Hilfreiche Ratschläge

Wie man eine laufende Nase heilt

Pin
Send
Share
Send
Send


Häufiges Blasen der Nase bei Allergien, Erkältungen oder Grippe sowie bei trockenem Klima kann die Nase reizen. Die empfindliche Haut um die Nasenlöcher kann durch ständiges Blasen und Abwischen der Nase trocken und rissig werden. Dies kann insbesondere bei Allergien problematisch sein, da diese länger anhalten als eine Erkältung oder Grippe. Unabhängig von der Ursache Ihrer laufenden Nase helfen Ihnen die folgenden Tipps, Ihre Reizung zu lindern und Ihre Nase bei laufender Nase zu schützen.

Was ist eine laufende Nase?

Die Behandlung der Erkältung (Rhinitis) wird in Betracht gezogen, wenn die Schleimhaut der oberen Atemwege anschwillt.

Eine häufige Ursache sind mechanische oder chemische Reizstoffe. Manche Menschen haben eine verstopfte Nase und möchten niesen, wenn Staub in den Luftzug gerät, in zu hellem Licht.

Eine laufende Nase, die durch die oben genannten Gründe bei Erwachsenen und Kindern verursacht wird, verschwindet mehrere Tage lang nicht und erfordert keine Behandlung.

Die laufende Nase selbst ist nicht ansteckend, ihr Erreger ist unbekannt.

Die Symptome der Erkältung sind jedoch für viele Krankheiten charakteristisch - zum Beispiel für die erste Periode von SARS, Grippe.

Im Alltag verbinden manche die Notwendigkeit, eine laufende Nase mit einer verstopften Nase zu heilen. Andere betrachten eine reichliche Entladung als ein obligatorisches Symptom. Wieder andere suchen nach einer Heilung für die Erkältung, wenn sie anfangen zu niesen.

Die Schleimhaut quillt unter dem Einfluss von Alkohol, einem stechenden Geruch, aus anderen Gründen mit einer Änderung der Temperatur.

Arten der Erkältung

Vasomotorische Sorte mit wässrigen Fächern verbunden. Stauung abwechselnd im einen oder anderen Nasenloch. Ich möchte niesen, Tränen fließen, mein Kopf tut weh.

Die Gründe sind Tabakrauch, hormonelle Störungen, emotionale Erfahrungen. Diese Art der Erkältung wird zu Recht als Neuroreflexkrankheit angesehen.

Der Zustand wird von Schwäche, Müdigkeit, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit begleitet.

Allergische Sorte äußert sich saisonal oder als Reaktion auf bestimmte Lebensmittel, Staub, Tierhaare, Substanzen, die Bestandteil von Waschmitteln oder Kosmetika sind.

Ich möchte niesen, in meiner Nase jucken und kribbeln.

Um Asthma bronchiale zu vermeiden, wird allergische Rhinitis behandelt und nicht durch Medikamente oder Salben gelindert.

Bei vasomotorischer und allergischer Rhinitis ist die Nasenhöhle nicht entzündet.

Infektiöse Arten tritt bei Erkältungen auf. Der Grund sind Viren, Bakterien, Pilze. Symptome: Brennen und Trockenheit im Nasopharynx. Beginnen Sie sofort mit der Behandlung, um zu verhindern, dass das Virus in den Hals und in die Bronchien gelangt.

Akute laufende Nase äußert sich oder als Symptom einer akuten Atemwegserkrankung.

Die Nase ist leicht juckend, trocken, allgemeine Lethargie und Schwäche. Es ist schwer mit beiden Nasenlöchern zu atmen, ich möchte niesen, Tränen fließen.

Der Zustand geht einher mit einer Verschlechterung des Geruchssinns, einem starken mukopurulenten Ausfluss aus der Nase, wenn die Blutgefäße beschädigt sind, sind sie blutig (Rotz mit Blut).

Die Dauer einer akuten Erkältung beträgt eine Woche oder länger. Eine Temperatur von 37 ° C oder höher kann ansteigen.

