Hilfreiche Ratschläge

Transport von Waffen im Flugzeug: Normen und Regeln, Methoden, Empfehlungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Transport von Waffen in einem Flugzeug ist eine Aufgabe, der sich häufig Jäger, Profisportler und Polizeibeamte gegenübersehen. Aus Sicherheitsgründen ist der Transport von Waffen direkt in der Flugzeugkabine natürlich strengstens untersagt. Blankwaffen und Schusswaffen sowie Munition dürfen nur mit Genehmigung der zuständigen Behörden und nur im Gepäck befördert werden, das sich in einem für Fluggäste nicht zugänglichen Sonderabteil befindet. Beachten Sie, dass die Regeln für verschiedene Unternehmen variieren können. Wir werden in diesem Artikel über die grundlegenden Anforderungen sprechen.

Allgemeine Regeln

Die allgemeinen Regeln für den Transport von Waffen in einem Flugzeug sind für die meisten Fluggesellschaften gleich. Sie weisen darauf hin, dass der Passagier verpflichtet ist, der Fluggesellschaft im Voraus mitzuteilen, dass er beabsichtigt, mit Waffen zu reisen. Dies muss zum Zeitpunkt der Buchung und Registrierung des Fluges erfolgen. Nur so können Sie störende Störungen bei der Inspektion vermeiden.

Es ist zu beachten, dass das Einchecken beim Transport von Waffen in einem Flugzeug eineinhalb Stunden vor dem Abflug erfolgen sollte, da die Registrierung eines solchen Passagiers viel zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt. Daher muss bereits in der Planungsphase eines solchen Fluges ausreichend Zeit für die Vorbereitungen gelassen werden.

Eigenschaften

Die Sonderregeln für den Transport von Waffen in einem Flugzeug enthalten mehrere wichtige Punkte. Zum Beispiel muss der Besitzer beim Transport von Waffen innerhalb Russlands die Erlaubnis haben, diese zu lagern und zu tragen. Wenn Sie jedoch Waffen aus dem Hoheitsgebiet eines anderen Staates einführen, müssen Sie die entsprechende Genehmigung der Polizei einholen. Wenn Sie nur auf einem russischen Flughafen verpflanzen, müssen Sie die Waffe neu ausstellen.

Ausländer haben das Recht, Sport- oder Jagdwaffen nur mit einer besonderen schriftlichen Einladung einer Sport- oder Jagdorganisation nach Russland zu importieren. Die Einfuhr von Waffen zum Schutz des eigenen Lebens oder anderer Personen, die Sicherheit der Ladung ist nur auf der Grundlage eines internationalen Abkommens zwischen Ländern möglich.

Einzahlung

Direkt am Flughafen übergeben Sie Ihre Waffen an die Fluggesellschaft, am Ankunftsflughafen erhalten Sie sie zurück. Wir weisen insbesondere darauf hin, dass das Mitführen von Waffensimulatoren in der Flugzeugkabine verboten ist. Diese Anforderung soll verhindern, dass Passagiere in der Luft in Panik geraten.

Nach den Regeln für den Transport einer Waffe in einem Flugzeug muss diese entladen werden, die Munition sollte in einem separaten Paket untergebracht werden, das den Regeln und Sicherheitsstandards entspricht. Es sollten nicht mehr als fünf Kilogramm Munition pro Passagier sein. Patronen für Pistolen und Gasgewehre sind generell verboten.

All diese Bestimmungen sind im Bundesgesetz über Waffen festgelegt. Wenn Sie ein Elektroschockgerät bei sich haben, muss es den von der russischen Regierung festgelegten Normen entsprechen, und der Passagier muss ein Dokument vorlegen, in dem alle technischen Merkmale angegeben sind. In unserem Land ist es verboten, Elektroschockgeräte zu tragen, die in anderen Staaten hergestellt wurden.

