Hilfreiche Ratschläge

Wie beschneide ich eine Zimmerblume?

Pin
Send
Share
Send
Send


Im Laufe der Zeit werden viele Pflanzen schlampig. Sie ermutigen nicht, sondern bedrücken nur ihre Besitzer. Ala macht die Pflanzen wieder dekorativ und verjüngt sie durch Beschneiden. Durch Entfernen und Einschränken des Wachstums bestimmter Triebe entwickeln sich Pflanzen in einer bestimmten Form und Richtung. Bei Zimmerpflanzen ist das Beschneiden sehr wichtig, da Sie so ein Gleichgewicht zwischen dem gemahlenen Teil der Pflanze und ihrem Wurzelsystem aufrechterhalten können, dessen Abmessungen durch die Größe des Topfes begrenzt sind. Darüber hinaus verbessert das Beschneiden das Aussehen der Pflanze und stimuliert die Entwicklung von schlafenden Knospen, wodurch die Blüte reichlicher wird. In einigen Pflanzen bilden sich Blüten nur an jungen Trieben, daher ist ein Beschneiden erforderlich, um die Blüte zu fördern.

Es gibt verschiedene Arten von Verkleidungen: Sanitär, Anti-Aging und Formgebung. Der Zweck des hygienischen Beschneidens ist das Entfernen von geschwächten alten Trieben, die sich häufig als leichte Beute für Pilze und Bakterien und als Baumschule für Schädlinge herausstellen. Anti-Aging-Pruning wird durchgeführt, um das Wachstum neuer statt alter junger Zweige zu stimulieren. Besonders bei Pflanzen, die lange Triebe entwickeln und mit der Zeit Blätter verlieren, ist ein verjüngender Schnitt erforderlich. Es ist auch notwendig, wenn die Triebe im Winter hohen Temperaturen oder trockener Luft ausgesetzt sind. Dies kommt beispielsweise häufig bei Pelargonien und Hortensien vor. Nach dem Anti-Aging-Schnitt wachsen viele kräftige, gesunde Triebe.

Wann müssen Zimmerpflanzen geschnitten werden?

Der Schnitt erfolgt in der Regel nach einer Ruhe- oder Blütezeit. Es ist besser, das Beschneiden nicht mit dem Umpflanzen zu kombinieren, da sich das Wachstum neuer Triebe verlangsamen kann. Viele Pflanzen sollten jährlich beschnitten werden. Schneiden Sie niemals zufällig Pflanzen, lesen Sie zuerst die Empfehlungen für jede Art. Einige Pflanzen blühen nach dem Beschneiden möglicherweise nicht, andere ohne Beschneiden wachsen und werden hässlich. Die beste Zeit zum Trimmen ist der Frühling. Der Schnitt erfolgt nach einer Ruhephase. Die Blätter werden in Scheiben geschnitten, andernfalls wachsen neue Triebe nach innen. Der Schnitt sollte einige Millimeter oberhalb der Niere erfolgen und von dieser zur Seite leicht schräg verlaufen.

Welche Regeln sind beim Zuschneiden zu beachten?

Verwenden Sie zum Trimmen scharfe und saubere Werkzeuge - Schere, Schere oder Messer. Bei Pflanzen mit Milchsaft sollte die Scheibe sorgfältig mit einem brennenden Streichholz gebrannt werden. Große Schäden können mit zerkleinerter Holzkohle besprüht werden, um das Infektionsrisiko zu verringern. Es ist sehr wichtig, dass der Schnitt glatt ist, ohne die Kortikalis und das Kambium darunter zu beschädigen, da das wachsende Kambium die Wunde bedeckt. Denken Sie daran, dass Holz nicht regeneriert werden kann und daher geschützt werden muss. Sie müssen die Pflanzen über einer Knospe abschneiden, die von der Krone nach außen zeigt, damit die Zweige nicht nach innen wachsen und nicht miteinander verflochten sind. Desinfizieren Sie das Sägeblatt beim Wechsel zu einer neuen Pflanze unbedingt mit Alkohol, Miramistin oder anderen Antiseptika.

Was drückt Zimmerpflanzen?

Das Kneifen - mit den Fingern die Oberseite des Triebs kneifen - wird verwendet, um die Verzweigung von sehr jungen Trieben zu verbessern. Sie sind so sanft, dass Sie auf eine Gartenschere verzichten können. Eine Prise wird auch verwendet, um die Verzweigung zu verbessern, da das Entfernen der apikalen Knospe die Entwicklung von Seitentrieben ermöglicht. Kneifen Sie die Pflanze normalerweise über das erste Paar Blätter. Damit sich Stecklinge oder Jungpflanzen gut verzweigen und nicht ausdehnen, müssen Sie ihr Höhenwachstum verlangsamen, indem Sie die Triebspitzen abreißen. Es ist zu beachten, dass das Einklemmen der apikalen Niere nicht sofort zur Entwicklung von Seitentrieben führt. Manchmal dauert es ziemlich lange.

