Hilfreiche Ratschläge

Tipp 1: Heiße und kalte Vorspeisen servieren

Vergessen Sie nicht, vor dem Servieren von Snacks Brot und Erfrischungsgetränke auf den Tisch zu legen.

Es gibt zwei Arten von Vorspeisen: einen leichten Aperitif-Snack und einen Hauptsnack.

Typischerweise wird einem Aperitif ein leichter Snack angeboten, der die Wirkung von Alkohol mildert, aber keinen Hunger übertönt. Als Vorspeise können verschiedene Snacks, kleine Portionen Käse, Cracker, Mini-Sandwiches oder Canapes dienen. Beim Servieren von Aperitifs ist jedoch keine Vorspeise erforderlich

Der Hauptsnack kann sowohl kalt als auch heiß sein. Das komplette Menü serviert beide Arten von Snacks: zuerst kalt und dann heiß. In einem einfacheren Menü wird ein heißer Snack normalerweise verkürzt.

Kalte Vorspeise

Kalte Vorspeisen sollten schön dekoriert sein: lockig geschnitten und mit verschiedenen Grüntönen dekoriert. Die Serviertemperatur solcher Snacks liegt zwischen 10 ° C und 14 ° C.

Kalte Vorspeisen werden in der Reihenfolge serviert, in der sie zum Verzehr empfohlen werden: zuerst Fisch, dann Fleisch, Gemüse und schließlich Milchsäure. Zuerst gibt es geschnittene Snacks und erst danach gibt es Salate.

Das Angebot an Fischsnacks ist groß genug. Dazu gehören: Kaviar (Granulat und Pyjus), gesalzener Fisch (Lachs, Kaugummi, Balyk), gekochter Aspik, gefüllter und gebackener Fisch, Fisch mit Mayonnaise und Marinade, kalter und heißer Räucherfisch, natürlicher Hering mit Beilage und gehacktem Fisch sowie Fischsalate und Snacks aus der Dose.

Im Kaviar (Kristallfassung) wird körniger Kaviar vom schwarzen Stör (oder roter Lachsfisch) serviert, während im Metallteil zerstoßenes Eis eingelegt wird. Kaviar ist mit Öl dekoriert. Kaviar wird auf einen Teller über einer geschnitzten Papierserviette gelegt.

Gepaarter Kaviar wird auf einem Tablett mit einer Zitronenscheibe und einem Zweig Gemüse serviert. Es wird rechts auf den Tisch gelegt. In der Steckdose bleibt Butter.

Gesalzener und geräucherter Balyk-Fisch, der den Verbrauchern auf einer ovalen Porzellanschale ohne Beilage mit Zitronenscheiben und grünen Zweigen (z. B. Petersilie) serviert wird. Schneiden Sie solche Fische in Scheiben.

Gekochter, gefüllter, gebackener Aspikfisch sowie Fisch unter Saucen werden sowohl auf einer ovalen Porzellanschale als auch in einzelnen Salatschüsseln serviert. Sie können es mit Sträußen aus Gemüse dekorieren. In der Nähe Meerrettich (oder Mayonnaise) in eine Sauciere geben

Natürlicher und gehackter Hering wird in Form eines ganzen Fisches in einem speziellen Hering serviert. Gekochte Kartoffeln, Heringsgemüse - auf einem portionierten Teller und Butter dazu - auf einer Steckdose. Hering wird mit einer Beilage serviert, die mit Gemüse dekoriert ist.

Fischkonserven (Sprotten, Makrelen usw.) werden in einem Tablett mit Zitrone und Kräutern sowie Kaviar serviert.

Die Fischplatte wird auf eine runde oder ovale Schale gelegt, die mit Gemüse dekoriert ist, und daneben werden Rosetten gelegt, auf die Zitronenscheiben gelegt werden

Das Sortiment an Fleischsnacks ist nicht minder breit: gekochtes, gebratenes und Aspikfleisch, gefülltes und schottisches Fleisch, Gelee, Aufschnitt (Würste, geräuchertes Fleisch), kaltes Geflügel und Wild, Fleischsalate, Geflügel- und Wildsalate.

Geliertes Ferkel, ganz auf einer Bankettplatte serviert.

Geliertes Kalbfleisch und Zunge werden auf einem mit Gemüsebouquets dekorierten Teller serviert. Neben diesem Snack Meerrettich oder Mayonnaise in ein Saucenschiff geben, ebenso wie bei Aspikfisch.

Verschiedene Fleisch- und Fischsorten werden auf eine runde oder ovale Schale gelegt und mit frischem Gemüse oder Gemüsekonserven, Gelee und Gemüse dekoriert.