Vorgehensweise

Es lohnt sich, einige Merkmale des Transports von Waffen zu erwähnen, die Sie kennen müssen, wenn Sie ihn auf eine Reise oder Geschäftsreise mitnehmen möchten. Keine Fluggesellschaft übernimmt die Verantwortung für die Sicherheit Ihrer Waffen, nachdem diese in einem Flugzeug transportiert wurden. Außerdem werden Ihnen keine Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit einer Verspätung des Fluges entstehen können, da Sie keine Zeit haben, das Registrierungsverfahren zu durchlaufen. Sie sollten sich daher selbst um die sichere Verpackung sowie die rechtzeitige Ankunft am Flughafen und die Verfügbarkeit aller erforderlichen Dokumente kümmern. Um Probleme beim Überholen der Kontrolle beim Einsteigen in ein Flugzeug zu vermeiden, sollte das folgende Verfahren befolgt werden.

Informieren Sie sich im Voraus über die Marke des Geräts und den Waffentyp und wenden Sie sich dann an die Verwaltung des Flughafens und den Luftfrachtführer, um eine vollständige Liste der erforderlichen Dokumente zu erhalten. Vereinbaren Sie im Voraus das Verfahren zum Einchecken und Aufgeben von Gepäck, das gefährlich sein kann, um nicht zu spät zu Ihrem Flug zu kommen.

Wenden Sie sich am Flughafen sofort an den Sicherheitsdienst, um über Ihre Absicht zu informieren, Waffen für ihren Transport im Flugzeug zu registrieren. Sie benötigen einen Reisepass, die Erlaubnis zum Tragen und Aufbewahren von Waffen sowie eine Bordkarte. Gefährliche Güter werden in einem speziell dafür eingerichteten Raum kontrolliert. Dort erfahren Sicherheitsbeauftragte, ob die Laufparameter mit den in Ihren Dokumenten angegebenen Daten übereinstimmen, berechnen die Patronen neu und erstellen einen Gefahrguttransport in dreifacher Ausfertigung. Wenn Sie es unterschreiben, erhalten Sie eine Kopie. Nur auf seiner Basis können Sie Waffen am Ankunftsflughafen bekommen.

Transport

Die Einzelheiten des Transports einer solchen gefährlichen Ladung sind im Bundesgesetz über Waffen festgelegt. Bestimmte Punkte müssen berücksichtigt werden. Seien Sie äußerst vorsichtig, wenn Sie Waffen aus dem Ausland importieren. Achten Sie vor dem Kauf eines Fasses im Ausland auf die Verfügbarkeit von Genehmigungen, mit denen Sie Waffen nach Russland importieren können. Wenn Sie keine internationale Erlaubnis haben, wird diese einfach beschlagnahmt.

Museumswaffen von besonderem Wert können zur Zollkontrolle beschlagnahmt werden. Der Transport von Waffen ist nur in einem dafür vorgesehenen Umschlag gestattet. Dieses Gepäck wird durch Ausfüllen der entsprechenden Dokumente versiegelt.

Bitte beachten Sie, dass der Transport von selbst hergestellten Patronen strengstens untersagt ist. Sie werden beschlagnahmt und der Eigentümer wird zur Untersuchung und Untersuchung aus dem Flug entfernt. Sie müssen auch verstehen, dass Sie einen guten Grund für den Transport von Waffen in einem Flugzeug haben müssen, sonst kann Ihnen die Zollabfertigung verweigert werden.

Armbrüste und Bögen gehören übrigens nicht zu den Waffen, sondern sollten auch nur im Fachhandel gekauft werden.

Denken Sie vor allem daran, dass der Transport von Waffen in einem Flugzeug ein äußerst verantwortungsvoller Prozess ist. Das Gepäck wird immer sorgfältig überprüft. Wenn eine Waffe gefunden wird, die nicht im Voraus bekannt war, hat der Passagier ernsthafte Probleme, einschließlich der strafrechtlichen Verantwortlichkeit. Gleiches gilt für den Fall, dass nicht ein vollständiges Paket von Unterlagen eingereicht wird.

Jagdgewehr

Beim Transport von Jagdwaffen in einem Flugzeug ist zu beachten, dass diese entladen und in einer Tragetasche oder einem Koffer liegen müssen.

Es fliegt als Gepäck, so dass das Gewicht der Waffe und ihrer Munition in der Freigepäckmenge enthalten sind. In der Economy Class sind in der Regel Gepäckstücke mit einem Gewicht von bis zu 20 Kilogramm sowie Handgepäckstücke mit einem Gewicht von bis zu fünf Kilogramm erlaubt. Bei Flügen in der Business Class erhöht sich die Freigepäckmenge auf 30 Kilogramm und das Handgepäck auf 10 Kilogramm.