Chronische Schnupfen in einfacher Form manifestiert sich durch reichliche Entladung, oft einseitige Verstopfung. Es entwickelt sich als Komplikation der akuten Form mit Durchblutungsstörungen in der Schleimhaut, Erkrankungen der Nasennebenhöhlen.

Wenn Sie nicht eine einfache chronische laufende Nase behandeln, sowie unter dem Einfluss des abrupten Klimawandels, wird die Entwicklung des Entzündungsprozesses in den Nasennebenhöhlen ein Adenoid hypertrophe Form.

Kopfschmerzen, Verstopfung der Nase, ständiger Ausfluss, Geruch schlimmer.

Chronisch atrophische Schnupfen Bei geschwächter Immunität entwickelt sich nach Infektionskrankheiten mit einer akuten Erkältung durch chirurgische Eingriffe in die Nasenhöhle die Wirkung von klimatischen Widrigkeiten, Schadstoffen.

Die Nasenhöhle ist trocken, der Geruchssinn ist vermindert, es ist schwierig, die Nase vollständig zu putzen, und es kommt zu regelmäßigen Blutungen aus der Nase.

Wenn Sie die Erkältung nicht loswerden, wird sie im Laufe der Zeit chronisch und kann Entzündungen der Kieferhöhlen verursachen - Sinusitis. Komplikationen sind mit Entzündungen der Nasennebenhöhlen, Mittelohr verbunden.

Ursachen der Reizung

Die meisten Menschen mit Rhinitis leiden häufig an einer Entzündung der Haut um die Nase. Es ist zarter als auf den Wangen oder am Kinn, mit seinem ständigen Kontakt mit Schleim, Gewebe oder Papierschals unter der Nase beginnt Dermatitis, seine Symptome:

  • Rötung
  • Schwellung
  • Schmerz mit einer leichten Berührung.

Dies sind Symptome des Anfangsstadiums der Hautentzündung. Wenn Sie in diesem Stadium die Reizung nicht loswerden, schreiten die entzündlichen Prozesse in der Haut fort. Zuerst erscheinen Blasen mit transparentem Inhalt.

Sie sind klein, aber viele platzen und verwandeln sich in Schorf. Juckreiz, Irritation, Brennen begleiten ihr Auftreten.

Die Hauptursachen für Dermatitis unter der Nase mit laufender Nase: Salz, das in geringer Menge im Rotz enthalten ist, häufiger Hautkontakt mit dem Gewebe des Schals (Tücher). Bei Menschen mit starker Immunität erholt sich die Haut unmittelbar nach der Beseitigung der Hauptreizstoffe schnell. Geschwächte können nicht auf zusätzliche Mittel verzichten, die Entzündungen unter der Nase lindern, den Zustand lindern.

Was wird helfen?

Die Hauptrichtung der Behandlung von Erkältungen: die Bekämpfung von Entzündungen der Nasenschleimhaut, eine Verringerung des Volumens von abgetrenntem Schleim.

Das Waschen der Nase in der akuten Phase mit Salzwasser 5-6 mal täglich reduziert die Sekretion von Schleim, nach dem Eingriff bleibt die Haut unter der Nase für einige Zeit trocken. In diesen Momenten sollte sie wegen Dermatitis behandelt werden.

Lotionen helfen, bis feuchte Krusten unter der Nase erscheinen. Für den Eingriff benötigen Sie Wattepads. Als Lösung können Sie verwenden:

  • frischer, frisch gebrühter Tee (grün, schwarz, Kräuter),
  • warme Kamille Infusion oder Infusion von Salbei, Schafgarbe, Eukalyptus, Ringelblumen,
  • Aloesaft oder Blatt.

Akute Erkältungsbehandlung

Der Ausbruch der Krankheit ist trockene Nase, ein Gefühl von Hitze. Nach 1-2 Stunden ist die Nase verstopft, Kopfschmerzen, reichlicher Ausfluss. Man muss oft niesen, die Temperatur ist erhöht. Nach einer Woche ist die Entladung dick und eitrig.

