Hilfreiche Ratschläge

Die ungewöhnlichste Art zu kochen: wie man in der Spülmaschine kocht?

Pin
Send
Share
Send
Send


Bis vor kurzem kochten die meisten Vertreter eines vernünftigen Teils der Menschheit Essen im Ofen, auf dem Herd oder im schlimmsten Fall in der Mikrowelle. Die italienische Kochspezialistin Lisa Casali glaubt jedoch, dass all dies Relikte der Vergangenheit sind. Nach ihrer Meinung kann und sollte man in der Spülmaschine kochen, berichtet The Telegraph.

Mit dem Servieren einer Frau begann die Mode für das Kochen in der Spülmaschine allmählich Europa zu erobern. Die Leute veröffentlichen ihre eigenen Rezepte für Geschirrspülmaschinen im Internet, und Kazali selbst hat das Buch „Cooking in the Dishwasher“ geschrieben und auf ihrer Website mehrere Videolektionen zu diesem Thema veröffentlicht.

Laut Lisa Kazali schont das Kochen in der Spülmaschine die Umwelt, denn es schont die Ressourcen - Sie können gleichzeitig Geschirr spülen und das Abendessen zubereiten. Um die Produkte vor der Spülmaschinentablette und Wasser zu schützen, müssen sie vor dem Garen in einem verschlossenen Behälter oder Beutel verpackt werden. Kazali rät, auf diese Weise vor allem Fisch zu kochen, da dieser in der Spülmaschine mit hochwertigem Dampf gegart werden kann.

In der Regel funktioniert der Geschirrspüler nach Angaben des Italieners fast genauso wie ein Dampfgarer. Und obwohl für die Zubereitung vieler Produkte die Temperatur in der Maschine nicht hoch genug ist, gelingt es vielen dennoch, Fleisch und sogar Lasagne darin zu kochen. In ihren Video-Tutorials erklärt Lisa Casali, wie man Couscous, Wolfsbarsch, Kalbfleisch und Apfelkuchen in der Spülmaschine kocht.

Wie man in der Spülmaschine kocht

Die Hauptbedingung für die Zubereitung von Geschirr in der Spülmaschine ist die Verwendung von haltbarer Aluminiumfolie, aus der Sie eine luftdichte Verpackung herstellen müssen. Dies ist wichtig, damit in der Spülmaschinenkammer entstehendes Wasser nicht auf die Lebensmittel gelangt. Das Paket sollte in den oberen Korb des Geschirrspülers gelegt werden.

Anstelle von Folie können Sie auch hermetisch versiegelte Hartglasgefäße oder versiegelte Beutel verwenden. Wenn Sie sich auf die Zuverlässigkeit der Verpackung verlassen können, kann das Kochen mit dem Abwaschen des Geschirrs kombiniert werden (Lisa Kazali tut genau das): In diesem Fall gelangen keine Reinigungsmittel auf die Produkte, es kommt jedoch zu einem Temperatureffekt. Wenn die Verpackung im PMM jedoch zumindest geringfügig beschädigt ist, sollten Sie diese Lebensmittel nicht essen.

Aber Sie können natürlich alles separat erledigen: In der Spülmaschine kochen, ohne Geschirr zu spülen, den Spülgang nur ohne Spülmittel starten und die Klarspülerzufuhr für Geschirr unterbrechen. In diesem Fall ist der Faktor der Energieeinsparung jedoch nicht so offensichtlich.

Was in der Spülmaschine zu kochen

Propagandisten der Geschirrspülküche, wie zum Beispiel die italienische Kochexperimentatorin Lisa Casali, bieten grundsätzlich an, alles darin zu kochen. Zum Beispiel zarter Fisch, der bei geringer Hitze schnell die Bereitschaft erreicht. Dies ist die beliebteste Spülmaschine. Für das Garen von Fisch in der Spülmaschine sind keine außergewöhnlichen Produkte erforderlich: Der Fisch selbst (z. B. Forelle oder Lachs), geeignete Gewürze, Sojasauce oder andere Gewürze, Zitrone.