Andernfalls müssen Sie Übergepäck zu den entsprechenden Airline-Tarifen bezahlen. Wenn Sie beispielsweise eine Jagd in Magadan planen, legen die meisten Unternehmen einen Tarif von 450 Rubel für jedes zusätzliche Kilogramm Fracht fest.

Für den Transport sind Glatt- und Gewehrwaffen mit dem Kaliber entsprechender Munition zulässig. Ihr Gewicht kann fünf Kilogramm betragen. Wenn viele Patronen vorhanden sind, wird empfohlen, diese in einer separaten Tragetasche zu verpacken.

Traumatische Waffe

Die Regeln für den Transport traumatischer Waffen in einem Flugzeug stimmen im Allgemeinen mit den allgemeinen Regeln für den Transport gefährlicher Güter in Flugzeugen überein.

Die Hauptsache ist, das Fass zu Hause oder unmittelbar vor dem Einchecken für einen Flug separat zu verpacken und die Geschäfte zu verlassen. Um die Übergabe einer solchen Waffe zu vereinfachen, wird normalerweise empfohlen, sie in eine normale Handtasche für Männer zu stecken. Am Check-in-Schalter am Flughafen müssen Sie sofort warnen, dass Sie traumatische Waffen tragen.

Im Sicherheitsdienst des Flughafens erhalten Sie das Fass, zählen die Patronen sorgfältig, überprüfen alle Nummern und geben unter Ihrer Unterschrift ein Gesetz über die Annahme aus. Danach wird die Handtasche oder der Koffer des Mannes, in dem die Waffe verpackt ist, versiegelt und weggetragen.

Gehen Sie am Ankunftsflughafen zum Flughafensicherheitsdienst, wo Sie auf der Grundlage dieses Akts eine Waffe zurückerhalten.

Luftgewehre

Bitte beachten Sie, dass beim Transport von Luftgewehren im Flugzeug in der Regel keine zusätzlichen Dokumente erforderlich sind.

Gleichzeitig ist der Transport durch das Territorium Russlands nur im aufgegebenen Gepäck möglich. Spezielle Dokumente für solche Waffen sind nicht erforderlich, aber Sie sollten darauf vorbereitet sein, dass Polizeibeamte Ihre Luftwaffe oder Waffe sorgfältig überprüfen können.

Grundlegende Transportanforderungen

Der unbegleitete Transport von Sportwaffen sowie deren Munition, Profisportlern, Trainern sowie Mitarbeitern von Sport- und Bildungseinrichtungen, die mit dem Einsatz von Schusswaffen für Wettkämpfe befasst sind, ist gestattet. In diesem Fall wird das Gefahrgut entweder in der Originalverpackung oder in speziell verschlossenen und verschlossenen Behältern transportiert.

Waffen müssen im entladenen Zustand ohne Patronen aufbewahrt werden. Die innerstaatlichen Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter durch Luftfahrtunternehmen variieren tendenziell. In einigen Fällen können beispielsweise Waffen im Freigepäck enthalten sein, während für den Transport anderer Waffen eine gesonderte Zahlung erforderlich ist.

Blankwaffen

Vielleicht sind Passagiere am häufigsten mit der Notwendigkeit konfrontiert, kalten Stahl in einem Flugzeug zu transportieren. Schließlich fallen in diese Kategorie auch Messer, die im Urlaub als Küchenutensilien gekauft wurden, sowie Geschenkdolche und dergleichen. Wenn Sie alle Regeln sorgfältig befolgen, sollten Sie keine Probleme haben.

Das Einzige ist, dass praktisch keine Fluggesellschaft das Mitführen von kaltem Stahl im Handgepäck erlaubt, Sie müssen ihn in Ihr Gepäck werfen. Wenn die Länge der Schnittfläche mehr als 10 Zentimeter beträgt, benötigen Sie auch die Begleitdokumentation, dass ein solcher kalter Stahl eine wirtschaftliche Zugehörigkeit darstellt.

Für den Transport von Souvenirklingen und -messern sind besondere Papiere erforderlich, um sie als Gepäckstück entgegenzunehmen. Alle Gegenstände, die als scharfe Waffen eingestuft werden, müssen auf allen Näh- und Schneideflächen eine Schutzhülle tragen. Informieren Sie die Flughafenleitung unbedingt über die Absicht, gefährliche Güter zu befördern. Besser ist es, dies innerhalb weniger Tage zu tun.