In einigen Pflanzen bilden sich Blüten nur an jungen Trieben. Um die Verzweigung zu verstärken und dementsprechend eine reichlichere Blüte zu erzielen, ist das Kneifen für sie von entscheidender Bedeutung. Eine solche Pflanze ist beispielsweise der "Decembrist" - Schlumbergera-Kaktus (Schlumbergera). Es wird empfohlen, die Triebe nach der Blüte zu kneifen. Es ist notwendig, den Trennpunkt auszuwählen, das untere Schaftsegment zwischen Zeigefinger und Daumen einer Hand zu halten und das obere mit einer Drehbewegung zu trennen. Daher sollten ein oder zwei Segmente jedes Stiels getrennt werden. Schneiden Sie niemals Segmente! Infolgedessen kommt die Blüte häufiger vor, da sich starke Stängel bilden, die mehr Blüten tragen können. Außerdem lebt ein wohlgeformter Schlumberger viel länger - einige Exemplare blühen und wachsen 20 Jahre oder länger.

Wie beschneide ich Zimmerblumen?

Es hängt von der Art des Anbaus und seinen Zielen ab. Während des hygienischen Beschneidens werden abgestorbene und trocknende Triebe und im Allgemeinen alle ungesunden Pflanzenteile geschnitten. Sie müssen den Spross auf gesundes Gewebe zerschneiden. Wenn der Spross unter der Erde beginnt, muss er bis zur Basis entfernt werden. Mit Anti-Aging-Schnitt bleiben 3-5 Knospen am Trieb. Daraus entstehen später neue, kräftige Triebe. Schonen Sie nicht die beschnittenen Zweige: Je radikaler der Schnitt, desto aktiver wachsen die verbleibenden Triebe. Es spielt keine Rolle, ob Sie bis zu 90% der Aufnahmelänge entfernen. Vergessen Sie nicht, die Pflanze nach dem erneuten Beschneiden zu füttern, um ein schnelles Wachstum zu ermöglichen. Durch das Formen des Zuschnitts können Sie eine bestimmte Form erzielen. So können Sie einen kompakten Busch, eine Kugel, einen Standardbaum, eine Pyramide und andere komplexere Formen erhalten. Dies ist die schwierigste Art des Schnittes, da für jede Pflanze und für jede Form eine eigene Reihenfolge der Schnitttriebe erforderlich ist.

Wie formt man einen kompakten Busch?

Viele Pflanzen sehen am attraktivsten aus und entwickeln sich besser, indem sie in Form eines kompakten Strauchs geformt werden. Solche Pflanzen schließen indische Azalee (Azalea indica), Achimenes (Achimenes), Coleus (Coleus), Balsamin (Impatiens), Beloperone (Beloperone), Browallia (Browallia), Hibiscus (Hibiscus) und viele andere ein. Um in einer jungen Pflanze in einer Höhe von 6-7 cm einen Strauch zu formen, drücken Sie die Oberseite des Haupttriebs zusammen. Seitentriebe kneifen nach Erreichen einer Höhe von 10-12 cm ebenfalls. Wenn sich ein schöner Strauch bildet, ist es notwendig, die Triebe regelmäßig nach innen zu zupfen oder zu schneiden, es ist am besten gleich zu Beginn ihres Auftretens. Ein Beispiel ist Azalee. Nach der ersten Prise bleiben drei Triebe übrig (sie werden als Triebe erster Ordnung bezeichnet), nach der zweiten Prise bleiben bei jedem Trieb erster Ordnung zwei Triebe übrig, und mit den folgenden Prisen wird die Anzahl der verbleibenden Triebe folgendermaßen abgewechselt: 3-2-3- 2 usw.

Wie formt man geschweifte Formen?

Einige Pflanzen sind leicht zu schneiden oder zu trimmen. Es wird ohne Berücksichtigung der Verzweigungen hergestellt, so dass Sie nahezu jede Form formen können. Es gibt nur sehr wenige solcher Pflanzen, aber sie sind es immer noch. Zu den Zimmerpflanzen zählen immergrüner Buchsbaum (Buxus sempervirens), großfruchtige Zypressen (Cupressus macrocarpa) und Winterheide (Erica hiemalis).

