Hilfreiche Ratschläge

Wie macht man die Füße weich, zart und schön? Wie pflege ich meine Füße?

Pin
Send
Share
Send
Send


Weibliche Schönheit inspiriert Künstler und macht Männer verrückt. In einem weiblichen Körper sollte alles charmant sein. Ein großer Nachteil vieler Mädchen ist, dass sie viel Zeit für das Gesicht und andere offene Körperteile aufwenden und dabei die Fersen und Füße völlig vergessen. Damit ein Mann Lust hat, seine Beine zu bewundern, muss er sich anstrengen und sich regelmäßig darum kümmern. Wie macht man Füße schön? Schönheitssalons müssen besucht werden, alle Manipulationen dürfen zu Hause durchgeführt werden.

Wie macht man Füße schön?

Wenn du willst, damit du die schönsten Beine der Welt hast, musst du dich jeden Tag darum kümmern.

Beim Gehen und bei ständigen Belastungen wird die Haut gröber und es entstehen „Hühneraugen“. Den ganzen Tag müssen Sie Ihre Füße mit einem groben Waschlappen abreiben. Es ist cooler, dies später zu tun als eine brennende Dusche oder ein brennendes Bad. Entfernen Sie später mit Peeling-Unterstützung tote Partikel.

Reiben Sie die Beine gut mit einem Handtuch ein, massieren Sie sie und reiben Sie die Pflegecreme ein. Legen Sie sich hin oder setzen Sie sich eine halbe Stunde lang, damit das Produkt absorbiert wird. Es ist erlaubt, ein hohes Kissen unter die Knöchel zu legen - dies verbessert die Durchblutung und entlastet die Beine.

Reinigungsverfahren sind ebenso wichtig - sie helfen, die Füße so schön zu machen. Sie sind genug, um einmal pro Woche zu verbringen. Spreizen Sie Ihre Beine in heißem Wasser und entfernen Sie die verhornte Schicht mit einem Bimsstein. Es ist keineswegs unmöglich, die Haut mit einem Rasiermesser zu schneiden. Trocknen Sie die Beine und tragen Sie eine dicke Creme auf. Ziehe deine Socken später an und lege dich für ein paar Stunden hin, damit sie vollständig absorbiert werden. Tun Sie diesen Vorgang wöchentlich, und Ihre Fersen werden zart und weich sein.

Effektive Fußbäder. Ausnahmsweise sind sie im Sommer herrlich. Hitze, übermäßiges Schwitzen, Staub und Insektenstiche beeinträchtigen den Hautzustand nicht optimal. Im Sommer stechen Frauen mit trockener Haut, Rissen und Juckreiz. Vereinfachen Sie häufiges Fußwaschen.

Bäder sind noch besser geeignet, wenn Sie Kräuter und ätherische Öle zugeben. Lernen Sie die medizinischen Eigenschaften von Pflanzen kennen und machen Sie aus Kräutern und Ethern „Cocktails“.

Express-Pflege

Wenn Sie etwas Zeit haben und Ihre Beine sehr schnell erfrischen müssen, gießen Sie in das Badewasser, gießen Sie mehr Salz ein. Halten Sie Ihre Füße für 15-20 Minuten - Müdigkeit vergeht sofort. Salz tonisiert die Haut, gleicht den Jodmangel aus.

Dem Wasser dürfen verschiedene Kräuter zugesetzt werden:

  • Erfrischt Minze, Johanniskraut, Brennnessel,
  • Reduziert das Schwitzen von Thymian, Eichenrinde, Nadelextrakten,
  • Es wirkt desinfizierend auf Ringelblume und Kamille,
  • Lindert Schwellungen von Kamille, Honig, Linden.

Kontrastbäder lindern die Fußermüdung.

Geben Sie heißes Wasser in ein Becken und kaltes Wasser in ein anderes ein. Stellen Sie die Beine von einem Behälter zum anderen um und senken Sie sie für eine Minute ab.

Bei Krampfadern, Ödemen oder Entzündungen ist es besser, ein kühles Bad zu nehmen. Sie verengen die Blutgefäße und lindern Schmerzen.

Wie mache ich Masken?

Nach dem Baden muss unbedingt eine Fußmaske angefertigt werden. Es ist erlaubt, fertige Kosmetika zu kaufen oder selbständig ein Heilmittel herzustellen. Die Heimmaske sollte 20 bis 30 Minuten lang gehalten werden und die Beine mit Polyethylen umwickelt werden.

Solche Masken sind wirksam:

  • Schöllkraut mit einem Mixer oder Fleischwolf zerkleinern, Brei auf die Füße geben und mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen,
  • Die Zitrone halbieren, mit dem Saft der Füße bedecken und 10 Minuten halten,
  • Sie bleichen, nähren und erweichen Quarkmasken, saure Sahne,
  • Aus Kohlblättern Brei machen, 30 Minuten einwirken lassen - dies hilft bei der Beseitigung von Rissen.

Damit das Ergebnis von Hausmasken ausgeprägter wird, müssen Sie die Prozedur mit Kursen von zwei Monaten durchführen.

Pass auf die Nägel auf

Nägel erfordern auch positive Pflege. Es sollte regelmäßig sein, sowie hinter den Füßen. Entfernen Sie beim Schneiden nicht die Ecken - der Nagel wächst. Um dieses Problem zu vermeiden, führen Sie vorbeugende Maßnahmen durch. Machen Sie täglich Kamillenbäder. 6 Esslöffel kochendes Wasser (2 Liter) einfüllen, das Geschirr mit einem Deckel abdecken und eine Stunde ruhen lassen. Die Dauer des Eingriffs beträgt 15 Minuten. Später den Teil des Nagels vorsichtig abtrennen und einen mit Jodtinktur angefeuchteten Tupfer auftragen.