Eine akute Erkältung wird behandelt, wobei die Bettruhe eingehalten wird:

  • Setzen Sie Senfpflaster auf Kaviar.
  • Wärmen Sie Ihre Füße in heißem Wasser mit Senf (1.s pro 8 Liter Wasser).

  1. Mischen Sie in gleichen Mengen Wegerich, Ringelblume, Huflattich, Salbei.
  2. Oder mischen Sie zu gleichen Teilen Eukalyptus, Johanniskraut, Pfefferminze und Kamille ein.
  3. 1.s. brauen eine der Gebühren mit einem Glas kochendem Wasser, 5 Minuten köcheln lassen, 1 Stunde in einem verschlossenen Behälter bestehen.

Um die Nase mit einer Erkältung zu waschen, tropfen Sie 10 Tropfen der Infusion in das Nasenloch. Dann neigen Sie den Kopf, lassen Sie die Flüssigkeit herausfließen, putzen Sie Ihre Nase. Wiederholen Sie 7-10 mal für jedes Nasenloch.

Wenn die Nase sehr verstopft ist und das Waschen schwierig ist, tropfen Sie 5-6 Tropfen ab und blasen Sie nicht aus. Behandeln Sie 7-10 Tage.

Geben Sie nach Anweisung des Arztes die Vasokonstriktor-Medikamente Ephedrin, Naphthyzin, Sanorin und Galazolin ein.

Vasokonstriktor-Medikamente sollten zur Behandlung der Erkältung nicht öfter als 1-2 Mal am Tag angewendet werden, um irreversible Veränderungen zu vermeiden.

Chronische Erkältung

Bei einer konstanten Erkältung ohne Temperatur sind ein oder beide Nasenlöcher verstopft, insbesondere im Liegen. Reichlich vorhandener Schleim, verminderter Geruchssinn, Kopfschmerzen, trockener Mund. Chronische Schnupfen dauert mehrere Monate oder Jahre.

Das linke Nasenloch liegt auf der linken Seite, das rechte - auf der rechten Seite. Die Nasenatmung ist schwierig, wenn Sie auf dem Rücken liegen.

Eine häufige Ursache ist ein abgelenktes Septum. Das Wachstum und die Verdickung der Schleimhaut verschließen die Nasenwege, wodurch die Atmung durch die Nase gestört wird.

Im Gegenteil, manchmal ist die Schleimhaut verdünnt. Sehr zähflüssiger Schleim bildet Krusten. Wenn Krusten abgebaut werden, wird eine übelriechende Nase (Ozena) diagnostiziert.

Diese Form der Rhinitis führt zu Mittelohrentzündungen (Otitis media) oder Nasennebenhöhlenentzündungen (Sinusitis).

Um sich zu erholen, verabreichen manche Menschen über einen langen Zeitraum vasokonstriktive Tropfen, die kurzfristig zu einem Ergebnis führen.

Die Behandlung ist effektiver, wenn die Rachenmandel (Adenoide) nicht pathologisch ansteigt - dies erschwert das Atmen durch die Nase. Ansonsten wird das Adenoid entfernt.

Um die Schleimhaut zu trocknen, die Sekretion zu verringern, werden Erkältungssalben verwendet, die Zink, Streptozid, Menthol und Lanolin enthalten.

Oxolinic Salbe ist wirksam gegen Viren. Gegen Sinusitis - Simanovsky Salbe.

Zur Vorbeugung und Behandlung während Perioden der Exazerbation ist die Zusammensetzung nützlich:

  1. Mischen Sie 1 Teil Ringelblumenblüten und 2 Teile Himbeerblätter.
  2. 3 Teelöffel brauen Mischen Sie ein Glas kochendes Wasser, bestehen Sie 2 Minuten.

Atme zweimal täglich 5 Minuten ein. Innerhalb einer Woche zu behandeln.

Wie man eine laufende Nase zu Hause heilt

Um die Krankheit loszuwerden, konzentrieren Sie sich auf die Linderung spezifischer Beschwerden, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Einige Leute denken, dass das Gehen in der frischen Luft hilft, eine laufende Nase schnell zu heilen. Kalte, feuchtigkeitsgesättigte Luft reizt jedoch die Schleimhäute. Daher ist die Antwort auf die Frage „Schnupfen Sie?“ Eher negativ als positiv.