Zimmerpflanze beschneiden

Das Schneiden von Topfvegetation ist einer der Aspekte der Pflege. Aber auch dieses Vorgehen ist sehr individuell. Einige Blumen sollten überhaupt nicht berührt werden, während andere regelmäßig geschnitten werden müssen. Das Schneiden verschiedener Teile der Vegetation hat seine eigenen Ziele: Entfernen von vergilbten Blättern, getrockneten Trieben, Schaffen einer bestimmten Form für die Pflanze, um die Buschigkeit oder die reichliche Blüte zu steigern, oder einfach zum Zwecke der Verjüngung. Das Beschneiden ist ein wesentlicher Bestandteil des Lebens der meisten Farben. Diese Aktion ist einfach, aber Sie sollten sich über die Herangehensweise an jeden einzelnen Vegetationstyp und über die allgemeinen Regeln im Klaren sein.

Zimmerpflanze beschneiden

Sorten von Schnittblumen nach Hause

Das Beschneiden ist optional, und Sie können darauf verzichten, aber wie die Praxis zeigt, braucht die meiste Vegetation es noch. Dadurch wird ein dekoratives und ansprechendes Erscheinungsbild erzielt, die Gesundheit wird erhalten, der Stoffwechsel wird richtig verteilt, die Blüte als Ganzes wirkt gepflegt und gepflegt, das notwendige Gleichgewicht zwischen allen Teilen der Vegetation bleibt erhalten. Durch solche einfachen Manipulationen helfen wir unseren grünen Favoriten, unsere natürliche Schönheit zu enthüllen.

Es gibt verschiedene Arten von Topfblumen, je nachdem, welches Ziel Sie sich gesetzt haben:

  • sanitäre Entfernung, Entfernung von überschüssigen Trieben und Blättern,
  • carapace und kneifen,
  • Dekoration der Vegetationskrone,
  • Scheiben, um die Blume zu verjüngen.

Ein Pflanzentyp benötigt eine einzige Art der Beschneidung und der andere alle aufgeführten. Aber Sie müssen nicht alles auf einmal tun. Führen Sie nur die zur Zeit notwendigen Maßnahmen durch.

Wir machen einen Schnitt von grünen Haustieren richtig

Bevor Sie mit diesem Verfahren fortfahren, müssen Sie die Präferenzen jeder Blume einzeln studieren und dann anhand ihrer Präferenzen fortfahren. Einige Arten können bereits an einer einfachen Verkürzung des Stiels sterben. Andere Proben reagieren auch auf sehr häufiges Scheren sehr gut. Neben der Anzeige von Informationen zu Topfkulturen ist es auch erforderlich, die Blüten selbst auf Schäden, abgestorbene Triebe, Wachstum und Entwicklung zu untersuchen. All dies hilft zu bestimmen, welcher Grad des Beschneidens erforderlich ist und in welchem ​​Maßstab.

Es ist notwendig, die Vorlieben jeder Blume einzeln zu studieren

Durch systematisches Zuschneiden werden alle Pflegeschritte vereinfacht. Es muss darauf geachtet werden, dass keine Scheiben benötigt werden. Es ist notwendig, die regelmäßige Dekorierbarkeit und die perfekte Form aufrechtzuerhalten, um ein Wachstum oder umgekehrt einen vollständigen Austritt von Laub zu verhindern. Alle rechtzeitigen Eingriffe können schwieriges Einklemmen verhindern. Die Entsorgung der sanitären Anlagen erfolgt jedes Jahr während einer aktiven Wachstumsphase und, falls erforderlich, um eine ordnungsgemäße Vegetation aufrechtzuerhalten. Ein verjüngender Haarschnitt muss nicht separat durchgeführt werden, dieser Vorgang wird in Verbindung mit anderen Reinigungen im Notfall oder systematisch durchgeführt.

Um Entfernungsmaßnahmen korrekt durchführen zu können, müssen einige Regeln beachtet werden, die mit den Normen für die Gartenvegetation korreliert werden können. Die allgemeine und Hauptaufgabe ist es, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Gesundheit der Blumen zu erhalten.

Grundnormen für das Schneiden von Topfkulturen:

  1. Die Werkzeuge, mit denen Sie die Verfahren durchführen, sollten gut geschärft sein. Keine Notwendigkeit, grüne Haustiere zusätzlichem Stress auszusetzen,
  2. Bei der Pflege von Haustieren ist Hygiene wichtig: Hände, Werkzeuge und Oberfläche reinigen. Vor dem Entfernen von Pflanzenteilen muss das Instrument desinfiziert werden. Darüber hinaus sollten Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie mit sehr empfindlichen Farben und mit giftigen Proben arbeiten. Schützen Sie die Haut der Hände sowie die Oberfläche und schützen Sie die Pflanzen selbst,
  3. Planen Sie einen separaten Schnitt für das Beschneiden und Umpflanzen, obwohl empfohlen wird, diese Aktivitäten für eine große Anzahl von Vegetationsarten zusammen durchzuführen. Dies lohnt sich jedoch nicht, da sich die Blüte nach der Transplantation anpassen muss, um zum Schneiden bereit zu sein. In der Tat ist dies eine Menge Stress für die gesamte Vegetation, es ist schädlich, also lassen Sie Zeit, um sich auszuruhen. Es macht keinen Sinn, etwas zu riskieren, da Sie sonst die Anlage zerstören und solche Opfer überhaupt nicht gebraucht werden.
  4. Das Schneiden sollte korrekt erfolgen, es wird in einem Winkel oberhalb der Nieren durchgeführt, beachten Sie diese Regel. Wenn Sie sich für eine vollständige Entfernung des Stiels entscheiden, erfolgt dies an der Basis, in Bodennähe oder am Verzweigungspunkt. Ein Teilschnitt sollte 3-7 mm über der Niere erfolgen. Führen Sie eine sorgfältige Untersuchung der Niere durch. Sie erfahren, wie Sie das Wachstum von grünen Haustieren richtig ausrichten können - nach oben oder zur Seite. Es gibt auch die Regel, dass die Topfvegetation so beschnitten wird, dass neue Stängel außerhalb und nicht innerhalb des Busches wachsen, was bedeutet, dass der Schnitt aus der Niere erfolgen sollte.
  5. Es gibt keine definitive Zeitspanne, in der eine Pflanze geschnitten werden muss, dafür müssen viele verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, aber das Wichtigste sind die individuellen Bedürfnisse einer einzelnen Instanz. Im Allgemeinen wird dieses Verfahren im Frühjahr oder in einem aktiven Wachstumsstadium durchgeführt, da die bevorstehende Sommerperiode nach dramatischen Veränderungen Kraft geben wird. Aber diese Regel funktioniert wieder mit Blick auf das Alter der Blume und das Stadium ihrer Entwicklung.
  6. Während des Haarschnitts regelmäßig anhalten und das Ergebnis von der Seite betrachten. Diese Aktivität ist faszinierend und Sie können es übertreiben. Wenn Sie also eine Blumenkrone formen möchten, lassen Sie sich ablenken, treten Sie zurück, überlegen Sie, wo Sie sie abschneiden müssen, und arbeiten Sie weiter, jedoch mit Unterbrechungen.
Während des Haarschnitts regelmäßig anhalten und das Ergebnis von der Seite betrachten

Ein weiterer wichtiger Punkt im Abschnitt der Vegetationsteile ist die Aufbereitung der Entnahmestelle. Schließlich untergraben alle mechanischen Manipulationen das Immunsystem und schwächen die Vitalität. Deshalb ist die Behandlung von Wunden und deren Desinfektion wichtig. Sie benötigen geeignete Fertigpräparate in Form von Balsam, Puder, die die Schnittlinie bei Garten-, Gewächshaus- und Hauskulturen abdecken. Volksheilmittel sind auch wirksam, zum Beispiel zerkleinerte Kohle, Schwefel. Bedecken Sie die Wunde vollständig, ohne Leerzeichen. Die optimale Verarbeitung wird je nach Bedarf zweimal oder öfter durchgeführt. Wenn eine Pflanze mit einem solchen Schaden viel Saft gibt, müssen Sie ihr Zeit geben, ein wenig auszutrocknen.

Lassen Sie nach dem Zuschneiden etwas Zeit, um sich an den neuen Status anzupassen. Schaffen Sie dazu Lichtbedingungen, unter denen sie sich erholen können: Vor Hitze, direkter Sonneneinstrahlung und Luftfeuchtigkeit schützen. Gießen Sie die Blumen vorsichtig und in Maßen, Extreme in diesem Zustand sind nicht erforderlich, beachten Sie die empfohlenen Normen. Wenn Sie den Boden mit Nahrung füttern, beschleunigt dies den Vorgang, jedoch erst, nachdem das Wachstum wieder aufgenommen wurde und wenn lange Zeit keine Verpflanzung in einen anderen Tank mit einem Bodenwechsel stattgefunden hat.