Denken Sie daran, dass Sie ohne die Erlaubnis Waffen von künstlerischem und historischem Wert nicht aus Russland exportieren können.

Waffe für Spiele

Die Notwendigkeit, Softairwaffen im Flugzeug zu transferieren, ist in den letzten Jahren immer häufiger geworden, da die Anzahl der Fans dieses Spiels ständig zunimmt.

Waffen mit einer Mündungsenergie von bis zu drei Joule gelten nach russischem Recht nicht als pneumatisch. Airsoft fällt nur unter diese Indikatoren. Auf jeden Fall sollte jede Einheit einen eigenen Reisepass mit einer vollständigen Beschreibung aller technischen Spezifikationen haben.

Die gefährlichste Waffe

Das vielleicht gefährlichste ist eine Schusswaffe. Für den Transport sind bestimmte Bedingungen erforderlich. Der Transport von Schusswaffen in einem Flugzeug ist nur gestattet, wenn eine Genehmigung für das Mitführen und Lagern, Dokumente für die Ein- oder Ausfuhr aus dem Land und Papiere für Patronen dafür vorliegt. Sie sollten die Bestätigung der Vorbereitung der Patronen für den Transport in einem Flugzeug, die Unversehrtheit der Werksverpackung, die genaue Anzahl der Patronen und deren Kaliber enthalten.

Nur in diesem Fall ist der Transport von Schusswaffen jeglicher Art gestattet. Bitte beachten Sie, dass in diesem Artikel nur allgemeine Regeln aufgeführt sind. Jede Fluggesellschaft verfügt möglicherweise über Details und Funktionen. Sie müssen sich im Voraus mit diesen vertraut machen.

Anmerkungen 34

Drücken Sie sofort die Spam-Taste. Sie wurden noch nicht rausgeschmissen?

Es ist besser, es überhaupt nicht aus dem Safe zu nehmen. Kein Gebrauch, nur Schmutz. 9-mm-Stanzer können einen Gegner nur ärgern, aber nicht aufhalten oder erschrecken. Und die Wespe im Gegenteil kann nach unseren Gesetzen ein Ticket in die Koje werfen.

Ich habe meine MP-80 komplett vergessen, in Moskau wirst du nicht in der Region schießen, ich dachte, es würde dir weh tun, also wiegt sie schon seit ungefähr 5 Jahren in einem Safe. Es stellt sich heraus, dass alles einfach ist.

Posts auf einem Laufwerk werden zu YouTube-Kanalanzeigen.

du nimmst und du gehst und das wars
und am flughafen muss es irgendwo für die dauer des fluges mitgenommen werden und das wars

Nur Kartuschen können nicht transportiert werden

Was wie Sie geben das Fass am Flughafen ab, es wird im Cockpit mitgenommen, Patronen können nicht transportiert werden, sie müssen am Ankunftsort gekauft werden.

Ich habe es nicht selbst getragen, das höre ich zum ersten Mal.

Ein Mann schwärmt einfach.

Was wie Sie geben das Fass am Flughafen ab, es wird im Cockpit mitgenommen, Patronen können nicht transportiert werden, sie müssen am Ankunftsort gekauft werden.

Werksmunition ist möglich, eine Zigarette kann man nicht.

Es ist eine Straftat, sich bei Verletzungen zu verletzen

Dies ist eine bekannte Tatsache, aber nicht darüber. Es geht um Fabrikpatronen oder nicht für eine Schusswaffe. Fabrik möglich, keine Roller. Aber dass es überhaupt unmöglich ist, ist ein Übermaß an Befugnissen von ihrer Seite.