Während der Behandlung ist es sinnvoll, alles auszuschließen, was die Schleimhaut reizt und eine erhöhte Durchblutung verursacht - Einatmen von warmem Dampf, Rauchen.

Verwenden Sie zur Behandlung einer Erkältung, insbesondere einer ansteckenden Erkältung, Einwegtücher, damit keine Selbstinfektion durch ein Taschentuch auftritt.

Schließen Sie während der Behandlung der Erkältung Milch und Milchprodukte als Schleimquelle sowie stark mit Stärke und Zucker angereicherte Lebensmittel aus. Beschränken Sie die Verwendung von Bananen, Erdnüssen, fetthaltigen Lebensmitteln und Zitrusfrüchten.

Wie vom Arzt verordnet, wird eine allergische Rhinitis mit Suprastin, Pipolfen, behandelt.

Behandlung mit Mentholöl (1%).

  • Mehrmals täglich Öl in die Nase bohren.

  • Legen Sie in Bauchlage Wattestäbchen in die Nase,
  • Drücken Sie sie durch die Flügel der Nase, drücken Sie das Öl aus, so dass es in den unteren Nasenrücken eindringt.

Kinder unter 3 Jahren können mit dieser Methode nicht behandelt werden.

Lanolinsalbe (1-2%).

  • Die Vorderseite der Nase mit einer Mischung aus Lanolinsalbe und Vaseline einfetten.

Balsam "Asterisk" hilft, eine infektiöse (katarrhalische) laufende Nase zu heilen oder den Zustand zu lindern. Ätherische Öle und andere Substanzen wirken antibakteriell und entzündungshemmend, beseitigen die Krankheitsursache.

  • Tragen Sie etwas Balsam auf die Schläfen und Nasenflügel auf.

  • Legen Sie eine kleine Menge Balsam (mit einem halben Streichholzkopf) in ein Glas kochendes Wasser.
  • Wickeln Sie das Glas mit einem mehrmals gefalteten Handtuch in einen Kegel.
  • Atme 5 Minuten lang Dampf durch das Loch im Kegel ein.

Ascorbinsäure. Nehmen Sie nicht sofort pharmakologische Medikamente gegen Erkältung ein - damit das Immunsystem nicht an der Behandlung teilnimmt:

  • Wenn die ersten Symptome auftreten, 1 g Vitamin C (Ascorbinsäure) nach dem Frühstück 1-2 Tage lang einnehmen.

Mit Kochsalzlösung abspülen. Um schnell eine laufende Nase zu haben, spülen Sie Ihre Nase mit Salzwasser mit einer Geschwindigkeit von 1 s aus. Tisch oder Meersalz in einem Glas warmem gekochtem Wasser. Fragen Sie in der Apotheke nach einer speziellen Gießkanne für die Nase oder verwenden Sie eine alte Teekanne:

  1. Neigen Sie Ihren Kopf über dem Waschbecken zur Seite.
  2. Gießen Sie Salzwasser in das obere Nasenloch, so dass das Wasser aus dem unteren herausfließt.
  3. Neigen Sie den Kopf in die andere Richtung und wiederholen Sie den Vorgang.

Die Vorgehensweise ist in den Abbildungen im Artikel dargestellt.

Eine andere Möglichkeit, die Nase mit einer laufenden Nase zu spülen, besteht darin, mit einer Handvoll einer Nase Wasser in den Mund zu nehmen und es auszuspucken.

Blasen Sie die rechte und linke Nase nacheinander aus, damit die Sekrete nicht in die Eustachische Röhre eindringen und keine Mittelohrentzündung verursachen.

Hungriger Speichel:

  • Morgens vor dem Frühstück mit Speichel angefeuchtete Turundas in die Nase geben.

Alternative Behandlung von Schnupfen mit Senf

Rezept 1. Maßnahmen für die ersten Symptome:

  1. Abends die Senfpflaster auf die Fersen kleben, mit Flanell umwickeln, Wollsocken anziehen.
  2. Nach ein bis zwei Stunden die Senfpflaster entfernen, 5-10 Minuten schnell gehen, ins Bett gehen.

