Hilfreiche Ratschläge

Was tun, wenn ein Weisheitszahn geschnitten ist?

Die Kindheitsjahre, in denen bleibende Zähne durchgebrochen sind, liegen weit zurück. Und diese Veränderung hinterließ keine unangenehmen Gefühle in der Erinnerung. Alles verlief schmerzlos (vorausgesetzt, es gab keine Pathologien). Und jetzt, vielleicht nachts, erlebt eine Person schmerzhafte Empfindungen, die unterschiedlicher Natur sein können. Höchstwahrscheinlich klettert es einen Weisheitszahn. Wie kann ich Schmerzen lindern, wenn ich überrascht bin? Schließlich gehen Sie nachts nicht zum Zahnarzt. Diese Frage wird das Hauptthema unseres Artikels sein. Unterwegs schauen wir uns an, wie und wann der Weisheitszahn geschnitten wird. Wie kann man Schmerzen lindern und was sind die Ursachen für ihr Auftreten? Wie vermeide ich Komplikationen?

Zähne der Weisheit

Zwei Zahnpaare, die Experten als dritte Backenzähne oder "Acht" bezeichnen - das ist es, worüber wir sprechen. Sie zeichnen sich durch ihr spätes Zahnen aus. Der Zeitraum ihres Auftretens liegt in der Regel zwischen 18 und 30 Jahren. Daher werden diese Backenzähne umgangssprachlich "die Zähne der Weisheit" genannt. In einigen Fällen brechen sie überhaupt nicht aus. Obwohl es erwähnenswert ist, dass diese "Acht" vom modernen Menschen nicht wirklich gebraucht werden. Sie nehmen nicht am Kauen von Lebensmitteln teil. Im Laufe der Evolution hat dieses Organ seinen ursprünglichen Zweck verloren. Die Lage der Backenzähne erschwert jedoch die Durchführung von Hygienemaßnahmen. Der Pinsel greift einfach nicht in diese Ecken und Kanten. Daher sind diese Behandlungseinheiten häufig von Karies betroffen. Und andere Probleme sind keine Ausnahme.

Wie lindert man Zahnschmerzen? Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass die Annahme, dass der G8 seinen Weg macht, richtig ist. Eine Liste der Symptome hilft bei der Diagnose der Situation.

Erstens sind es Schmerzen im Kiefergelenk. Sie können unterschiedlicher Natur sein: schmerzender oder scharf pulsierender Hexenschuss.

Zweitens tritt eine Zahnfleischerkrankung auf. Dies ist auf Gewebeschäden durch den Zahn zurückzuführen. Da diese Bereiche der Mundhöhle durch die Anhäufung von pathologischen Mikroorganismen gekennzeichnet sind, kommt eine Infektion zur Verletzung hinzu. Das Zahnfleisch entzündet sich, sobald der Weisheitszahn wächst. Wie Schmerzen lindern? Dies ist nicht die einzige Frage, die einen Menschen in diesen Momenten beunruhigt. Der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten verschlechtert sich, die Körpertemperatur kann ansteigen.

Drittens kann eine Zahnfleischerkrankung zur Entwicklung eines Flussmittels führen. Dies ist eine eitrige Krankheit. Es besteht das Risiko verschiedener Komplikationen. Eine Folge der oben genannten Ursachen ist eine Schwellung des Zahnfleischgewebes im hinteren Bereich des Mundes.

Ursachen von Schmerzen

Die erste Ursache für Schmerzen ist eine mechanische Schädigung des Gewebes beim Ausbruch des Backenzahns.

Der zweite Punkt ist die falsche Position des Zahns in der Kieferreihe. In diesem Fall drückt er während des Wachstums auf benachbarte Zähne und deren Wurzeln, breitet sie aus. Experten empfehlen, die Sauberkeit der Mundhöhle beim Zahnen genau zu überwachen. Denn wenn die Speisereste in den Raum zwischen Zahnfleisch und Zahnkrone fallen und nicht rechtzeitig entfernt werden, besteht Infektionsgefahr. Dann treten Schwellungen, Schwellungen und eitrige Entzündungen der Haube auf.

In all diesen Fällen muss der Zahnarzt aufgesucht werden. Er wird die Situation diagnostizieren, eine mögliche Pathologie ausschließen oder bestimmen und einen Plan für die richtige Behandlung entwickeln.

Medizinische Methoden zur Lösung des Problems

Wenn die Methoden, die Sie zu Hause anwenden können, nicht helfen und der Weisheitszahn sehr besorgt ist, wie können Sie Schmerzen lindern? Es ist notwendig, einen Arzt zu konsultieren. Starke, pochende Schmerzen sind charakteristisch für die Entwicklung des Entzündungsprozesses. Sie können nicht zögern, das Auftreten von Perikoronitis zu verhindern. Diese Krankheit ist ein häufiger Begleiter für den Ausbruch der Achter. In fortgeschrittenen Fällen ist die Situation durch Fluss oder Abszess kompliziert.

