aufbewahrt und etwa 10 Tage lang stehengelassen werden.

Dann schichtet sich die Tinktur schnell, der obere Teil ist transparent und sauber, und es kommt ein Bodensatz von unten.
Wie viel ist es notwendig, Sediment aus dem Sediment zu entfernen, um mehrmals zu verteidigen, um den größten Ertrag zu erzielen.
Unsere Erdbeertinktur ist fertig.

Klassischer Erdbeerwein zu Hause

Dies ist das einfachste Rezept für die Herstellung von Wein aus Erdbeeren, es ist leicht zu wiederholen, auch für Anfänger Winzer. Der Wein ist sehr lecker und aromatische Stärke von 10-12%. Einige der Erdbeeren können durch Walderdbeeren ersetzt werden. In diesem Fall erhält man einen reichhaltigeren Geschmack des Getränks. In einem kalten Raum kann das Getränk bis zu 2 Jahre gelagert werden.

Zusammensetzung:

  • Frische Erdbeeren - 3 kg,
  • Wasser - 3 l
  • Zucker - 2 kg,
  • Rosinen für Sauerteig - 100 gr.

Wie man Wein macht:

  1. Die Erdbeeren von Blättchen und Stielen schälen. Gründlich ausspülen und alle Früchte mit einem Löffel oder Nudelholz in das Fruchtfleisch einkneten.
  2. Erhitze das Wasser auf eine Temperatur von 30 Grad, gib die Hälfte des Kristallzuckers dazu und rühre um.
  3. In einem Gärtank kann es sich um eine Pfanne, ein großes Gefäß oder einen Plastikeimer handeln, die Erdbeermasse platzieren und Zuckersirup einschenken.
  4. Rosinen hinzufügen. Rosinen werden als Starterkultur anstelle von gewaschener Wildhefe von der Erdbeeroberfläche verwendet.

Es ist wichtig, 1/3 des Freiraums im Tank zu lassen, da sich während der schnellen Gärung eine reichliche Schaumkappe bildet, die entweichen kann.

Gefrorener Erdbeerwein

Konnte keinen Wein aus frischen Beeren machen, spielt es keine Rolle. Erdbeerwein zu Hause kann aus gefrorenen Beeren hergestellt werden. Natürlich kann man ein solches Aroma nicht wie bei frischen Erdbeeren bekommen, trotzdem bekommt man einen hochwertigen, leckeren Wein. Um ein Qualitätsgetränk zu erhalten, müssen Sie die Beeren richtig auftauen. Sie sollten auf natürliche Weise bei Raumtemperatur auftauen. In diesem Fall bewahren Erdbeeren Vitamine und schmecken so gut wie möglich.

Zutaten

  • Aufgetaute Beeren - 3 kg,
  • Zucker - 2 kg
  • Wodka - 500 ml
  • Wasser - 2 l
  • Weinhefe - 11 gr.

Wein machen aus Erdbeeren:

  1. Die aufgetauten Erdbeeren mit einem Nudelholz zerdrücken und in eine emaillierte Pfanne geben.
  2. Aus Zucker und Wasser den Sirup kochen, abkühlen lassen. In Erdbeerpüree gießen.
  3. Fügen Sie vorbereitete Hefe hinzu. Mit Gaze bedecken und 3 Tage einweichen.
  4. Saft trennen, Fruchtfleisch auspressen. In einen Gärtank gießen. Installieren Sie eine Wasserdichtung.
  5. Dank der Weinhefe dauert eine schnelle Gärung viel weniger als bei wilden. In nur zwei Wochen kann der fermentierte Wein zum Reifen gegossen und aus dem Sediment entfernt werden.
  6. In dieser Phase wird der Wein mit Wodka fixiert.
  7. Der Wein reift 2-3 Monate an einem kühlen Ort. Wenn es zu Niederschlägen kommt, fließt er über in sauberes Geschirr.
  8. Gießen Sie den fertigen Wein ein und verschließen Sie die Flaschen fest.

In Schritten kochen:

Für die Herstellung von hausgemachtem Erdbeerwein benötigen wir nur zwei Zutaten - Erdbeeren und Kristallzucker.

Beeren für dieses Rezept eignen sich für jede Bedingung: klein oder groß, elastisch oder zerknittert. Die Hauptsache ist nicht faul. Wir sortieren Erdbeeren und meine. Dazu sammeln wir kaltes Wasser in einem großen Behälter, legen die Beeren hinein und lassen sie eine Minute schwimmen - so sinkt der Sand auf den Boden. Die Erdbeeren vorsichtig mit den Händen mischen, herausnehmen und in ein Sieb geben. Es ist wichtig, die Stiele nicht zu entfernen, bis die Beeren sauber sind. Andernfalls nehmen Erdbeeren viel Wasser auf und werden sauer.