Diese Methode beseitigt Erkältungen und Staus an einem Tag und ermöglicht es Ihnen, morgens gesund aufzuwachen.

  • Gießen Sie trockenes Senfpulver in die Socken und gehen Sie mehrere Tage.

Rezept 3. In den ersten Stunden eine laufende Nase heilen und die Beine aufwärmen:

  • 200 g Speisesalz und 150 g Senfpulver in einen Eimer mit warmem Wasser geben.
  • Platziere deine Beine, bedecke deine Hüften und Knie mit einer Wolldecke.
  • Wenn die Beine rot werden, mit warmem Wasser abspülen, Wollsocken anziehen, hinlegen.

  1. 1 TL brauen. Senfpulver mit etwas kochendem Wasser verrühren.
  2. Befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit der Zusammensetzung, atmen Sie abwechselnd jedes Nasenloch ein.

Wie man eine laufende Nase mit Honig heilt

  1. Die Rollen von der Binde mit frischem flüssigen Honig einweichen, 2 cm in die Nasenlöcher einführen.
  2. Vertrage ein brennendes Gefühl, das sich schnell in Hitze verwandelt. 30-60 Minuten halten.

Erwachsene und Kinder 3-5 Sitzungen sind ausreichend.

Rezept 2. Wenn das Brennen zu stark ist:

  1. 1 TL verdünnen. Honig in 2.s. warmes kochendes Wasser, die Rollen anfeuchten.
  2. Nacheinander in jedes Nasenloch einführen.

  • Geben Sie 3-4 mal täglich eine Honiglösung mit 4-6 Tropfen in jedes Nasenloch.

  • Mahlen Sie 5 g Propolis, geben Sie etwas Butter hinzu, bis zu 50 g Sonnenblumenöl, und mischen Sie alles gründlich.

Die Verwendung von Propolis-Salbe:

  • Tupfer einweichen, morgens und abends jeweils 10 Minuten in die Nase legen.
  • Tupfer einweichen, in die Nase stecken. Auf der linken Seite 5 Minuten ohne Kissen liegen, auf der rechten Seite 5 Minuten.

Zwiebeln, Knoblauch, Meerrettich - eine Erkältungsmedizin

  • Schneiden Sie die Glühbirne, reiben Sie ihre Nasenflügel, stecken Sie kleine Stücke durch Käsetuch in die Gehörgänge.

Das Tool bietet schnelle Hilfe. Einige werden auf diese Weise für drei Tage von einer Erkältung befreit.

  • Zwiebel oder Knoblauch fein hacken, Dämpfe einatmen.

Rezept 3. Ein anderer Weg, um eine Erkältung loszuwerden:

  1. Knoblauch fein reiben, in eine Glasflasche geben, Wasser hinzufügen, Korken schließen.
  2. In einem Topf mit kochendem Wasser erhitzen, damit die Seiten der Flasche den Topf nicht berühren.

Atme jedes Nasenloch vom Flaschenhals ein. Der Vorgang wird 2 mal am Tag wiederholt.

  • Befestigen Sie nachts die Teile der Glühbirne in der Nähe der Nasenlöcher.

Die Methode hilft, eine laufende Nase schnell zu heilen, mit Sinusitis fertig zu werden.

Rezept 5. Um eine laufende Nase bei Erwachsenen und Kindern zu heilen:

  • In einer wßrigen Lösung mit einer Geschwindigkeit von 1 Tropfen frischem Knoblauchsaft pro 1.s.l. Wasser.

  • Nehmen Sie in 2-3 Stunden für 1 TL. Zwiebelmischungen mit Honig.

  • Legen Sie gehackten frischen Knoblauch in die Nasenlöcher der Gaze und ruhen Sie sich gut aus.

Einige heilen auf diese Weise eine laufende Nase in wenigen Stunden.

  • Heilt eine laufende Nase schnell, indem Sie eine Mischung aus Zwiebelsaft, frischem Kartoffelsaft, Sonnenblumenöl und Honig zu gleichen Teilen einlegen.