Gebratener Vogel wird in Stücke geschnitten und auf eine Schüssel gelegt. Herum legen Gurken, eingelegte Früchte, Salat. Zu einem gebratenen Vogel in einem Sauciere servierte Mayonnaise mit Essiggurken.

Gefülltes Geflügel (Huhn, Ente, Gans) auf einem ovalen Teller verteilen. Sauce und Salat werden separat serviert.

Das Wild wird in zwei Hälften (oder in vier Teile) geschnitten, auf eine runde Porzellanschale in Form von ganzen Kadavern gelegt und mit grünem Salat und Obstkonserven dekoriert. Preiselbeer- oder Preiselbeermarmelade (Gelee) wird in eine Vase daneben gestellt.

Nach Fisch und Fleisch werden Gemüse- und Pilzgerichte serviert: Gemüsesalate, Vinaigrettes, Gurken und Gurken, gesalzene und eingelegte Pilze, frisches Gemüse und Gemüsekonserven, gefüllte Paprikaschoten, Auberginen.

Und frisches Gemüse (Tomaten, Gurken, Radieschen usw.) und Konserven (Essiggurken, Gurken, Kürbis usw.) sowie eingelegte und gesalzene Pilze und Butter können als eigenständige Zwischenmahlzeit und zusammen mit verwendet werden irgendein anderer Imbiss.

Salate, Vinaigrettes, natürliches und eingelegtes Gemüse werden normalerweise in großen Porzellan- oder Kristallsalatschalen auf einem Teller mit einer Salatvorrichtung zum Entfalten serviert. Es können auch einzelne Salatschüsseln verwendet werden. Cocktail-Salate werden in einem kegelförmigen Glas oder einer Schüssel serviert.

Sandwiches werden auf großen runden Tellern serviert und mit einer schönen Papierserviette bedeckt.

Am Ende des Abendessens werden Milch-Snacks - verschiedene Käsesorten serviert. Sie können jedoch auch nach einer süßen Mahlzeit vor dem Obst serviert werden.

Heiße Vorspeise

Nach kalten Snacks folgen heiße. Sie werden den Verbrauchern häufiger bei festlichen (Gala-) Mittag- oder Abendessen serviert. Sie unterscheiden sich dadurch, dass sie in kleine Stücke geschnitten werden und die Verwendung eines Messers nicht erforderlich ist. Heiße Snacks werden auf dem Tisch in die gleichen Schalen gelegt, in die sie gebracht wurden (in Kokottenherstellern, Glasherstellern, portionierten Pfannen usw.).

Heiße Snacks werden unmittelbar vor jedem Gast auf einen mit einem geschnitzten Papiertuch vorbeschichteten Snack-Teller gelegt.

Die Temperatur zum Servieren von heißen Snacks beträgt 85-90 Grad Celsius.

Servieren Sie heiße Snacks in der folgenden Reihenfolge:

Artikelinhalt

Snacks - Dies ist das erste Gericht, das auf den Tischen serviert wird. Es gibt eine Vielzahl möglicher Snacks. Sie alle konzentrieren sich jedoch auf ein Ergebnis - die Anregung des Appetits. Snacks können in warm und kalt unterteilt werden. Weiterhin sind sie bereits nach einer weiten Einteilung gegliedert. Für jede Art von Snack gelten spezielle Servierregeln.

Kalte Vorspeisen

Kalte Vorspeisen werden in strenger Reihenfolge nach Art vor heiß serviert. Die Vorlauftemperatur beträgt 10-14 ° C. Kalte Snacks werden sowohl in Einzelportionen als auch in nach Größe ausgewählten Mehrportionen serviert. Die Hauptbedingung ist, dass das Geschirr die Ränder der Teller nicht bedeckt. Als Geschirr werden vorzugsweise Porzellangeschirr sowie Kristallgeschirr verwendet.

Noch vor dem Servieren von kalten Vorspeisen sollten die Tische mit Snacktellern und Sets serviert werden. Wenn Krebse eine der kalten Vorspeisen sind, ist ein spezielles Besteck erforderlich.