Je nach gewünschter Endbereitschaft (Kochen) des Fisches können Sie unterschiedliche Waschprogramme verwenden. Die bekannte russische Fernsehköchin Elena Chekalova liebt offenbar rohen Fisch und schlägt daher vor, in ihrem Fernsehkochkurs einen Zyklus für zerbrechliches und nicht zu schmutziges Geschirr zu verwenden, der in der Regel das einfache Waschen (Lesen - Kochen) bei einer Temperatur von 40 ° C beinhaltet (obwohl das abschließende Spülen) in solchen Programmen tritt es noch bei ca. 60 ° C auf).

Bei Lasagne mit Hackfleisch oder Gemüse empfehlen andere Experimentatoren jedoch die Verwendung des Intensivwaschprogramms für stark verschmutztes Geschirr (normalerweise um die 70 ° C) oder des täglichen Geschirrspülprogramms (für Teller und Tassen mit mittlerer Verschmutzung) )

Für Lasagne wie auch für viele andere Produkte und Gerichte ist es sehr gut, dass sich beim Garen in der Spülmaschine die Temperatur im Arbeitsraum ändert - beim Vorspülen wird beispielsweise das Wasser auf 45 ° C erwärmt, der Hauptwaschgang erfolgt bei einer Temperatur von 55 ° Und abschließend bei 65 ° C nachspülen. Der Garvorgang verläuft bei niedriger Temperatur (unter Beibehaltung der vorteilhaften Eigenschaften der Produkte), die Temperatur steigt jedoch allmählich an, was sich positiv auf den Geschmack des fertigen Gerichts auswirkt.

Kartoffeln mit Kräutern und Olivenöl können auch in der Spülmaschine gekocht werden - in dünne Scheiben schneiden, mit Ihren Lieblings- und passenden Gewürzen, Butter, Marinaden würzen. Sogar Kinder können diese Aufgabe erledigen, sodass Sie sie zur Zubereitung des Mittag- oder Abendessens mitnehmen können. Stellen Sie sich vor, Sie beantworten die folgende Kinderfrage: "Warum kochen wir in der Spülmaschine und nicht auf dem Herd?" Als nächstes verpacken wir die Kartoffeln in hochwertiger Folie. Es wird empfohlen, 2-3 Schichten davon zu verwenden (es ist besser, den Kindern nicht zu vertrauen) zusammen mit schmutzigem Geschirr in die Spülmaschine geben. Wir kochen mit dem Standard-PMM-Zyklus (zum täglichen Spülen von Geschirr mit einem durchschnittlichen Verschmutzungsgrad). Wenn die Kartoffel zum ersten Mal hart war, können Sie sie beim nächsten Mal feiner hacken.

Es ist nicht schwieriger, Kartoffeln und Hähnchenbrust zuzubereiten - Hauptsache, Sie schneiden sie nicht zu groß und verpacken sie genauso gut, und vergessen nicht, mit allem zu würzen, was Sie dieses Produkt mögen, wenn Sie es auf die übliche Art und Weise kochen. Und das war's - in die Spülmaschine geben (auch schmutziges Geschirr, Spülmittel nicht vergessen), den Standardzyklus einschalten und abwarten und dann eine köstliche Diät genießen.

Shrimps, Pilaw, Couscous mit Gemüse, sogar Rührei oder Apfelkuchen - all dies kann in der Spülmaschine gekocht werden. Im Internet gibt es übrigens eine ziemlich große Anzahl von Rezepten für Geschirr in der Spülmaschine: Die gleiche Lisa Kazali schrieb und veröffentlichte ein ganzes Buch - eine Sammlung von Geschirrrezepten (genannt: Cucinare in lavastoviglie - "Cooking in the Dishwasher", es gibt eine Seite mit dem gleichen Namen auf Facebook). Darin finden Sie Rezepte für einfache und komplexe "Spülmaschinen" -Nahrungsmittel.