Wenn Sie zum Zahnarzt gehen, bekommen Sie garantiert fachkundige Hilfe. Auch wenn die Situation einfach ist, kann der Zahnarzt das Zahnfleisch herausschneiden. Somit wächst der Zahn viel schneller. In der Regel wird dem Patienten eine Röntgenaufnahme empfohlen. Das Bild zeigt die Position der Wurzeln, die Richtung des Zahnwachstums und alle anderen Details. Nachdem der Zahnarzt die zur Verfügung gestellten Materialien untersucht hat, kann er die Entfernung eines problematischen Zahns empfehlen.

Getrennt von Zahnfleischentzündungen

Meistens schmerzt ein Weisheitszahn aufgrund des Entzündungsprozesses. Was tun und wie Schmerzen lindern? Unangenehme Empfindungen sollten natürlich nicht toleriert werden. Handeln Sie. Aber es lohnt sich, Ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache zu lenken, dass so einfache Symptome wie Schwellung und Schwellung des Zahnfleisches, Schmerzen, der Person klar machen, dass es unmöglich ist zu zögern. Es ist notwendig zu handeln. Die richtigste Entscheidung wird eine Reise zum Zahnarzt sein.

Entfernungsprozess

Die tägliche Praxis des Zahnarztes zeigt, dass die „Acht“ oben leichter zu entfernen sind als die unteren Zähne. Dies ist auf die Struktur des Knochengewebes und die Struktur der Wurzeln zurückzuführen. Fachärzte unterscheiden zwischen einfachen und komplexen chirurgischen Eingriffen. Das Entfernen eines Backenzahns ist manchmal die einzige Lösung und Antwort auf die Frage: „Wie kann man Schmerzen durch das Wachstum eines Weisheitszahns lindern?“ In manchen Situationen ist der G8 nur zur Hälfte geboren. Daher ist das Zahnfleisch ständig entzündet und der Patient erfährt Schmerzen. Wenn es keine Komplikationen gibt, entfernt der Zahnarzt nach der Einführung der Anästhesie den Zahn ruhig mit einer Zange. Zahnfleischschnitt wird nicht durchgeführt. Nach der Zahnextraktion wird die Wunde mit einer antiseptischen Lösung behandelt und vernäht.

Die komplexe Entfernung des G8 wird in Fällen angewendet, in denen der Backenzahn starke, verzweigte Wurzeln hat oder nicht ausgebrochen ist. Manchmal wird Vollnarkose angewendet. Die Operation kann zwischen 15 Minuten und mehreren Stunden dauern. Der Arzt macht einen Schnitt, bohrt das Knochengewebe, spült und näht. Nach all diesen Eingriffen wird eine besondere Pflege der Mundhöhle empfohlen.

Empfehlungen nach der Operation

Wenn Sie den Weisheitszahn entfernt haben, wie können Sie Schmerzen lindern und Ihren Mund pflegen? Befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Arztes. In der Regel sind sie wie folgt. Eine halbe Stunde nach dem Entfernen des Backenzahns muss der Tampon von der Wunde entfernt werden. Verboten: Berühren Sie die Wunde in den ersten 4 Stunden des Essens mit der Zunge oder den Händen. Tagsüber kann man nicht rauchen und Alkohol trinken. Während dieser Zeit ist es nicht ratsam, zu spülen. Er wird erst am nächsten Tag verschrieben. Wenn die Wange schmerzt, kann Eis darauf aufgetragen werden. Erwärme nur nicht die Schwellung! Dadurch verrottet die Wunde. War die Operation schwierig, müssen Sie mindestens noch einmal zum Arzt gehen.

Damit Sie sich besser fühlen, raten Ärzte Ihnen, eine Schmerzmittelpille einzunehmen. Manchmal empfiehlt ein Spezialist die Einnahme von Antibiotika, wenn der Entzündungsprozess in eine vernachlässigte Form übergegangen ist.

Fazit

Abschließend möchte ich betonen, dass es keine vorrangige Aufgabe ist, unerträgliche Empfindungen loszuwerden. Wir wissen jetzt, wie man Weisheitsschmerzen beim Zahnen lindert. Es zeigt sich auch, dass Selbstmedikation gefährlich ist. Die Situation sollte unter der Aufsicht eines Spezialisten sein. Dann vergeht auch das Zahnen aller Weisheitszähne ohne unnötige Probleme. Indem wir unsere Gesundheit einem Spezialisten anvertrauen, können wir die Entwicklung von Komplikationen vermeiden. Warum verderben Sie Ihre Stimmung mit unnötigen Problemen und Krankheiten?

Ursachen von Zahnschmerzen

Die Schmerzen beim Zahnen sind auf mehrere Gründe zurückzuführen:

  • mechanische Schädigung des Zahnfleischgewebes während des Zahnwachstums,
  • verdickte schleimhaut,
  • falsche Zahnstellung
  • Mangel an Platz im Mund zum Zahnen,
  • Infektion im Zahnkanal,
  • kariöse Niederlage des Weisheitszahns vor dem Ausbruch,
  • Entzündung der Schleimhaut.