Rezept 9. Begraben Sie die Infusion:

  • 2-3s rühren. fein gehackte Zwiebeln, 50 ml warmes kochendes Wasser gießen, 0,5 TL zugeben. Schatz, bestehe auf einer halben Stunde.

Rezept 10. Das beste Erkältungsmittel:

  1. Mahlen Sie frischen Knoblauch, fügen Sie Wasser hinzu, um die Zunge zu kneifen.
  2. Mischen Sie mit der gleichen Menge Aloe-Saft, fügen Sie die gleiche Menge Honig hinzu.

Vergrabe 3-4 mal am Tag ein paar Tropfen.

Rezept 11. Meerrettichsaft hilft bei der Heilung einer chronisch laufenden Nase:

  • Mischen Sie 150 g Meerrettichsaft und Saft von 2-3 Zitronen in der angegebenen Menge, verwenden Sie Meerrettichsaft nicht in seiner reinen Form.

Nehmen Sie eine Mischung von 1/2 TL. zweimal täglich, eine halbe Stunde lang nicht essen oder trinken. Das Werkzeug beseitigt Schleim und wirkt harntreibend. Zunächst kommt es zu einer starken Tränenbildung.

Säfte aus einer Erkältung

Rote-Bete-Saft.

  • Geben Sie den Kindern jeweils 5 Tropfen frischen Rote-Bete-Saft in die Nase. Kann mit Honig in einer Menge von 1 TL gemischt werden. Honig für 2,5 TL. Saft.

  • Bei starkem Austritt die Nase mit gekochtem Rübensaft abspülen.

  • Befeuchten Sie die Wattestäbchen mit Rote-Bete-Saft und geben Sie sie 10 Minuten lang in die Nase.

Wiederholen Sie den Vorgang 3-4 mal am Tag.

Kalanchoe-Saft hilft, eine Erkältung schnell loszuwerden.

  • Schmieren Sie die Nasenlöcher 1-2 mal täglich mit frischem Saft, um den Schleim abzutrennen.

  • Aloe Saft 2-4 Tropfen 4 mal am Tag vergraben.

Rettichsaft:

  • Mit Radieschensaft angefeuchtete Tampons in die Nase legen.

Ingwer, Zitronensaft zur Behandlung der chronischen Schnupfen.

Zweimal täglich auf leeren Magen 1/2 Teelöffel einnehmen.

  • Mischen Sie frischen Ingwersaft mit der gleichen Menge Wasser.

Begrabe die Kinder dreimal am Tag und vor dem Schlafengehen.

Huflattich, Schafgarbe:

  • Mit einer konstanten Erkältung Saft aus den Blättern von Huflattich sowie Schafgarbensaft einfließen lassen.

Kalte Öle

Hagebutten- oder Sanddornöl Staus schnell lindern:

  • 2 bis 3 Tropfen einfüllen oder Ölputzlappen in die Nasenlöcher geben.

Eukalyptusöl hilft, eine laufende Nase zu heilen:

  • Erhitze 100 ml Pflanzenöl und gib 0,5 TL hinzu. trockene Eukalyptusblätter, 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, 5 Stunden in einem verschlossenen Behälter aufbewahren, abseihen.

Bis zu 6-mal täglich in warmem Zustand begraben.

Kürbisöl, Knoblauch:

  • Rühren Sie 1 TL. Kürbisöl und 1-2 Tropfen frischen Knoblauchsaft.

In warmer Form begraben.

Allergische Rhinitis Behandlung Kürbisöl.

  • Vergrabe 6-7 Tropfen für 14 Tage.

  • Oral 1 Teelöffel einnehmen. dreimal täglich eine Stunde vor den Mahlzeiten.

Wie man eine laufende Nase durch Erwärmen der Nase behandelt

Buchweizen, Salz bei längerer laufender Nase:

  • Füllen Sie den Stoffbeutel bis zum Rand mit dickem heißen Buchweizenbrei oder Salz.