Zuallererst wird Fischgastronomie serviert. Es umfasst Kaviar, Sardinen, Sprotten sowie gesalzenen weißen und roten Fisch. Stör- und Lachskaviar wird in einem Kristallauslauf serviert. Darunter sollte sich Kaviar mit Eis befinden. Stellen Sie sicher, dass sich neben den Servietten ein Teller befindet, auf den ein Portionslöffel mit dem Griff nach rechts gelegt wird. Geflügelkaviar wird in Portionen geschnitten und auf einem Fischtablett serviert. Ausgebreitete Fische werden normalerweise in Form einer Raute ausgebreitet. Außerdem stecken sie eine Steckdose, in der sich entweder Öl oder Zwiebel befindet. Links vom Kaviar legen sie einen gefälschten Teller mit Toast. Gesalzener Fisch wird auf ovalen Gerichten oder in Fischständen serviert. Der Fisch sollte in dünne Scheiben geschnitten und ohne Beilage serviert werden. Zum Servieren ist ein Snack oder eine Tafelgabel erforderlich. Heiß geräucherter Fisch wird auf einer ovalen Porzellanschale mit Beilage serviert. Sprotten werden auf einem Sprottenbrett ausgebreitet und mit Zitrone und Kräutern serviert. Hering serviert mit einer Beilage (Salzkartoffeln) mit Petersilie. Eine zusätzliche Ölsteckdose ist ebenfalls vorhanden. Von den Kits werden ein Buttermesser, eine Gabel für Hering und ein Löffel für Kartoffeln benötigt. Auch gehackter Hering kann in Form eines ganzen Fisches mit Kopf und Schwanz ausgelegt werden. Gekochter Fisch wird mit einer Gemüsebeilage serviert. Der Fisch wird in Stücke geschnitten, abgekühlt und dann auf eine Schüssel gelegt. Als Dekoration werden Gemüse und Salat hinzugefügt. Zusätzlich zum Gericht werden Saucen eingelegt. Krebse, Krabben, Hummer und Hummer werden ganz in einer Porzellanvase oder Salatschüssel serviert. Ein Topf mit Mayonnaise wird gestellt. Jeder Gast muss über spezielle Geräte verfügen, und auf der linken Seite befindet sich eine Schüssel mit Wasser zum Händewaschen.

Die folgenden auf der kalten Vorspeisenliste sind Gemüse. Naturmenschen werden in Salatschüsseln und Vasen zusammen mit Speiseeis serviert. Eingelegtes Gemüse sowie Pilze werden eisfrei in Salatschüsseln und Vasen serviert. Salate und Vinaigrettes werden häufiger in gewürzter Form in Salatschüsseln serviert. Manchmal werden Salate in Form von Cocktails hergestellt, die in Portionen serviert und in speziellen Gläsern ungefüllt werden. Gefülltes Gemüse wird in Salatschüsseln oder auf Tellern serviert. Fügen Sie für jede Portion einen Dessertlöffel hinzu.

Aufschnitt wird auf ovalen Gerichten serviert. Allsorts, Roastbeefs, Aspikfleisch, gefüllte Brötchen und Wild können mit oder ohne Beilage serviert werden. Rollen müssen mit einem Papiertuch abgedeckt werden. Links von jedem Gericht befindet sich eine Sauce auf einem Pastetenteller und ein Dessertlöffel mit dem Griff rechts.

Hartkäse wird in Scheiben geschnitten auf einem Pastetenteller oder einer Untertasse serviert. Zusätzlich wird ein Aufschnittmesser platziert. Verschiedene Käsesorten können auf einer Porzellanschale, in Korbtabletts oder auf Brettern serviert werden.

Canape wird auf einem ovalen oder runden Teller ausgelegt. Achten Sie darauf, dass Sie Bolzen oder Klingen anbringen. Außerdem sollte es eine Tasse mit Nieten geben, die mit Servietten bedeckt sind. Valovans und Törtchen werden auf einer runden Schale mit einer Serviette ausgelegt. Zusätzlich sollte eine Gabel und ein Löffel oder ein Spatel vorhanden sein.

Heiße Snacks

Heiße Snacks werden nach kalten serviert. Die Vorlauftemperatur sollte 75-90 ° C betragen. Teller zum Servieren heißer Snacks werden auf 40-50 ° C vorgewärmt. Wenn kalte Vorspeisen häufiger auf mehrteiligen Gerichten serviert werden, sollten warme Vorspeisen in Einzelportionen serviert werden.

Gefüllte Pfannkuchen werden separat serviert. Das heißt, Pfannkuchen werden separat gefüllt. Pfannkuchen werden in portionierten Pfannen serviert. Die Füllung wird entweder in der Öffnung, im Topf oder in den Auslässen serviert.

Gebackener Fisch und Julienne werden in Cocotte-Gerichten serviert, in denen das Gericht gebacken wurde. Kokotnitsa befinden sich auf Frontplatten mit einer geschnitzten Serviette. Zusätzlich werden eine Serviette für einen Henkel und ein Dessertlöffel für Julienne gelegt.

Fleischbällchen werden in portionierten Pfannen oder in Mehrzweckgerichten serviert. Legen Sie zusätzlich einen Esslöffel und eine Gabel.