Es ist wichtig zu verstehen, dass der G8 ein komplexer Zahn ist, der sehr oft falsch wächst und sich durch ein verwickeltes Wurzelsystem und eine Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Entzündungen auszeichnet. Daher ist es sehr ratsam, einen Zahnarzt aufzusuchen, wenn beim Zahnen Schmerzen auftreten. Der Arzt wird die Mundhöhle untersuchen und gegebenenfalls Schmerzmittel verschreiben oder den Patienten anweisen, den Zahn zu entfernen.

Ein Weisheitszahn bricht aus. Wie Schmerzen mit Medikamenten lindern?

Um Ihr Wohlbefinden zu verbessern und die Schmerzen zu lindern, können Sie die folgenden Arzneimittel anwenden.

  • Entzündungshemmend: Paracetamol, Nimesulid, Ibuprofen usw.
  • Schmerzmittel: Ketorol, Analgin, Nurofen, Nise usw.
  • Antiseptika (Lösungen): Eludryl, Miramistin, Chlorhexidin usw. (wirksam bei Ödemen),
  • Gele und Sprays mit analgetischer Wirkung: zB Angileks, Metrogil-Denta.

Schmerzen im Zahnfleisch vom Weisheitszahn: Volksheilmittel helfen

Volksheilmittel haben sich auch als wirksam bei der Kontrolle der Schmerzen beim Zahnen erwiesen. Um Schmerzen zu lindern, können Sie verwenden:

  • Alkoholeinstellung der Ringelblume: Es lindert Schmerzen, Schwellungen und stoppt den Prozess der bakteriellen Vermehrung.
  • Salbei-Brühe: Zwei Esslöffel Kräuter mit 0,5 Liter kochendem Wasser aufbrühen, darauf bestehen, abgießen und unbedingt warm abspülen,
  • Auskochen von Eichenrinde: 6 Esslöffel Rinde mit Wasser (0,5 Liter) gießen, kochen, Salbei (4 Esslöffel) dazugeben, abkühlen lassen und ebenfalls warm abspülen. Dieses Werkzeug hat nicht nur Schmerzmittel, sondern auch antiseptische Eigenschaften,
  • Eine Abkochung von Rüben: Rüben mahlen, drei Löffel mit Wasser gießen, kochen und 15 Minuten kochen lassen. So oft wie möglich ausspülen
  • Soda und Salz: Bereiten Sie eine Lösung vor (je ein Esslöffel in einem Glas Wasser, Sie können einen Tropfen Jod hinzufügen) und spülen Sie sehr oft,
  • Ein Abkochung von Ringelblume oder Kamille: Gießen Sie kochendes Wasser auf 1 Löffel eines dieser Kräuter (Sie können zwei zusammen), bestehen, abseihen und sofort ausspülen,
  • Chicorée-Wurzel: Kochen Sie einen Sud (einen Esslöffel trockenen Chicorée in einem Glas kochendem Wasser) fünf Minuten lang, kühlen Sie ihn ab und geben Sie ihn ab, spülen Sie ihn nicht mehr als 4-6 Mal am Tag aus.
  • Propolis-Tinktur: Schwellungen gut entfernen, Entzündungen lindern und die Spülinfektion mit Propolis-Tinktur abtöten. Dazu 5-10 Tropfen Tinktur in einem Glas warmem Wasser auflösen.
  • Nelken- oder Sanddornöl: auf das Zahnfleisch auftragen und ein wenig einmassieren.

Sie können auch versuchen, eine kalte Kompresse zu verwenden, um Schmerzen zu lindern (warm, wenn ein Weisheitszahn geschnitten ist und das Schlucken schmerzhaft ist, ist es strengstens verboten, ihn zu verwenden!).

Die Asepta-Spülung mit Chlorhexidin und Benzidamin lindert Schmerzen. Es reduziert Entzündungen und desinfiziert die Mundhöhle.

Die Meinung von Experten

Zahlreiche klinische Studien haben die therapeutische Wirkung vieler Asepta-Produkte nachgewiesen. Bei der Anwendung von Arzneimitteln stellten alle Patienten in der Fokusgruppe einen ausgeprägten analgetischen Effekt fest: Nach der Anwendung von Spülmitteln wurde bei allen Patienten eine Gewebeheilung beobachtet, die Mundhygiene verbesserte sich bei allen Patienten. Mittel werden für die komplexe Behandlung von Patienten empfohlen, und ihre Verfügbarkeit und Einfachheit ermöglichen es, sie der klinischen Praxis von Zahnärzten zu empfehlen.

Nach den Ergebnissen klinischer Studien werden Zahnfleischbluten nach dreiwöchiger Anwendung von ASEPTA® um 28,3%, Entzündungen um 32,3% und Mundhöhlenhygiene um 33,5% gesenkt *.

Consumer Reviews

Walking Emotion von Asept Active Mundspülung (irecommend.ru):

„Hallo allerseits!“ Nun, seit 10 Jahren beobachte und behandle ich Zähne bei denselben Ärzten in einer Privatklinik. Und die Marke Asept ist sehr bekannt, da sie therapeutisch wirkt und im Bereich der Anwendung bei Zahnfleischerkrankungen beliebt ist. Mittel sind nicht die billigsten, aber sie sind wirksam.