Im Bereich der Kieferhöhlen (seitlich der Nase) kühl halten.

Gekochtes Ei zur behandlung von erkältungen:

  • In der Nähe der Nase mit einem Taschentuch auftragen.

Heiße Handbäder helfen, mit einer laufenden Nase und einer Verstopfung fertig zu werden.

Wie Sie Ihre Nase mit einer Erkältung ausspülen

Kamille, Hypericum von einer schlimmen Erkältung:

  • Begraben Sie zweimal täglich einen Sud aus Kamille und Hypericum mit einer Rate von 1 TL. in einem Glas kochendem Wasser.

Johanniskraut wirkt entzündungshemmend, beschleunigt den Heilungsprozess.

Soda Spülen Sie Ihre Nase nachts:

  • Eine schwache Sodalösung einfüllen.

Kombucha hilft, eine einfache Erkältung loszuwerden:

  • Mit einer schwachen Infusion von Kombucha abspülen (mit 10 Teilen Wasser verdünnen).

Goldener Schnurrbart:

  • Die Blätter zerkleinern, ein Glas Wasser einschenken, 3 Minuten köcheln lassen und abkühlen lassen. 1 TL zugeben. Salz und 0,5 TL Honig mischen.

Промывать нос теплым раствором.

Stärke помогает справиться с чиханием при насморке:

  • Закапывать слабый раствор крахмала.

Вата. In Tibet wird mit einer laufenden Nase ein Kitzel in der Nase mit einer Watte am Ende gekitzelt. Niesen führt zu übermäßiger Schleimabsonderung.

Wie man eine laufende Nase heilt

Wasserstoffperoxid hilft zu Beginn der Krankheit:

  • Begrabe eine Lösung von 3% igem Wasserstoffperoxid (3 bis 6 Tropfen pro 1 ml warmes Wasser).

Nach reichlicher Schleimablösung verschwindet die Verstopfung. Nach einer halben Stunde schnuppert man abwechselnd am Ammoniak.

Leinsamen, Roggencracker:

  • Leinsamen oder Roggencracker in einer Pfanne erhitzen, bis Rauch entsteht, durch die Nase einatmen.

Behandeln Sie mehrmals täglich eine laufende Nase.

Oregano:

  • Riechen Sie mit verlängerter, laufender Nase das Pulver von Oreganogras.

Brennnesseln allergische Rhinitis behandeln:

  • Das grüne Blatt kneten, mehrmals täglich 3 Minuten einatmen.

Meerrettich, Rettich, Honig, Salz:

  1. Wärmen Sie den Körper abends in einem Bad oder in einem Bad.
  2. Reiben Sie das Kreuzbein mit geriebenem Rettich und der gleichen Menge geriebenem Meerrettich.
  3. Fügen Sie etwas Honig und Salz hinzu.

Nach dem Tee trinken mit Himbeeren, Minze. Am nächsten Morgen schaffe ich es, eine Erkältung loszuwerden.

Ursache der Reizung unter der Nase von einer laufenden Nase

Hautentzündungen durch eine laufende Nase können vor dem Hintergrund allergischer Reaktionen oder eines zu trockenen Klimas auftreten. Die Hauptursache für Reizungen unter der Nase durch eine laufende Nase ist Schleim, der aus der Nasenhöhle fließt. Rotz (Muconazanal-Schleim) besteht zu 90% aus Wasser, zu 10% aus Mucin-Protein und verschiedenen Salzen. Bei ständiger starker laufender Nase ist es der Salzbestandteil, der auf die Haut reizend wirkt. Die Ursache für eine paranasale Dermatitis kann auch eine starke Reibung sein, die durch die häufige Verwendung eines Schals oder einer Serviette zum Entfernen von Rotz entsteht. Es ist zu beachten, dass das Auftreten von Reizungen unter der Nase, die Dauer der Heilung weitgehend vom Immunsystem abhängt. Bei einer durch chronische Krankheiten geschwächten Person, die an Vitaminmangel leidet und unter Vitaminhunger leidet, sind die Manifestationen von Hautreizungen unter der Nase am stärksten ausgeprägt.