Welche Tools zum Entfernen auswählen

In jedem Fall sollte der Schnitt ausschließlich mit scharfen und sterilen Instrumenten durchgeführt werden. Sie können ein Gartenmesser verwenden, wenn die Zweige dünn und klein sind, aber Sie können auch normale Messer verwenden, einschließlich Büromesser. Für heikle Arbeiten ist es besser, eine Klinge oder ein Skalpell zu bevorzugen. In den meisten Fällen wird jedoch eine Schere verwendet, um die Länge der Triebe anzupassen oder überschüssige Blätter der Vegetation zu entfernen. Aber gewöhnliche Scheren: Schreibwaren oder Küchengeräte können den Pflanzen irreparablen Schaden zufügen. Daher ist das Kneifen am besten mit Werkzeugen möglich. Wenn Sie nur eine dekorative Blumenkulturkrone formen möchten, ist es besser, ein spezielles Werkzeug für Bonsai oder eine schmale kleine Schere zu verwenden. Wenn die Pflanzen fleischig oder teilweise holzig sind, ist es besser, eine gut geschärfte Gartenschere oder ein ähnliches Werkzeug zu verwenden, das jedoch kleiner ist, insbesondere für Hausblumen.

Das Trimmen sollte ausschließlich mit scharfen und sterilen Instrumenten durchgeführt werden.

Ein derart kniffliger Satz von Geräten wie eine Gartenschere und eine Schere ist universell einsetzbar und für die spezielle Pflege von Arten mit unterschiedlichen Massen geeignet.

Jedes Werkzeug, das Sie für dieses Verfahren verwenden, sollte systematisch geschärft und desinfiziert werden. Ein stumpfer Gegenstand reißt das Gewebe der Vegetation auf, was nicht zulässig ist, da die Heilung sehr lange dauern kann, was wiederum eine große Anfälligkeit für Krankheiten bedroht. Desinfizieren Sie Geräte nach jeder Pflanze, um die Übertragung schädlicher Mikroben von einer Instanz auf eine andere zu verhindern. Die optimale Verarbeitungsmethode ist das Abwischen mit Alkohol und das Eintauchen in kochendes Wasser.

Sanitäre Entsorgung

Absolut alle Fälle, die zu Hause wachsen, einschließlich solcher mit reduzierten Stielen, durchlaufen dieses Verfahren. Der vereinfachte Name strippt, während getrocknete, tote Triebe, Blätter entfernt werden. Dies sind Maßnahmen, die zur Erhaltung der Gesundheit und Stärkung der Immunität von Blumenkulturen sowie zur Verhinderung des Auftretens und der Ausbreitung von Infektionen und Schadinsekten erforderlich sind.

Was kann mit diesem Verfahren erreicht werden:

  • Stängel, die falsch nach innen wachsen, leblos, schwach, beschädigt oder tot sind, werden entfernt
  • die Krone ist von trockenen und vergilbten Blättern befreit,
  • Trockene Knospen und veraltete Stiele werden entfernt.

Es gibt keine genauen Kriterien für die Sanitärabschaltung. Die getrockneten Teile der Vegetation werden an der Basis entfernt. Wenn sie nicht vollständig beschädigt sind, werden die toten Segmente des Stiels entfernt, um unberührtes Gewebe zu hinterlassen. Die schwachen Fortsätze werden entfernt, die von den Sonnenstrahlen verbrannten Blätter werden ebenfalls vollständig abgeschnitten, die trockenen Ränder werden ebenfalls entfernt, nur ein kleiner trockener Teil verbleibt vor dem gesunden Teil der Blattplatte. Knospen und Blütenstände werden bis zur Höhe der oberen Blätter oder bis zur Basis entfernt.

Die Reinigung der Vegetation erfolgt nach vollständiger Ruhe, wenn die Vegetationsperiode beginnt. Делается удаление в течение всего сезона в случае необходимости и во время активного цветения и сброса листвы, если растение относится к такому виду.

Метод санитарного обрезания сопровождается убиранием верхнего слоя грунта, опавшей, пожелтевшей и сухой листвы и обязательное удаление всех растительных остатков. Wenn der Boden unbrauchbar oder stark verstopft ist, lohnt es sich, alle freien Teile zu entfernen und das Substrat um den Wurzelklumpen herum durch frisches zu ersetzen.

Kneifen

Die Optionen zum Entfernen der Suspension sind sehr einfach. Die Entfernung von Wachstumspunkten und die Verkürzung von Trieben werden in der gesamten aktiven Vegetation durchgeführt, um das Pflanzenwachstum einzuschränken, das Wachstum extremer Zweige zu fördern sowie die Blüte zu stärken und zu verlängern. Alle oben genannten Effekte werden auf zwei banale Operationen reduziert - Entfernen der Triebspitzen und Ausdünnen der Knospen. Diese Manipulationen sind am einfachsten und einfachsten, sie können Kronen bilden und die Vegetation zurückhalten.

Die Optionen zum Entfernen der Suspension sind sehr einfach.