Neben Pasta, Spülmittel und Balsam nehme ich auch Vitamine dieser Marke. Das ist aber noch nicht alles. Da das Zahnfleisch entzündet war, wurde mir ein Termin bei einem Parodontologen verschrieben, wo ich täglich Traumeel-Injektionen erhielt.

Mir gefällt das Verpackungsdesign der Produkte dieser Marke. Obwohl natürlich das Hauptergebnis und keine schöne Schale ...

... Die Röhre besteht aus strapazierfähigem Kunststoff, Aquamarin. Die Substanz selbst hat jedoch einen farblosen Farbton. Im Kit befindet sich ein Messbecher. Für eine Spülung reichen 10 ml.

Es wurde mir empfohlen, 10 ml zweimal täglich nach dem Zähneputzen mit Asept's Zahnpasta zu spülen. Zulassungsdauer: 10 Tage.

Sie müssen etwa 20 Sekunden lang ausspülen und nach einer halben Stunde nichts essen oder trinken. Daher ist es besser, solche Verfahren nach einer Mahlzeit durchzuführen.

Der Geschmack ist Minze-Menthol, es bleibt noch einige Zeit nach der Anwendung in der Mundhöhle. Das stößt mich nicht ab, aber im Gegenteil, Sie fühlen sich sauber und frisch.

Die Kosten des Werkzeugs sind schnell. Der Effekt ist, obwohl er sich zusammen mit dem Gebrauch anderer prophylaktischer Mittel manifestiert. Werde ich mehr kaufen? Ja Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!)

“Guten Tag Freunde und Leser der Website otzovik! Ich möchte über eine Wundermundspülung schreiben - ASEPTA Activ. Wenn Sie einen treffen, sollten Sie diesen Klarspüler probieren. Ich kann Sie nur empfehlen. Erstens spült es nicht nur die Mundhöhle selbst, sondern heilt auch das Zahnfleisch und erfrischt so den Atem. Die Wirkung ist sehr sehr gut.

Als ich diese Spülung zum ersten Mal in meinem Mund ausspülte, schien es mir, dass der Mund direkt „gereinigt“ wurde. Sie müssen zwanzig bis dreißig Sekunden lang ausspülen und zum ersten Mal nur ein wenig wählen, um der richtigen Zeit standzuhalten. Wenn Sie viel gewinnen, können Sie die richtige Zeit nicht aushalten und das Produkt einfach „übersetzen“, und Sie spüren den Effekt nicht. Wenn Sie die richtige Zeit halten, fühlen Sie nach dem Spülen eine lange Zeit Frische in Ihrem Mund.

Laut Hersteller ist dies ein Mittel, um die Entfernung von Entzündungszeichen im Mund zu beschleunigen, die Benzidamin (Anästhetikum) und Chlorhexedin (breit wirkendes Antiseptikum) enthalten.

Wie der Hersteller selbst schreibt, wird es nicht empfohlen, es ständig zu verwenden. Sie müssen es in Kursen von fünf bis sieben Tagen 2-3 mal am Tag anwenden.

Nach der Anwendung fühlt man Frische und das Gefühl, dass sich kein einziges Bakterium oder Parasit im Mund befindet.

Ich empfehle diese Mundspülung all jenen, die Probleme mit der Mundhöhle haben, es scheint sie zu beseitigen und es riecht so gut im Mund.

Der einzige Nachteil dieses Klarspülers ist, dass er nur 150 ml in einer Flasche enthält. Da er jedoch nur 5 bis 7 Tage verwendet werden muss und dann eine Pause einlegt, wird deutlich, dass dies kein Nachteil ist, sondern umgekehrt. "

Die beste Behandlung ist es, einen Arzt aufzusuchen

Wenn der Schmerz nach all den Manipulationen nicht nachgelassen hat, sondern sich nur verstärkt hat, eine Schwellung aufgetreten ist und die Temperatur angestiegen ist, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen. Ein qualifizierter Zahnarzt wird entscheiden, ob das Zahnfleisch geschnitten und der Zahn entfernt werden soll, und dies gegebenenfalls tun.

Wenden Sie sich für eine genaue Diagnose an einen Spezialisten.

Was ist ein Weisheitszahn?

Zunächst müssen Sie verstehen, was genau dieser Weisheitszahn ist, wie viele es gibt, ob sie alle erwachsen werden und in welchem ​​Alter sie ausbrechen.

Die Besonderheit der Weisheitszähne ist, dass sie keine Vorgänger haben - Milchzähne. Das heißt, ein Kind bekommt bei einem Erwachsenen weniger Milchzähne als Backenzähne.

Darüber hinaus brechen Weisheitszähne in der Regel bei erwachsenen Menschen aus. Dieser Prozess kann im Alter von 18 Jahren beginnen. Normalerweise sind im Alter von 25 Jahren bei einer Person bereits alle Weisheitszähne durchgebrochen. Aber es gibt Ausnahmen.