Ich habe dir meinen Fall gesagt, am Flughafen nach der Wahrheit zu suchen, wenn dein Flug sinnlos ist und keine Zeit dafür ist. Es klingt auch absurd, dass ich in 36 Stunden die Fluggesellschaft über den Transport von Waffen benachrichtigen muss, obwohl ich kurz vor dem Abflug ein Ticket kaufen kann. Zusätzlich zu den allgemeinen Anforderungen für den Transport von Waffen gibt es auch interne Anforderungen der Fluggesellschaften, und wie sie sagen, niemand zwingt Sie, mag es nicht, Ihre Probleme

Schusswaffen

Es wird unter bestimmten Bedingungen transportiert. Erstens muss der Passagier die Erlaubnis haben, es zu tragen und zu lagern. Zweitens benötigen Sie die Erlaubnis zum Import / Export, wenn Waffen aus dem Land exportiert oder in dessen Hoheitsgebiet importiert werden. Drittens sollten die Patronen auch Dokumente enthalten: Reisepass, Zertifikate usw. Alle Details sind mit dem Luftfahrtunternehmen abzustimmen. Beachten Sie unbedingt diese Regel: Waffen müssen in der Originalverpackung mit der Marke und den technischen Parametern verpackt werden.

Wie man Munition in einem Flugzeug trägt

Munition wird mit einer gefährlichen Ladung gleichgesetzt. Daher ist ihre Anzahl an Bord begrenzt. Einige Fluggesellschaften akzeptieren möglicherweise nur Sportwaffenmunition. Und dann als aufgegebenes Gepäck. Ein Passagier darf nicht mehr als 5 kg Munition mitführen. Er hat das Luftfahrtunternehmen spätestens 24 Stunden vor Abflug des Luftfahrzeugs zu warnen. Sowohl Waffen als auch Munition müssen über entsprechende Dokumente verfügen.

Es ist zu bedenken, dass die gesamte Munition nachgezählt und die Markierungen darauf überprüft werden. Sie müssen in einer speziellen Schachtel oder einem speziellen Koffer verpackt sein. Es ist versiegelt, versiegelt. Dann erstellen Sie einen Akt der Übertragung von Waffen zur Lagerung. Auf dieser Grundlage erhält der Passagier die Munition bei Ankunft am Bestimmungsort.

Rabatte und nützliche Links für Reisende

Wie transportiere ich?

Also, was müssen Sie darüber wissen? Vor dem Transport einer solchen gefährlichen Ladung ist es ratsam, sich mit den grundlegenden Anforderungen vertraut zu machen. Es ist gut, wenn Sie einen Kaufbeleg haben. Es ist auch ratsam zu überprüfen, ob alle Dokumente für die Waffe in Ordnung sind.

Informieren Sie das Flughafenpersonal im Voraus über den Transport gefährlicher Güter. Für das Tragen und Transportieren ist möglicherweise eine zusätzliche Genehmigung erforderlich. Dies wird die Registrierung erheblich beschleunigen und den Transport gefährlicher Güter vereinfachen.

Wenn Sie mehrere Flüge haben, müssen die Genehmigungen an jedem der Punkte ausgestellt werden. Um sie zu erhalten, muss der Passagier einen Reisepass sowie das Recht vorlegen, Waffen zu besitzen und zu benutzen.

Bestellung des Transports auf dem Luftweg

Lassen Sie uns näher darauf eingehen. Der Algorithmus zum Transport verschiedener Waffentypen auf dem Luftweg ist eine bestimmte Abfolge von Aktionen. Keines der vorgestellten Elemente muss übersprungen werden.

Die Bestellung beinhaltet:

  1. Registrierung von Begleitpapieren für die transportierte Ladung.
  2. Einchecken für ein paar Stunden.
  3. Das Vorhandensein von Dokumenten, die das Recht auf Transport und Verwendung von Waffen bestätigen.

Es gibt bestimmte Anforderungen für die Gestaltung von transportierten Objekten. Erstens, ohne die entsprechenden Genehmigungen und Zertifikate zum Transport von Waffen wird nicht funktionieren. Zweitens gibt es bestimmte Beschränkungen für die Anzahl der beförderten Einheiten. Alle gefährlichen Gegenstände sind registrierungspflichtig.

Ordnungspolitischer Rahmen

Wie transportiere ich Waffen in einem Flugzeug? Jeder Bürger, der sich für dieses Thema interessiert, sollte wissen, dass es beim Transport von (auch traumatischen) Waffen unerlässlich ist, das Innenministerium über diese Maßnahme zu informieren. Vor dem Flug muss ein Bürger spezielle Dokumente ausfüllen, die die Rechtmäßigkeit des gesamten Verfahrens bestätigen.