Das Kneifen mit den Fingern zielt darauf ab, Wachstumspunkte, oberes Laub sowie den oberen Teil des Stängels von Kakteen oder Sukkulenten zu entfernen. Und wenn Sie nach der Blütezeit 2 Teile von jedem Stiel des Decembrist entfernen, erhält die nächste Blüte eine gesättigtere Farbe. Dieselben Verfahren mit Laubvertretern ergeben das Ergebnis in Form eines dichten Wachstums einer Pflanze. Bei großblumigen Exemplaren ist ein Fingerklemmen der Knospen erforderlich, um die Menge zu verringern und eine gute Blütenqualität der verbleibenden Knospen zu erzielen. All dies ist notwendig, um Dekorativität und Natürlichkeit zu bewahren.

Aufgaben beim Anwenden der Shell:

  • Wenn die oberen Wachstumspunkte entfernt werden, wird die Entwicklung und das Wachstum junger und produktiver Stängel stimuliert.
  • gewöhnlich, nicht traumatisch für Vegetation, Manipulationen verdicken die Kronen von Blumen,
  • Sie können die Wachstumsrichtung bei Bedarf steuern, indem Sie sie vertikal oder horizontal ausrichten.

Das Kürzen hat einige Unterschiede zum Kneifen. In diesem Fall wird nicht nur die Oberseite des Triebs entfernt, sondern der gesamte persönliche Teil der Pflanze, der stark gewachsen ist. Wenn 1/3 oder ½ Teil der gesamten Länge entfernt wird, wird die Dehnung der Probe beendet und die Kräfte werden neu verteilt. So können Sie kompakte Größe halten. Diese Technik funktioniert gut mit Innenreben.

Krönung, die Krone von Innenblumen bildet

Die Formation wird verwendet, um alle mehrjährigen Sorten von Sträuchern und Bäumen zu adeln, denen mit Hilfe dieser Manipulation ein kompaktes, strenges oder raffiniertes Aussehen verliehen wird. Wenn Sie Dichte benötigen oder die richtige Größe beibehalten möchten, halten Sie sich an die Form - dies ist das Ziel, dessen Richtung Sie basierend auf Ihren persönlichen Vorlieben wählen.

Bei der Beschneidung werden mehrere Aufgaben gleichzeitig ausgeführt:

  • Aktivierung für das Wachstum von jungen und extremen Stängeln,
  • Anregung einer reichhaltigen Blüte,
  • Anpassung von Höhe und Form, Entfernen von zu langen, unproduktiven Ästen und kleinen Blättern,
  • der Krone eine bestimmte Form geben, Dekorativität und Attraktivität bewahren,
  • Unabhängiges Geben der Laubmasse in einer strengen Form: Kugel, Quadrat, Pyramide und andere,
  • Anpassung von großen Topfblumen,
  • Festhalten an einer bestimmten Silhouette,
  • Geben Vegetationsdichte und Pracht.

Alle diese Pflegemaßnahmen zielen darauf ab, die Gesundheit von Topfkulturen zu erhalten und ihnen einen individuellen Stil zu verleihen, der dem Geschmack der Eigentümer und ihrer Einrichtung entspricht.

Es ist optimal, das Formschneiden mit dem Aufkommen des Frühlings durchzuführen, wenn die ersten Anzeichen von Vegetation auftreten, oder wenn nach ihm die Phase der vollständigen Erholung einsetzt. Bei Kulturen mit einer Blütezeit wird diese Methode nach der Blüte durchgeführt. Entfernen Sie alle veralteten Blütenstängel, vergilbten und getrockneten Blütenteile und sorgen Sie so für das erforderliche Volumen, die Größe und die Silhouette. Dadurch wird das Wachstum von Stängeln aktiviert, die in der nächsten Saison eine üppige Farbe verleihen. Als Basis müssen Sie jedoch die natürlichen Bedürfnisse der Pflanzen berücksichtigen:

  • Tritt die Blüte an jungen Stielen auf, sollte der Schnitt zu Beginn der Vegetationsperiode erfolgen.
  • Wenn die Vegetation auf den Zweigen der letzten Saison blüht, wird die Bildung nicht durchgeführt, die Blütenstiele werden zu den ersten Blättern geschnitten.
  • geäusserte Blüten müssen regelmäßig nach der Blüte durch Schneiden verjüngt werden.

Formierungsverfahren haben bestimmte obligatorische Stufen: Ausdünnen, Schneiden von überschüssigen und unproduktiven Stielen oder Abstreifen für Hygienezwecke. Mit letzterem sollten Sie zur Sache kommen. Zunächst müssen Sie alle unnötigen und störenden Elemente entfernen, um mit dem Formen zu beginnen.