Normalerweise gibt es vier Weisheitszähne. Das ist aber nicht nötig. Bei manchen Menschen brechen nur ein oder zwei Weisheitszähne aus. Es gibt Zeiten, in denen eine Person keinen solchen Zahn ausbricht.

Alle diese Optionen sind keine Abweichung von der Norm. Wenn Sie also noch keinen einzigen Weisheitszahn haben und bereits im Erwachsenenalter sind, sollten Sie sich keine Sorgen machen und nicht verärgert sein. Darüber hinaus brechen diese Zähne in der Regel aus und verursachen erhebliche Angstzustände und Schmerzen.

Außerdem können Weisheitszähne im Gegensatz zu Zähnen, die im Kindesalter ausbrechen, sehr lange keimen. Bei Säuglingen brechen die Zähne innerhalb weniger Wochen aus, bei älteren Kindern brechen auch die Backenzähne recht schnell aus. Aber Weisheitszähne können über mehrere Jahre keimen. Insbesondere, wenn dieser Vorgang durch verschiedene Faktoren erschwert wird, auf die wir später in diesem Artikel noch eingehen werden.

Warum werden Weisheitszähne so spät geschnitten und gebraucht? Vielleicht sind es nur die sogenannten Ansätze? Wenn Ihr achter Zahn richtig und ohne Komplikationen wächst, kann er durchaus am Kauprozess teilnehmen. Außerdem kann er die Sieben ersetzen, wenn sie gelöscht oder beschädigt ist. Darüber hinaus können Prothetiker Weisheitszähne verwenden, um Brücken zu sichern. Wenn daher Weisheitszähne ohne Komplikationen ausbrechen, beeilen Sie sich nicht, um sie zu entfernen.

Es ist wichtig, solche Zähne richtig zu pflegen. Da sich die Weisheitszähne am äußersten Rand des Gebisses befinden, können sie beim Zähneputzen sozusagen übersehen werden. Dies kann zu einer schnellen Schädigung dieser Zähne führen und sie müssen entfernt werden. Deshalb müssen Sie beim Zähneputzen besonders auf Acht achten und diese gründlich reinigen und ausspülen, um Karies vorzubeugen.

Komplikationen beim Zahnen Weisheit

Zurück zur Frage: Was tun, wenn ein Weisheitszahn ausbricht? Wie bereits erwähnt, kann dieses Phänomen von starken Schmerzen oder Beschwerden begleitet sein. In diesem Fall sollten Sie einen Zahnarzt aufsuchen, da das Zahnen mit Komplikationen einhergehen kann.

Zum Beispiel kann ein Weisheitszahn in die falsche Richtung wachsen. Он может лезть перпендикулярно линии роста остальных зубов.Das heißt, in diesem Fall „schaut“ er entweder in die Mundhöhle und sticht sich in die Zunge oder sticht und schneidet die innere Oberfläche des Zahnfleisches.

Oder der Weisheitszahn kann unter der Basis des benachbarten Zahns wachsen. Es kann auch zu Anlaufschwierigkeiten und Schmerzen führen. Eine zahnärztliche Beratung ist hier einfach notwendig.

Eine andere häufig auftretende Komplikation der Zahnungsweisheit ist die Perikoronitis. Dieses unverständliche Wort bedeutet, dass der Zahn nicht bis zum Ende durchgeschnitten ist und teilweise von der Schleimhaut des Zahnfleisches bedeckt ist. Dieser Zustand kann zu Beschwerden und sogar zu Zahnfleischentzündungen führen.

Erstens wird beim Beißen auf einen solchen Zahn die Schleimhaut verletzt, was Schmerzen verursacht. Zweitens ist zwischen dem Zahn und der „Haube“ der Schleimhaut Platz. Lebensmittel können dort ankommen und schädliche Bakterien können sich dort vermehren. Es sind diese, die eine Entzündung dieser "Haube" oder, wissenschaftlich gesehen, Perikoronitis verursachen.

Was tun, wenn ein Weisheitszahn geschnitten wird und eine solche Komplikation auftritt? Sie müssen einen Arzt aufsuchen. Es hilft dem Zahn, bis zum Ende durchzuschneiden und die Haube abzuschneiden. Dieser Vorgang ist nicht sehr angenehm, aber durchaus erträglich und schnell erledigt.

Ein weiteres häufiges Problem, das beim Zahnen von Weisheiten auftritt, ist der Mangel an Platz für sie im Kiefer. Dadurch werden die Zähne zusammengedrückt. Das Gebiss kann sich unter dem Druck durchbrechender Weisheitszähne verbiegen. Diese Situation erfordert ärztliche Hilfe. In einigen Fällen besteht die einzige Lösung darin, die Weisheitszähne zu entfernen und deren gekrümmtes Wachstum und Druck auf andere Zähne zu verhindern.

Es gibt mehrere andere Gründe für das Entfernen von Weisheitszähnen. Eines davon ist das Wachstum eines solchen Zahnes auf der Wange. Ein solcher Zahn nimmt aufgrund falscher Positionierung nicht am Kauprozess teil. Daher wird es entfernt, um bleibende Verletzungen der Wange zu vermeiden, die zu Entzündungen führen können.