Eine echte Pediküre sollte mindestens einmal im Monat durchgeführt werden. Tauchen Sie die Beine in ein Salzbad, geben Sie etwas Seife, einen Teelöffel Soda und die gleiche Menge Ammoniaklösung in das Wasser. Wischen Sie Ihre Füße nach dem Eingriff trocken und entfernen Sie die abgestorbenen Zellen mit einer Nagelfeile. "Natoptyshi" darf mit Hilfe einer Pinzette entfernt werden.

Nägel müssen in einer geraden Linie geschnitten werden. Nagelhaut vom Nagelroller entfernen, Creme auftragen. Nach der Massage können die Nägel lackiert und mit einem Fixiermittel überzogen werden.

Was ist bei der Auswahl von Schuhen zu beachten?

Alle Mädchen, die in die Kategorie „Die schönsten Füße der Welt“ fallen, legen großen Wert auf die Auswahl der Schuhe. Davon hängt nicht nur die Schönheit ab, sondern auch die Gesundheit Ihrer Beine.

Schuhe müssen nicht baumeln oder reiben. Denken Sie daran, dass ein hoher Absatz den Fuß beeinträchtigt. Die optimale Höhe sollte ca. 6 cm betragen.Wenn die Schuhe schmal sind und die Beine kontinuierlich gerieben werden, können Hühneraugen auftreten. Jeden Tag müssen sie mit Sahne aufgeweicht werden, machen hausgemachte Masken.

All diese Empfehlungen helfen Ihnen dabei, herauszufinden, wie Sie Ihre Füße schön machen können.

Die Franzosen glauben, dass nur eine kräftige faule Frau mit rauen Absätzen geht.

Es ist leicht, Geschmeidigkeit und Geschmeidigkeit zu erreichen, wenn Sie die Beine kontinuierlich pflegen. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn es kein sofortiges Ergebnis gibt.

Regelmäßig Bäder, Masken und Füße machen wird immer schön und sanft!

Wie macht man Füße schön?

Wenn Sie die schönsten Beine der Welt haben möchten, müssen Sie sie täglich pflegen.

Beim Gehen und bei ständiger Belastung wird die Haut grob und es entstehen „Hühneraugen“. Jeden Tag müssen Sie Ihre Füße mit einem harten Waschlappen abreiben. Dies geschieht am besten nach einer heißen Dusche oder einem heißen Bad. Verwenden Sie dann ein Peeling, um tote Partikel zu entfernen.

Reiben Sie die Beine gut mit einem Handtuch ein, massieren Sie sie und reiben Sie die Pflegecreme ein. Legen Sie sich hin oder setzen Sie sich eine halbe Stunde lang, damit das Produkt absorbiert wird. Sie können ein hohes Kissen unter die Knöchel legen - dies verbessert die Durchblutung und entlastet die Beine.

Reinigungsverfahren sind ebenso wichtig - sie helfen, die Füße schön zu machen. Es reicht aus, sie einmal pro Woche auszugeben. Spreizen Sie die Beine in heißem Wasser und entfernen Sie die verhornte Schicht mit einem Bimsstein. In keinem Fall sollten Sie die Haut mit einem Rasiermesser schneiden. Trocknen Sie die Beine und tragen Sie eine fettige Creme auf. Nachdem Sie Ihre Socken angezogen haben, legen Sie sich für ein paar Stunden hin, damit es vollständig absorbiert wird. Tun Sie diesen Vorgang wöchentlich, und Ihre Fersen werden zart und weich sein.

Effektive Fußbäder. Sie sind im Sommer besonders angenehm. Hitze, übermäßiges Schwitzen, Staub und Insektenstiche beeinträchtigen den Hautzustand nicht optimal. Im Sommer klagen Frauen über trockene Haut, Risse und Juckreiz. Häufiges Waschen der Füße bringt Erleichterung.

Bäder sind noch nützlicher, wenn Sie Kräutergüsse oder ätherische Öle hinzufügen. Lernen Sie die medizinischen Eigenschaften von Pflanzen kennen und machen Sie aus Kräutern und Ethern „Cocktails“.

Was ist bei der Auswahl von Schuhen zu beachten?

Alle Mädchen, die in die Kategorie „Die schönsten Füße der Welt“ fallen, legen großen Wert auf die Auswahl der Schuhe. Davon hängt nicht nur die Schönheit ab, sondern auch die Gesundheit Ihrer Beine.

Schuhe sollten nicht hängen oder reiben. Denken Sie daran, dass ein hoher Absatz den Fuß negativ beeinflusst. Die optimale Höhe sollte ca. 6 cm betragen.Wenn die Schuhe fest sind und die Beine ständig gerieben werden, können Hühneraugen auftreten. Jeden Tag müssen sie mit Sahne aufgeweicht werden, machen hausgemachte Masken.

All diese Empfehlungen helfen Ihnen dabei, herauszufinden, wie Sie Ihre Füße schön machen können.

Die Franzosen glauben, dass nur eine sehr faule Frau mit rauen Absätzen geht.

Es ist leicht, Geschmeidigkeit und Geschmeidigkeit zu erreichen, wenn Sie die Beine ständig pflegen. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn es kein sofortiges Ergebnis gibt.

Regelmäßig Bäder, Masken und Füße machen wird immer schön und sanft!

Pin
Send
Share
Send
Send