Entfernen Sie alle veralteten Blütenstiele, vergilbten und getrockneten Blütenteile und schaffen Sie so das nötige Volumen

Beurteilen Sie die Symmetrie bei der Bildung von Pflanzen. Ein ungleichmäßiges Wachstum der Vegetation ist eine Richtlinie dafür, wo Sie mehr entfernen müssen, um überschüssiges Material abzuschneiden. Wenn Sie ein striktes Formular erstellen möchten, ist es besser, eine Vorlage oder ein Framework-Framework zu verwenden. Sie müssen es oben anbringen oder anbringen, danach müssen Sie alles Unnötige abschneiden. Aber auf solche Schwierigkeiten kann man verzichten, wenn man sich auf Symmetrie konzentriert.

Das Verfahren wird auf zwei Arten durchgeführt: gründliche oder einfache Korrektur. Führen Sie es gezielt auf die gewünschte Größe und Silhouette. Das Schneiden der Triebe sollte mit 2/3 ihrer Gesamtlänge erfolgen, aber achten Sie auf die Anzahl der Knospen, den Wachstumsfortschritt und das Erscheinungsbild der Blätter und darauf, wie sich die Blüte auf diesen Vorgang insgesamt bezieht. Lassen Sie mindestens 2 Knospen auf einen Trieb.

Anti-Aging-Verfahren

Die Verjüngungstechnik zielt darauf ab, die Laubmasse in Kronen zu erneuern, schnell zu wachsen und ein attraktives Aussehen beizubehalten. Es ist besser, das Verfahren älteren oder schnell wachsenden Vertretern sowie der Vegetation, die auf niedrigeren Ebenen wächst und Laub abwirft, auszusetzen. Die gleichen Maßnahmen sind für Anlagen unter ungeeigneten Bedingungen mit unzureichender Sorgfalt erforderlich. Sie können nicht auf eine Verjüngung verzichten, wenn die Exemplare jahrelang schön aussehen sollen, z. B. Hortensien, Rosen und andere heimische Sträucher. Aber klassische Zimmerblumen wie Fuchsie und Pelargonie werden eine solche Pflege nicht verweigern.

Der Zeitpunkt des Eingriffs ist abhängig von Allgemeinzustand und Alter. Es ist besser, dies im Frühjahr oder Herbst zu tun, nachdem die Knospen verwelkt sind. Wie dem auch sei, es ist besser, eine Verjüngung während der aktiven Lebensperiode durchzuführen, da solche Methoden während der Ruheperiode mit einem vollständigen Aussterben der Pflanze behaftet sind.

  1. Systematisch - wenn adulte Triebe ständig entfernt und das Laub erneuert wird, bleibt die Dekorativität erhalten. Nur dank dieser Art wächst die Pflanze aktiv, verteilt den Stoffwechsel präzise und hat ein attraktives Aussehen. Ein Beschneiden im Notfall und andere radikale Maßnahmen sind ausgeschlossen.
  2. Radikal - Diese Technik ist für Blumen gedacht, die ihr natürliches Aussehen verloren haben, seit vielen Jahren leben oder von Krankheit und falscher Pflege betroffen sind. In diesem Fall sollten Sie die Stiele stark abschneiden und den größten Teil des Busches entfernen, um das Wachstum neuer Triebe und eine gründliche Erneuerung der Laubmasse zu simulieren. Solche Sofortmaßnahmen erfordern eine lange Genesung, so dass es kein schnelles Ergebnis gibt. Daher ist es besser, die Verjüngung mehrmals aufzuteilen, als alles auf einmal zu tun.

Systematischer Schnitt bedeutet, dass erwachsene Stängel in 3 oder 5 Knospen geschnitten und die ältesten Triebe, bis zu 3 Stück, vollständig entfernt werden. Junge Zweige werden wachsen, um es zu ersetzen. Radikaler Schnitt ist eine Bedrohung für das Leben von Topfblumen, da der zentrale Spross in Bodennähe beschnitten wird oder Stümpfe hinterlässt. Bevor Sie beginnen, betrachten Sie die Instanz, während sie sich entwickelt. Bei Blüten mit zentralem Stiel oder langsamem Wachstum führt ein aggressiver Haarschnitt zu einer vollständigen Hemmung der Vitalaktivität der Vegetation. Und die schnell wachsenden Vertreter der grünen Haustiere werden Wachstum geben, selbst wenn sie noch 2 Knospen auf den Zweigen haben.