Außerdem kann, wie bereits erwähnt, ein Weisheitszahn oder ein achter Zahn unter der Wurzel seines Nachbarn wachsen, dh ein siebter Zahn. In diesem Fall kann es zu Karies des siebten Zahns und sogar zu dessen vollständiger Zerstörung kommen. Um den siebten Zahn zu retten, muss der achte entfernt werden.

, , , , ,

Warum treten Schmerzen auf, wenn ein Weisheitszahn geschnitten wird?

Wenn ein Weisheitszahn geschnitten wird und das Zahnfleisch gleichzeitig schmerzt, ist dies ein charakteristisches Symptom für schwieriges Zahnen. In diesem Fall ist das Eingreifen des Zahnarztes der häufigste Fall, um den Körper von aufgetretenen Problemen zu befreien.

Die Hauptursachen, die die Schmerzen beim Zahnen stimulieren, sind:

  1. Schlechte Qualität der Behandlung benachbarter Zähne.
  2. Langsames Achterwachstum mit kariöser Läsion.
  3. Eindringen von infektiösen Partikeln in den Wachstumskanal der Acht.
  4. Zahnfleischerkrankungen in der Nähe des Weisheitszahns.
  5. Mangel an Platz auf dem Zahnfleisch für einen Schnitt acht.
  6. Falsche Wachstumsrichtung (gegenläufig, schräg oder seitlich).
  7. Acht Zähne durch die gebildete Knochenstruktur.

Der letzte Grund ist der häufigste beim Auftreten von Zahnschmerzen.

Die wichtigsten Symptome beim Zahnen

Wie kann man verstehen, dass ein Weisheitszahn geschnitten wird? Sie können schmerzhafte Eruptionen der Zahl 8 von anderen Arten von Schmerzen aufgrund der folgenden Symptome unterscheiden:

  • Submandibuläre Lymphadenitis (submandibuläre Lymphknoten nehmen zu)
  • Verstecktes Infiltrat (Vermehrung pathogener Mikroorganismen auf Speiseresten, die während des Hygieneverfahrens nicht entfernt wurden),
  • "Hood" (spezielle Beschichtung über dem Bereich der ausgebrochenen Figur acht),
  • Schwellung des Zahnfleisches
  • Schmerzen beim Schlucken
  • Schmerzen im Kiefer.

Was tun beim Zahnen von Weisheit?

Aber selbst wenn alle oben genannten Probleme vermieden wurden, kann das Zahnen eines solchen Zahns schmerzhaft sein. Was tun, wenn ein Weisheitszahn geschnitten ist und wie Leiden und Schmerzen gelindert werden können?

Wenn Sie den Eindruck haben, dass Sie den Weisheitszahn und das Zahnfleisch nicht richtig mit einer Bürste putzen können oder wenn das Putzen akute Schmerzen verursacht, kann es durch Spülen ersetzt werden. Zum Beispiel können Sie eine warme Lösung aus Soda und Salz verwenden. Spülen Sie den Mund aus und halten Sie ihn einige Sekunden lang im Zahnbereich des Weisheitszahns. Dies lindert Schmerzen und lindert Entzündungen, indem schädliche Bakterien abgetötet werden.

Sie können auch Werkzeuge für Babys mit Kinderkrankheiten verwenden. Zum Beispiel wird Bebident tun. Dies ist eine Flüssigkeit, die im Bereich des Zahnen auf dem Zahnfleisch verschmiert wird. Es hat ein Betäubungsmittel, das das Zahnfleisch lokal betäubt. Somit kann die Verwendung von oralen Schmerzmitteln vermieden werden.

Wie Schmerzen lindern?

Wenn ein Weisheitszahn geschnitten wird, wie kann man zu Hause Schmerzen lindern?

Bei richtiger Wachstumsrichtung (ohne Vorhandensein einer charakteristischen "Haube") ist eine Sodalösung wirksam.

Zur Zubereitung muss ein Teelöffel Soda in einem Glas gekochtem Wasser aufgelöst werden.

Das resultierende Werkzeug ist bei einer Doppelspülung der Mundhöhle gut gegen Zahnschmerzen gewappnet.

Sehr relevante Fragen sind, wann ein Weisheitszahn geschnitten wird - wie man betäubt und wie man spült? Sie können Schmerzen mit Hilfe von bewährten Volksheilmitteln lindern. Nur vorläufig wird empfohlen, sich über solche Maßnahmen mit einem erfahrenen Zahnarzt in Verbindung zu setzen, um Ihren Körper nicht unnötig zu schädigen.

Hervorragendes Schmerzmittel beim Zahnen von acht antiseptischen Lösungen.

Sie tragen nicht nur zur Reduzierung von Schmerzsyndromen bei, sondern auch zur Desinfektion von Zahnfleischverletzungen.