Alle Aktionen für den Transport gefährlicher Güter unterliegen den Regeln für den Transport von Waffen in einem Flugzeug. Сотруднику службы авиационной безопасности нужно предъявить право на хранение и ношение опасного груза. При оформлении записывается Ф. И. О.Passagier, eine Reihe von Ausweispapieren sowie die Flugnummer. Außerdem müssen das Modell der Waffe und ihr Registrierungscode sowie die Munitionsmenge angegeben werden.

In Anbetracht der Verpackung darf das Munitionsgewicht 5 kg nicht überschreiten. Der Transport von Waffen und Munition in einem Container ist nicht gestattet. Der Transport muss mit der Fluggesellschaft bis spätestens 36 Stunden vereinbart werden.

Transportmöglichkeiten

Das Mitführen von Schusswaffen und traumatischen Waffen in der Kabine ist aus Sicherheitsgründen untersagt. Gefahrgut darf nur mit besonderer Genehmigung befördert werden. Transportierte Waffen müssen eingecheckt und eingecheckt werden. Die Container werden getrennt von den Passagieren in ein spezielles Abteil des Flugzeugs gestellt.

Besondere Anforderungen

Lassen Sie uns näher darauf eingehen. Die Regeln für den Transport von Waffen in einem Flugzeug enthalten eine Reihe spezifischer Anforderungen. Beim Transport von Waffen innerhalb der Grenzen der Russischen Föderation muss der Besitzer eine Lizenz für die Lagerung und den Transport vorlegen.

Wenn ein russischer Staatsbürger versucht, Waffen aus einem anderen Staat einzuführen, muss er eine entsprechende Einfuhrgenehmigung für das Innenministerium einholen. Transferpassagiere, die in andere Länder reisen, müssen auch alle Papiere ordnungsgemäß ausfüllen.

Ausländer dürfen Waffen nur nach schriftlicher Einladung einer Sport- oder Jagdorganisation in das Hoheitsgebiet der Russischen Föderation einführen. Es ist gestattet, Waffen nach Russland zu importieren, um die persönliche Sicherheit, die Sicherheit der Ladung und den Schutz des Lebens anderer auf der Grundlage eines internationalen Vertrags zu gewährleisten.

Nach dem Transport wird die Fracht am Flughafen zur Lagerung an die Fluggesellschaft übergeben. Der Passagier kann es bei der Ankunft erhalten. In der Kabine dürfen keine Gegenstände transportiert werden, die Waffen imitieren. Sie können nur in einem separaten aufgegebenen Gepäckstück untergebracht werden. Diese Regel wird eingehalten, um eine Panik unter Passagieren in der Luft zu verhindern.

Wie transportiere ich Waffen in einem Flugzeug? Der Transport ist nur im entladenen Zustand gestattet. Munition und Waffen werden in getrennten Containern transportiert. Es gibt spezielle Sicherheitsstandards, denen die Verpackung entsprechen muss. Die Anzahl der transportierten Einheiten ist begrenzt. Eine Person darf nicht mehr als 5 kg Munition im Gepäck haben. Patronen für traumatische Pistolen und Gewehre sind ebenfalls verboten.

Transportalgorithmus

Wie wird der Luftverkehr in einem Flugzeug durchgeführt? Fluggesellschaften übernehmen in der Regel keine Verantwortung für die Sicherheit der Ware in der richtigen Form. Der Luftfrachtführer erstattet auch nicht die Kosten für verspätete Flüge aufgrund längerer Anmeldungen. Der Passagier hat dafür Sorge zu tragen, dass die Waffe verpackt und mit allen erforderlichen Genehmigungen versehen wird.

Verwenden Sie den folgenden Aktionsalgorithmus, um Probleme beim Transport zu vermeiden:

  1. Finden Sie das genaue Modell und die Marke des Geräts heraus. Wenden Sie sich im Voraus an die Flughafenvertreter und geben Sie die Liste der Dokumente an, die für den Transport von Waffen im Flugzeug erforderlich sind. Die Dauer der Inspektion, Gepäckkontrolle und des Check-in sollte ebenfalls besprochen werden. Auf diese Weise können Sie die Zeit korrekt berechnen, um nicht zu spät für Ihren Flug zu kommen.
  2. Informieren Sie die Sicherheitsbeamten bei der Ankunft am Flughafen unverzüglich über Ihre Absicht, Waffen für den Transport zu registrieren.
  3. Ein Passagier muss über einen Reisepass, eine Bordkarte und eine Genehmigung für das Tragen und Lagern von Waffen verfügen, die vom Innenministerium ausgestellt wurden.
  4. Gefahrgut muss in einem speziellen Raum kontrolliert werden. Sicherheitsbeamte müssen die Parameter der Waffen anhand der in den Dokumenten angegebenen überprüfen. Nach dem Nachzählen der Munition wird ein Gesetz über die Beförderung gefährlicher Güter in dreifacher Ausfertigung ausgearbeitet.
  5. Der Passagier seinerseits unterschreibt alle Dokumente und erhält eine Kopie in den Händen. Es ist nur mit dieser Handlung möglich, eine Waffe am Zielort abzuholen, die Erlaubnis zum Tragen und Aufbewahren der Waffe sowie einen Reisepass.

Wichtige Punkte

Der Transport von Waffen in einem Flugzeug erfordert die Kenntnis aller Nuancen und Feinheiten. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Waffen aus dem Ausland exportieren. Informieren Sie sich vor dem Kauf in einem ausländischen Geschäft, welche Genehmigungen erforderlich sind, um dieses Gerät in das Hoheitsgebiet der Russischen Föderation einzuführen. Waffen dürfen ohne entsprechende Erlaubnis vom Besitzer beschlagnahmt werden.

Wenn Sie ein Museumsexponat von besonderem Wert transportieren, wird es Ihnen mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der Zollkontrolle abgenommen.

Der Transport traumatischer Waffen in einem Flugzeug wird wie jeder andere nur in besonderen Fällen durchgeführt. Gepäck mit einer Waffe sollte mit dem Design des relevanten gesetzlichen Rahmens versiegelt werden.

Selbstgemachte Patronen können nicht transportiert werden. Der Eigentümer, der versucht, eine solche Ladung auszuführen, wird bei der Zollkontrolle festgehalten, aus dem Flug entfernt, und bei Verstößen kann ein Strafverfahren eingeleitet werden.

Waffen können nur aus guten Gründen in Flugzeugen transportiert werden. Andernfalls wird Ihnen möglicherweise die Zollabfertigung verweigert.

Aeroflot-Anforderungen

Also, was müssen Sie darüber wissen? Eine der beliebtesten Fluggesellschaften auf dem russischen Markt ist Aeroflot. Waffen und Munition, die aus einem Gepäckstück bestehen, gelten nach den Vorschriften dieses Beförderers nicht als separates Gepäckstück, sofern ihr Gewicht mit anderen Passagierkoffern die zulässige Norm nicht überschreitet. Wenn das Gegenteil der Fall ist, ist eine zusätzliche Zahlung für ein Gepäckstück erforderlich - 2500 Rubel.

Gefährliche Güter müssen spätestens 36 Stunden vor Abflug mit Vertretern der Fluggesellschaft vereinbart werden.

Die Ausnahme bilden die von Rossiya durchgeführten Code-Share-Flüge von Aeroflot. Der Transport von Geräten auf diesen Flügen erfolgt vorübergehend nicht. Der Transport von Waffen in einem Aeroflot-Flugzeug kann nur in Spezialcontainern oder -verpackungen erfolgen, die Anforderungen des Unternehmens werden jedoch nicht im Detail beschrieben.

Fazit

Der Transport von Waffen in einem Flugzeug ist ein äußerst verantwortungsvoller Prozess. An jedem Flughafen wird eine gründliche Gepäckkontrolle durchgeführt. Im Falle der Entdeckung von Waffen, die zuvor nicht angekündigt wurden, wird der Besitzer ernsthafte Probleme erwarten. Gleiches gilt für Fälle, in denen ein Passagier nicht ein vollständiges Paket der für die Beförderung gefährlicher Güter erforderlichen Dokumente vorlegen kann. Es ist erforderlich, das Flughafenpersonal im Voraus über den Transport der Waffen zu informieren und sicherzustellen, dass alle erforderlichen Genehmigungen eingeholt werden.

Sehen Sie sich das Video an: No Man's Sky - Exotische Raumschiffe der S-Klasse finden - Gameplay deutsch german (November 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send