Wir entfernen die Stiele und geben die sauberen Beeren in einen geeigneten Behälter in Volumen. Das Gewicht der Erdbeeren (1 kg) wird in der bereits vorbereiteten Form angegeben.

Wir füllen die Beeren mit Zucker - wir nehmen 500 Gramm.

Und jetzt strecken wir die Beeren mit Zucker oder direkt mit den Händen, bis die Erdbeeren saftig werden. Warum nicht alles zerkleinern, zum Beispiel mit einem Stabmixer? Ich werde sagen: Wenn Sie die Kartoffelpüree filtern, wird eine homogene Masse das Sieb verstopfen. Infolgedessen wird der Prozess lang und unangenehm sein. Aber belasten Sie so einen heterogenen Brei schnell und einfach.

Gießen Sie die süße Erdbeermasse in ein geeignetes Glas (waschen Sie es einfach gründlich). Ich habe einen Dreiliter genommen, weil ich kein kleineres Volumen zur Hand hatte (ich würde einen Zweiliter nehmen).

Verschließen Sie das Glas mit Gaze (3-4 Schichten) und ziehen Sie es mit einem Gummiband oder Faden fest. So können Erdbeeren atmen und lästige Mücken und andere Insekten gelangen nicht in das Glas. Wir lassen den zukünftigen Erdbeerwein 5-7 Tage an einem warmen und dunklen Ort wandern.

Am zweiten Tag sollten die ersten Anzeichen von Gärung auftreten: Sie werden den Brei und ein charakteristisches Zischen riechen. Eine Woche lang nehmen wir täglich ein Glas heraus und mischen den Inhalt aktiv mit einem Holzlöffel oder Spatel. Und Sie können übergeben. Dies ist notwendig, um das mögliche Auftreten von Schimmel zu verhindern.

Eine Woche später muss der Inhalt des Glases gefiltert werden. Dazu bedecken wir das Sieb mit 2-3 Schichten Gaze und gießen den Erdbeerpüree hinein. Wir drücken das Käsetuch vorsichtig mit den Händen zusammen, so dass eine eher trockene Mahlzeit darin verbleibt.

Вот так выглядит процеженный клубничный сок с сахаром - это банка емкостью 1 литр.

На следующем этапе нужно сделать водяной затвор или использовать резиновую перчатку. Гидрозатвор мы быстро сделали самостоятельно, используя новую трубку от капельницы (можно без проблем за копейки купить в любой аптеке). Суть такого приспособления такова: на банку с будущим вином надеваем резиновую крышку, в которой делаем небольшое отверстие по диаметру трубки. In dieses Loch führen wir einen Schlauch ein (ich habe ihn zusätzlich mit einem Gips verklebt, damit er dicht ist), damit der Schlauch Luft und keine Flüssigkeit aufnimmt. Das heißt, diese Röhre geht nicht runter, sondern fällt buchstäblich um einen Zentimeter in die Bank. Das zweite Ende der Röhre wird in ein zweites Gefäß mit klarem Wasser abgesenkt. Während der Fermentation werden somit alle Gase in das Wasser freigesetzt.

Die Konstruktion befand sich genau einen Monat lang in meinem Nachttisch (an einem warmen und dunklen Ort) auf dem Schreibtisch. Während dieser Zeit wanderte der zukünftige Wein gut - es bildeten sich endlos kleine Blasen auf der Oberfläche, die vom Boden der Dose aufstiegen. Außerdem bildete sich eine trübe Sedimentschicht am Ufer, und der Wein selbst wurde transparenter. Ich habe der zweiten Dose kein Wasser hinzugefügt, ich habe sie nur einmal gewechselt.

Wenn der Fermentationsprozess aufhört (es kommt jeden Tag zu immer weniger Blasen, die am Ende ganz verschwinden), kann Erdbeerwein als fertig betrachtet werden. Lassen Sie den Wein einfach nicht sauer werden! Mit einem Röhrchen aus einem Tropfer (Sie haben noch etwas übrig) destillieren wir den Wein vorsichtig in einen geeigneten Behälter - auf diese Weise gelangt kein Sediment in eine schöne Flasche. Verschließen Sie die Flasche hermetisch und stellen Sie sie für mindestens ein paar Wochen (vorzugsweise ein paar Monate) an einen kühlen Ort (ich habe noch Wein im Kühlschrank). In dieser Zeit reift der Wein noch mehr, wird schmackhafter und aromatischer.