Als antiseptische Lösung ist es perfekt:

  • schafgarbentinktur,
  • Abkochung von Eichenrinde,
  • gedämpfte Lösung der Apothekenkamille.

Wie Schmerzen beim Zahnen Weisheit Volksmethoden zu lindern?

Die traditionelle Medizin ist reich an verschiedenen Rezepten für Analgesie und die Linderung von Entzündungen bei zahnenden Weisheitszähnen. Es werden oft verschiedene Heilkräuter verwendet. Hier ist ein weiteres Rezept für ein Volksheilmittel gegen Zahnschmerzen: Tinktur aus Zichorienwurzel.

Bereiten Sie es so zu: Ein Löffel getrocknete und gehackte Wurzel wird mit einem Glas kochendem Wasser übergossen. Zünde es an und koche es ungefähr fünf Minuten lang. Wenn die Tinktur abgekühlt ist, muss sie gefiltert werden und kann zum Spülen des Mundes verwendet werden. Verwenden Sie diese Tinktur nicht mehr als viermal am Tag. Es lindert Entzündungen und betäubt das Zahnfleisch beim Zahnen von Weisheitszähnen teilweise.

Ähnliche Tinkturen können aus anderen Heilpflanzen hergestellt werden. Zum Beispiel aus Eichenrinde, Kamille oder Zitronenmelisse. Sie werden auf ähnliche Weise hergestellt und auf die gleiche Weise angewendet.

Was sollte vermieden werden, wenn versucht wird, den Prozess der Kinderkrankheit zu betäuben? Erstens, wärmen Sie nicht die Wange oder das Zahnfleisch, da die Schmerzen durch eine Infektion oder Entzündung verursacht werden können. Erwärmung wird die Situation nur verschlechtern, da sich Bakterien in einer warmen Umgebung schneller vermehren.

Darüber hinaus sollten Sie Ihre Weisheitszähne nicht selbst behandeln, sondern einen Arzt aufsuchen und sich rechtzeitig und qualifiziert medizinische Hilfe holen. Denn wie bereits erwähnt, kann Zahnweisheit zu schwerwiegenden Konsequenzen führen. Eine davon ist eine Entzündung des Trigeminus des Gesichts, die sehr schmerzhaft und schwer zu behandeln sein kann.

Ein weiteres Volksheilmittel gegen Zahnweisheit ist die Alkoholtinktur von Calendula. Erstens hat Ringelblume eine heilende und beruhigende Wirkung. Es lindert Zahnfleischschwellungen und Schmerzen. Darüber hinaus ist Alkoholtinktur ein hervorragendes Antiseptikum. Es hilft, Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen und das Wachstum schädlicher Bakterien zu stoppen.

Wenn die Schmerzen sehr stark sind, müssen Sie höchstwahrscheinlich einen Arzt aufsuchen und das Zahnfleisch durchschneiden, um die Eruption eines Weisheitszahns zu beschleunigen und zu erleichtern. Vor allem, wenn der Schmerz beim Zahnen von Weisheit mit einer Schwellung des Gesichts und hohem Fieber einhergeht.

Weisheitszahnextraktion

Leider ist das Entfernen eines Weisheitszahns keine einfache Sache. Erstens führt die genaue Position eines solchen Zahns zu Schwierigkeiten bei seiner Extraktion. Es ist schwer zu erreichen, zu heben, besonders wenn der Zahn nicht richtig wächst oder den nächsten siebten Zahn drückt.

In der Regel ist das Entfernen eines Weisheitszahns ein ziemlich schmerzhafter Vorgang. In einigen Ländern wird es unter Vollnarkose hergestellt, insbesondere wenn alle vier Weisheitszähne gleichzeitig entfernt werden. Wir haben Weisheitszähne unter örtlicher Betäubung entfernt.

Heilt das Zahnfleisch, nachdem der Weisheitszahn langsam entfernt wurde. Der Patient kann noch einige Tage lang Schmerzen und Beschwerden verspüren. Andere Nebenwirkungen der Entfernung von Weisheitszähnen sind möglich. Zum Beispiel eine anhaltende Taubheit der Wange oder Zunge. Es kann mehrere Tage dauern. Manchmal muss der Patient einen Arzt aufsuchen, um dieses Phänomen zu beseitigen.

Es kommt vor, dass Weisheitszähne während der Schwangerschaft einer Frau ausbrechen. Oder Behandlung oder sogar Entfernung erfordern. Was ist in dieser Situation zu tun? Wenn der Weisheitszahn nicht sofort entfernt oder behandelt werden muss, lohnt es sich, auf das erste Trimester der Schwangerschaft zu warten. Im zweiten Trimester bildet sich bereits die Plazenta, die den Fötus vor den schädlichen Wirkungen des Honigs schützt. Drogen oder Anästhesie.

Daher ist die Behandlung oder Entfernung von Weisheitszähnen nach 16 Schwangerschaftswochen weitaus vorzuziehen als im Frühstadium. Natürlich darf nicht vergessen werden, dass eine häufige Einnahme von Schmerzmitteln während der Schwangerschaft sehr unerwünscht ist. Daher sollte die Behandlung oder Entfernung von Weisheitszähnen aus medizinischen Gründen durchgeführt werden, wenn der Nutzen einer solchen Behandlung den möglichen Schaden übersteigt.