So entfernen Sie Reizungen von einer Erkältung

Für die erfolgreiche Behandlung von Reizungen unter der Nase muss die Ursache der Dermatitis (akute Rhinitis, Sinusitis, verschiedene Allergien) beseitigt werden. Der Patient sollte sich satt essen und unbedingt Multivitaminpräparate trinken. Der Nasenschleim sollte „abgetupft“ und nicht abgewischt werden. Putzen Sie Ihre Nase mit Vorsicht. In der Zeit der akuten Reizentwicklung ist die Anwendung von Lotionen mit Tannin, Resorcin, Calciumpantothenat in Form von Lösungen wirksam. Befeuchten Sie ein Wattepad oder einen Tupfer mit Medizin, tragen Sie es auf die Entzündungsstelle auf und halten Sie es 40 - 50 Minuten lang. Wiederholen Sie den Vorgang noch zweimal am Tag. Sie können eine kalte Teekanne für Lotionen verwenden und den Tampon (oder die Serviette) beim Erhitzen wechseln. Die Verwendung von Kräuter-Kaltinfusionen wird von der Schulmedizin empfohlen. Kamille, Salbei, Schafgarbe, Ringelblumen und Eukalyptusblätter sind Kräuter, die für Aufgüsse verwendet werden. Ein geschältes Aloe-Blatt hilft bei Reizungen. Sie können ein ganzes Blatt 30-40 Minuten lang auf die entzündete Stelle auftragen oder eine Lotion gepressten Saft herstellen.

Um die Hauptursache der Entzündung loszuwerden - Rhinitis - und gleichzeitig den Widerstand des Körpers, seine Immunität, seine Volksmethoden und Werkzeuge zu erhöhen, helfen:

Wie Sie Ihre Nase mit einer laufenden Nase von Reizungen salben?

Wenn die Phase der akuten Entzündung vorbei ist, die erosiven Krusten durchnässt sind, können Sie beginnen, entzündungshemmende Cremes und Salben zu verwenden. Tragen Sie therapeutische Salben mit einer dünnen Schicht auf, vorzugsweise morgens und abends vor dem Zubettgehen. Die Salben „LorindenS“, „Fluorocort“, „Flucinar“, „Hydrocortison“ und „Etonieva“ sind Medikamente, die bei Hautreizungen empfohlen werden. Bei regelmäßiger Anwendung von Lassar-Paste wird eine schnelle therapeutische Wirkung erzielt. Bei Reizungen, die starken Juckreiz und eine laufende Nase allergischer Natur verursachen, ist die Anwendung von Prednisalon und Deperzalon angezeigt. Eventuell pflanzliche Öle, Hagebuttenöl und Sanddornöl helfen gut bei einer laufenden Nase vor Reizungen, streichen Sie den Bereich unter der Nase tagsüber ein. Der Ölfilm verhindert zusätzliche Hautreizungen und wirkt desinfizierend.

Wie kann man das Auftreten von Reizungen verhindern?

Es ist ratsam, bei einer schweren Erkältung keinen Nasenschal zu verwenden. Es ist besser, auf Papierservietten und -schals zum Einmalgebrauch umzusteigen. Reiben Sie Ihre Nase nicht mit Sekreten, sondern werden Sie vorsichtig nass. Sie können in Creme getränkte Feuchttücher verwenden. Verwenden Sie Schals aus dem Stoff, wählen Sie ein weiches Material und wechseln Sie häufig. Der "ausgetrocknete" Schal ist ein Nährboden für Infektionen und ein traumatischer Faktor. Um das Auftreten von Reizungen unter der Nase zu vermeiden, ist es besser, die Nase unter warmem Leitungswasser zu putzen. Wasser reizt und verletzt die Haut nicht und spült leicht Schleimreste ab. Wenn Sie eine ölige Creme auftragen, kann es sich um eine Babycreme oder Vaseline handeln, die den Bereich unter der Nase vor häufiger Reibung bei starker Kälte schützt.

Sehen Sie sich das Video an: So werden Sie den Schnupfen in nur 24 Stunden los (Dezember 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send