Hilfreiche Ratschläge

Snickerdoodle-Plätzchen

Pin
Send
Share
Send
Send


Um 30 Stück Snickerdoodle zuzubereiten, benötigen Sie:

  1. Eine halbe Packung Butter - 100 Gramm
  2. Zucker und eine halbe Tasse
  3. Ein Teelöffel Vanille-Essenz
  4. Zwei Hühnereier
  5. Eine viertel Tasse Milch
  6. Dreieinhalb Tassen Weizenmehl
  7. Ein Teelöffel Backpulver
  8. Ein halbes Glas fein gehackte Walnüsse oder Pekannüsse

  1. Fünf Esslöffel Kristallzucker
  2. Zwei Esslöffel gemahlener Zimt

Butter mit einem Mixer schlagen. Fügen Sie Zucker und Vanille-Essenz hinzu und schlagen Sie weiter. Geben Sie die Eier und dann die Milch

Mehl und Soda von oben sieben. Mischen, Nüsse hinzufügen

15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen

Zwei Backbleche einölen

Zucker und Zimt umrühren.

Nehmen Sie den Teig mit einem Esslöffel und rollen Sie die Kugeln heraus.

Rollen Sie sie in einer Mischung aus Zucker und Zimt.

Die Teigbällchen in einem Abstand von 5 cm auf Backblechen verteilen und leicht abflachen.

10 Minuten goldbraun backen.

Zum Abkühlen beiseite stellen.

Herkömmliche Cookies werden normalerweise lange gespeichert. Wenn es steif oder nicht mehr bröckelig ist, legen Sie es in den Ofen, der für ungefähr drei Minuten auf 170 Grad vorgeheizt wurde, damit es wieder seinen früheren Geschmack erhält.

Sie können sofort große Mengen Keksteig kochen und im Gefrierschrank aufbewahren. Kekse können auch nach dem Backen eingefroren werden. In diesem Fall sollten Sie die Kekse nach dem Auftauen einige Minuten in einen leicht erhitzten Ofen stellen, damit sie ihren ursprünglichen Geschmack wiedererlangen

Wie man Snickerdoodle Kekse macht

Mehl mit Salz und Backpulver sieben.

In einer separaten Schüssel die Butter mit Zucker 1 1/2 EL schlagen.

Dann die Eier dazugeben und glatt rühren.

Fügen Sie die geschlagene Mischung dem Mehl hinzu und kneten Sie den Teig.

Der Teig sollte nass sein. Eine Stunde kalt stellen.

In einer Schüssel den restlichen Zucker mit Zimt mischen. Nimm den Teig aus dem Kühlschrank, mach Kugeln und rolle Zucker hinein.

Legen Sie die Kekse auf ein mit Pergament bedecktes Blatt und drücken Sie es ein wenig flach.

Zimt Snickerdoodle Cookies 10 Minuten bei 200 Grad backen.

Zutaten für Snickerdoodle-Kekse:

  1. Butter 100 Gramm
  2. Zucker 1 Tasse (Kapazität 200 Milliliter)
  3. Vanillezucker 1 Päckchen (15 Gramm)
  4. Salz auf die Messerspitze geben
  5. Saure Sahne 5% Fett 60–70 Milliliter (1/4 Tasse)
  6. Hühnerei 2 Stück (mittel)
  7. Weizenmehl 3–3,5 Tassen (ca. 450 Gramm)
  8. Backpulver 1 Packung
  9. Walnüsse ein halbes Glas oder 1 Glas

Die Zutaten

Portionen: etwa 6 Dutzend

  • 1 Packung Butter mit Raumtemperatur
  • 1/2 Tasse Fett
  • 1-1 / 2 Tassen Kristallzucker
  • 2 große Eier bei Raumtemperatur
  • 2 Teelöffel Vanillin
  • 2-3 / 4 Tassen Mehl
  • 2 Teelöffel Zahnstein
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel koscheres Salz

  • 2 Esslöffel Kristallzucker
  • 2 Teelöffel Zimt

Kneten Sie den Teig für diesen Keks manuell, um ein besseres Endergebnis zu erzielen. Verwenden Sie frische Weinsteincreme und Backpulver, um Ihrer Leber eine bessere Konsistenz zu verleihen.

Rezept-Tipps:

- - Das Panieren von Keksen ist nicht wichtig, insbesondere wenn Sie sich nicht auf Ihren Backofen und Ihr Backblech verlassen können. Der Zucker kann beim Schmelzen schmelzen und dazu führen, dass Kekse verbrennen. Wenn Sie möchten, können Sie dem Teig selbst Zimt hinzufügen. Das Aroma und der Geschmack ändern sich nicht.

- - Anstelle von Vanillezucker können Sie flüssigen Vanilleextrakt verwenden oder dem Teig mit verschiedenen Frucht- und Beerenessenzen andere Aromen verleihen.

- - Für die Teigzubereitung können Sie anstelle von Sauerrahm pasteurisierte Vollmilch, Mayonnaise oder Sahne verwenden.

- - Anstelle von Walnüssen können Sie auch beliebige andere Nüsse wie Pistazien, Haselnüsse, Mandeln verwenden. Dies sind nur einige Beispiele.

- - Wenn Sie keine Küchenmaschine haben, können Sie den Teig manuell oder mit einem Mixer zubereiten.

- - Aus solchen Keksen kann man einen Kuchen machen. Sahne mit Zucker aufschlagen. Decken Sie die runde Form mit abnehmbaren Seiten mit Plastikfolie ab, legen Sie eine Schicht Kekse darauf und gießen Sie die Schlagsahne hinein, dann eine weitere Schicht und nochmals Sahne. Nachdem Sie alle Kekse darauf gelegt haben, verteilen Sie die restliche Sahne und kühlen Sie den Kuchen für 12 Stunden im Kühlschrank. Während dieser Zeit ziehen die Kekse in die Sahne ein und werden weich. Nehmen Sie dann den Kuchen aus der Form und dekorieren Sie Ihr Produkt nach Belieben, zum Beispiel mit zerdrückter Schokolade.

Pin
Send
Share
Send
Send