Physiologisches Zahnen

Wie viele Weisheitszähne eine Person in welchem ​​Alter hat und wie lange ein Weisheitszahn geschnitten wird, ist in jedem Fall völlig individuell. Bei einem physiologischen Ausbruch verspürt der Patient keine zusätzlichen Probleme mit dem Wachstum der Acht.

Typischerweise wird ein solches Zahnen durchgeführt ohne:

  • Unnötiger Ärger
  • Unbequemlichkeit
  • Abweichungen.

Der physiologische Durchbruch solcher Zähne geht meist mit einem leichten Unwohlsein einher. In diesem Fall wird häufig die Bildung einer charakteristischen Verstopfung mit der Gummidichtung beobachtet.

In der medizinischen Praxis werden Fälle von banalem physiologischem Zahnen beschrieben, wenn zu allen oben aufgeführten Symptomen ein leichtes Kribbeln hinzugefügt wurde.

Nichtsdestotrotz ist die Physiologie des Wachstums der Acht sehr individuell und kann sich in ihren Eigenschaften auch beim Ausbruch aus dem Unter- und Oberkiefer unterscheiden.

Pathologisches Zahnen

Bei pathologischem Achterausbruch ist die Eintrittswahrscheinlichkeit hoch:

  • Niederdruckentzündung. Der Grund dafür ist die Bildung einer separaten Läsion mit Eiter. Oft fällt der Druck merklich ab, was auf die Entwicklung von Schleim und das Platzen der Abszesskapsel hinweist.
  • Schmerzhaftes Schlucken, was auf einen möglichen Beginn eines eitrigen Abszesses hindeutet. Ein sich entwickelnder Abszess in der Zungenzone ist besonders gefährlich, da in diesem Fall die Wahrscheinlichkeit einer raschen Ausbreitung der Krankheit entlang der Weichteile zunimmt. Die Behandlung solcher Fälle ist selten ohne chirurgischen Eingriff, der in der Durchführung der notwendigen äußeren Einschnitte besteht,
  • Schwierigkeiten beim Öffnen der Mundhöhle. Der Grund dafür ist eine Schwellung der Kaumuskulatur. Wenn Sie nicht rechtzeitig einen qualifizierten Arzt aufsuchen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich der Mund vollständig schließt. Dies kann nur in einem Krankenhaus gestoppt werden.
  • Hohe Temperatur, was auf die Entwicklung eines eitrigen Entzündungsprozesses hinweist. Entzündungen können sich von der „Haube“ auf benachbarte Gewebe ausbreiten.
  • Perikoronaritis, begleitet von einem Anstieg der Temperatur, Schwellung der Schleimhaut und Schwellung der Wangen. Wenn ein Weisheitszahn geschnitten wird und Halsschmerzen auch ein Zeichen von Perikoronitis sind,
  • Beschwerden, dass es Schmerzen in den Weichteilen gab, geschwollenes Zahnfleisch,
  • Schmerzhafter entzündlicher Prozess.

Allgemeine Weisheitszahnrichtlinien

Wenn Anzeichen eines Ausbruchs auftreten, muss dieser Zahnbereich sorgfältig behandelt werden. Hier besteht Pflegebedürftigkeit und zeitnahe Zahnpflege.

Erstens ist das Gefühl von Schmerzen zum Zeitpunkt des Ausbruchs der Acht ein guter Grund, die Zahnarztpraxis aufzusuchen. Besonders wenn ein Weisheitszahn während der Schwangerschaft geschnitten wird.

Es ist der Zahnarzt, der helfen wird, den Wachstumsprozess der Acht von unerträglichen und schmerzhaften Schmerzen zu befreien.

Vernachlässigen Sie nicht die Empfehlungen dieses Arztes, da ein hohes Risiko für die Entwicklung von Komplikationen besteht.

Zweitens muss ein wachsender Weisheitszahn angemessen gepflegt werden.

Aufgrund seines langsamen Ausbruchs ist die Wahrscheinlichkeit einer Kariesläsion hoch. Wenn dieser Zahn vollständig aus dem Kiefer kommt, kann Karies auf ihm festgestellt werden.

Um dies zu verhindern, müssen nicht nur die Vorderzähne, sondern auch der Rücken gründlich gereinigt werden. Zu diesem Zweck gibt es spezielle Bürsten, die Sie in der Apotheke einkaufen können.

Drittens, wenn ein Weisheitszahn geschnitten wird, schwillt das Zahnfleisch an und das Zahnfleisch schmerzt. Sie können nicht unbedingt versuchen, den Zahnextraktionsprozess mit Metallgegenständen (Nadeln, Stricknadeln, Haarnadeln) zu beschleunigen.

Solche Handlungen können zu Zahnfleischschäden und Infektionen führen.

Sehen Sie sich das Video an: LIVE OP wie wird der Weisheitszahn entfernt (Dezember 2019).