Eine andere Art der Trimmung zur Verjüngung kann regulatorisch unterschieden werden. Es passt zu den Farben, die im Winter durch niedrige Temperaturen beschädigt werden. Die Folgen davon sind: unnatürliches Fallen der Blätter, Wachstumshemmung oder Dehnung - dies ist die Konfrontation der Eigentümer, wenn sie das erforderliche Temperaturregime nicht einhalten. Aber sein Verhalten ist sanfter als radikale Maßnahmen, seine Aufgabe ist es, die Blüte wiederherzustellen und die Erneuerung der Blätterkrone zu aktivieren. In der Regel endet eine erfolglose Überwinterung mit einem hygienischen Schnitt, der in Triebe geschnitten wird, wobei jeweils 5 bis 6 Knospen verbleiben und nur die oberen Teile entfernt werden.

Wie formt man einen Standardbaum?

Ein Gartenstamm ist ein Baumstamm vom Boden bis zum ersten Ast der Krone. In gewisser Weise sind fast alle Bäume Standard. Im engeren Sinne ist die Standardform ein relativ kleiner Baum, der künstlich geformt wurde (durch Beschneiden, Pfropfen). Viele Zimmerpflanzen, die als Standarddorf geformt wurden, sehen sehr attraktiv aus. Es ist zweckmäßig, sich auf die folgenden Größen zu konzentrieren: ein Tischdorf mit einer Höhe von 30 bis 45 cm, ein niedriges Dorf mit einer Höhe von 45 bis 80 cm und ein normaler Baum mit einer Höhe von 80 bis 105 cm. Dann werden die Seitentriebe entfernt, bis die Pflanze die gewünschte Höhe erreicht hat. Wenn diese Höhe erreicht ist, wird die Oberseite der Pflanze abgeschnitten und es entstehen 5-6 Seitentriebe, die die Oberseite des Standardbaums bilden. Alle Blätter an der Basis des Stiels werden entfernt, und dann wird eine Krone der gewünschten Form gebildet. In Form eines Stiels können Rosen, Pelargonien, Fuchsien ...

Wie formt man einen Bogen?

Ampel- und Kletterpflanzen bilden lange Triebe, die entlang eines Drahtbogens geschleudert werden können. Auf diese Weise können Stephanotis, Passiflora, Bougainvillea glabra, Dipladenia, Jasminum und andere Pflanzen gezüchtet werden. Dazu wird der bogenförmige Träger vorsichtig in den Topf eingeführt. Dann werden die Triebe entlang des Drahtes verteilt und an einigen Stellen frei mit einem Wollfaden oder einem weichen Geflecht zusammengebunden.

Warum muss ich eine Krone aus Zimmerblumen formen?

Zu den Hauptzielen der Pflanzenbildung gehören:

  • Die Begrenzung des von der Anlage belegten Raumes,
  • Die gewünschte Form geben und attraktives Aussehen,
  • Hässliche, schwache Triebe entfernen,
  • Bereitstellung des Zugangs von Licht und Luft zur Blume,
  • Anregung zur Blüte durch Reduzierung der Anzahl der Triebe und Zweige, die die Pflanze entwässern,
  • Gewährleistung der gleichmäßigen Entwicklung aller Triebe, der gleichmäßigen Verteilung der Nährstoffe zwischen ihnen,
  • Stimulierung der Entwicklung von Trieben, die Blütenknospen ergeben.

Die wichtigsten Methoden zur Bildung der Krone von Zimmerpflanzen sind das Beschneiden, Kneifen, Kneifen und Strumpfband.

Sanitärschnitt

Es ist oft nicht möglich, auf einen hygienischen Schnitt zu verzichten. Wenn gelbe, trockene, kranke Blätter oder Triebe, die von Krankheiten oder Schädlingen befallen sind, auf der Pflanze erscheinen, müssen sie so bald wie möglich entfernt werden.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass die geschwächten Pflanzenteile ein Leckerbissen für Schädlinge und Krankheiten sind. Um zu verhindern, dass sich Pilze, Bakterien und Insektenschädlinge in gesunde Triebe und Blätter verwandeln, ist es daher erforderlich, die Hygiene rechtzeitig zu beschneiden.

In diesem Fall wird der Spross zu gesundem Gewebe zurückgeschnitten und, wenn er in den Boden geht, zu seinem Fundament. Die getrockneten Blattspitzen, zum Beispiel bei Dracen und Palmen, ist es wichtig, regelmäßig zu schneiden.

In diesem Fall bleibt ein kleiner trockener Streifen übrig - der gesunde Teil des Blattes bleibt unberührt. Wird ein lebendes Blatt abgeschnitten, bildet sich am Ende ohnehin ein getrockneter Streifen, und der Vorgang wird fortgesetzt. Außerdem steigt das Infektionsrisiko mit Pilzkrankheiten.

Sehen Sie sich das Video an: Yuccapalmen richtig schneiden und stutzen (Dezember 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send