Im Allgemeinen ist das Kochen verschiedener Gerichte in der Spülmaschine kein Mythos, sondern eine echte Realität: Niemand wird es verbieten, eine solche Methode mit Ironie zu behandeln, aber von daher wird es nicht aufhören zu existieren. Das weltweit wichtigste Format für kulinarische Geschirrspülmaschinen - Lisa Casali aus Italien, nicht so wenige Anhänger, sie sind in Russland (außer Elena Chekalova können Sie sich beispielsweise an den berühmten kulinarischen Blogger Alexander Demyanenko erinnern).

Übrigens kann der Geschirrspüler traditioneller verwendet werden: Waschen Sie es, aber nicht das Geschirr, sondern Gemüse, Obst, Pilze. Dies sollte bereits genau ohne den Einsatz von Reinigungsmittel geschehen, indem einfach einer der Waschzyklen aktiviert wird (Sie können mit dem Vorspülen beginnen, ohne das Wasser aufzuheizen - vielleicht reicht es am Ende aus).

Tatsächlich ist eine moderne Geschirrspülmaschine nicht einmal ein Gerät für zwei Zwecke, sondern ein wahrhaft multifunktionales Gerät. Sie können nicht nur Geschirr und Produkte spülen, sondern auch kochen, sondern auch Baseballmützen (und in der Regel auch waschen - es gibt solche Beispiele), kleines Spielzeug, Lüftungsgitter, Gummischuhe und Sportzubehör (Schutz für Rollschuhe usw.) reinigen. , Kunststoffseifenschalen und diverse Ablagen aus dem Bad, Blumentöpfe und Gartengeräte, Tabletts (Modelle einzelner Hersteller haben spezielle Sprühdüsen für ihre hochwertige Wäsche).

Es ist unwahrscheinlich, dass das Kochen in der Spülmaschine jemals weltweite Popularität erlangt. Wenn Sie jedoch eine Spülmaschine zu Hause haben, können Sie jederzeit ein Experiment arrangieren. Am Ende macht es Spaß: Zuhause und Gäste werden überrascht sein. Darüber hinaus kann eine ähnliche Methode nützlich sein, zum Beispiel, wenn der Ofen kaputt ist, gibt es keine Möglichkeit, ihn schnell zu reparieren, aber Sie müssen die Familie mit etwas ernähren.

Unter bestimmten Bedingungen (wenn Sie gleichzeitig kochen und Geschirr spülen) kann natürlich Energie gespart werden. Unserer Meinung nach ist die Spülmaschine in Russland jedoch immer noch ein Element, wenn nicht sogar ein Luxus, dann sicherlich nicht unbedingt, weshalb die meisten Menschen, die PMM kaufen, nicht so oft daran denken, so tiefgreifend zu sparen.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass das Kochen einiger Produkte in der Spülmaschine nicht nur einen, sondern zwei, seltener drei Spülgänge in Anspruch nimmt, was viel Zeit in Anspruch nimmt, und dass das Geschirr bei Fehlen einer großen Menge an erforderlicher Sauberkeit immer noch weniger attraktiv ist Zusammenhang mit dem Sparen von Strom und Wasser.

Alexander Seleznev, berühmter russischer Koch und Konditor:

Ich kenne mich mit Geschirrspülen aus, sehe aber nicht viel Sinn darin. Moderne Öfen können auch bei niedrigen Temperaturen kochen, auch mit Dampf. Darüber hinaus muss es keine spezielle Funktion der Dampfverarbeitung sein - Sie können einfach Wasser in die Pfanne gießen und während des Erhitzungsprozesses entsteht Dampf. Darüber hinaus gibt es jetzt Doppelkocher, Slow Cooker - sie können gesünder kochen, aber nicht weniger lecker.

Pin
Send
Share
Send
Send