Ich verrate dir die Grade nicht, aber hausgemachter Erdbeerwein ist anständig süß, sehr lecker und reichhaltig. Es ist nur für Mädchen Versammlungen gemacht. Kochen Sie für die Gesundheit und genießen Sie Ihr Essen, Freunde!

Erdbeerwein machen - ein Kompottrezept

Erdbeerkompott kann auch die Grundlage für Wein sein. Das Rezept ist sehr einfach und nicht kompliziert. Die Ausgabe ist ein Weingetränk mit Erdbeergeschmack.

Zusammensetzung:

  • Erdbeerkompott - 3 L,
  • Zucker - 350 gr
  • Reis - 50 Gramm.

Wie macht man:

  1. Das Kompott durch ein Käsetuch abseihen und in ein Fünf-Liter-Glas füllen.
  2. Zucker und Reis hinzufügen.
  3. Installieren Sie eine Wasserdichtung.
  4. Und für einen Monat an einen warmen Ort stellen.
  5. Am Ende der Gärung das Getränk und die Flasche abseihen.
  6. 2 Monate an einem kühlen Ort einweichen.

Wein aus Erdbeermarmelade zu Hause gemacht

Zutaten

  • Erdbeermarmelade - 1 L,
  • Wasser - 1 l
  • Rosinen - 100 gr.

Kochen:

  1. Die Marmelade in die Pfanne geben, Wasser hinzufügen und Rosinen einschenken.
  2. Abdecken, 5-6 Tage warm lassen und den Schaum regelmäßig ertrinken lassen.
  3. Die flüssige Fraktion in den Gärtank ablassen und eine Wasserdichtung anbringen.
  4. Gärung 30-30 Tage bei einer Temperatur von 25 ° C.
  5. Nehmen Sie den jungen Wein aus der Hefe und bewahren Sie ihn für weitere 2-3 Monate in einem geschlossenen Behälter in einem kühlen Raum auf. Wenn sich ein Niederschlag bildet, lassen Sie das Getränk ab.

Erdbeer Sekt

Erdbeer-Champagner (Sekt) ist die Dekoration für jeden festlichen Tisch. Dieses köstliche schaumige Getränk wird sicherlich die weibliche Hälfte begeistern.

Zutaten

  • Frischer Erdbeersaft - 3 l,
  • Zucker - 3 kg,
  • Wasser - 1,5 l
  • Rosinen und Zucker in die Flaschen geben.

So machen Sie Sekt:

  • Alle Zutaten in einem großen Glas mischen und mit Gaze bedecken.
  • Sobald Anzeichen von Gärung auftreten (2-3 Tage), installieren Sie eine Wasserdichtung.
  • Die schnelle Fermentation endet in 30-50 Tagen.
  • Den jungen Wein aus dem Bodensatz abtropfen lassen und in dunkle dickwandige Sektflaschen füllen. Fügen Sie zu jedem einen Teelöffel Zucker und drei Rosinen hinzu.
  • Mit Korken, Verbandkorken mit Draht oder Muzle fest verschließen.
  • Stellen Sie die Flaschen an einen Ort, an dem die Temperatur nicht höher als 12 Grad ist.
  • Täglich rotierende Flaschen für 10-15 Tage.
  • Öffnen Sie die Flasche vorsichtig, entfernen Sie die Ablagerungen, fügen Sie Wein hinzu und verschließen Sie sie erneut.
  • In Zukunft Sekt bei + 10 Grad lagern.

Erdbeerwein mit Zitrone

Um dem Getränk einen individuellen Farbton zu verleihen, können Sie ihm Zitronen oder Mandarinen hinzufügen.

Komponenten

  • Beeren - 3 kg,
  • Zitrone - 1⁄2 Stk.,
  • Zucker - 2 kg
  • Wasser - 4 l
  • Weinhefe - 20 gr.

Wie man kocht:

  1. Die Beeren schälen und gründlich abspülen, in eine Flasche geben.
  2. Wasser einfüllen und den halben Zucker hinzufügen.
  3. Hefe dazugeben, umrühren, einen Wasserverschluss anbringen.
  4. Nach 5 Tagen 300 ml der Würze abtropfen lassen, den Zucker darin auflösen, die Zitrone dazugeben und alles wieder unter den Hydraulikverschluss stellen.
  5. Am Ende der Gärung den Wein 2-3 Monate an einem kühlen Ort reifen lassen. Bewahren Sie das fertige Getränk im Keller oder im Kühlschrank auf.

Achtung, übermäßiges Trinken ist gesundheitsschädlich!

Sehen Sie sich das Video an: Kartoffelsalat I schnell gemacht & super lecker (Dezember 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send