Hilfreiche Ratschläge

Wie und warum habe ich beschlossen, die Elfensprache zu lernen (und dann ein Lehrbuch geschrieben)

Pin
Send
Share
Send
Send


Tengwar ("Tengwanda", übersetzt "Alphabet" in "The Etymologies" von J.R.R. Tolkien, sehen TEK-) Ist ein bestelltes Schriftsystem, das von J. R. R. Tolkin erstellt wurde. Die Zeichen dieses Systems, wie beispielsweise die Zeichen des Kyrillischen, Griechischen, Hebräischen oder Arabischen (sowie Devanagari, Georgischen, Armenischen usw.), unterscheiden sich in ihrer Schreibweise von den lateinischen Zeichen. Da Tengwar für mehrere Sprachen verwendet wird, unterscheiden sich die Lautbedeutungen der Buchstaben in jeder dieser Sprachen. Infolgedessen besteht keine direkte Korrespondenz zwischen den Buchstaben des lateinischen Alphabets und dem Tengwar ("Tengwar") Daher befindet sich der Tengwar auf der Computertastatur „auf den falschen Tasten“ (was nicht verwunderlich sein sollte, da sich die Buchstaben des kyrillischen Alphabets auch auf der Tastatur befinden

Der moderne Tengwar-Tastaturstandard (DSS, „Daniel Smiths Standard“) wurde, wie Sie erraten haben, von Daniel Smith erstellt. Es gibt eine beträchtliche Anzahl von Tengwar-Schriftarten, die meisten entsprechen DSS, einige stimmen jedoch möglicherweise nicht überein. Diese Seite verwendet die Schrift Tengwar Annatar. Es ist besser, es für die korrekte Anzeige von Seiten zu verwenden, obwohl ich die Namen der drei anderen am häufigsten verwendeten Schriftarten in die Site-Codierung aufgenommen habe: Tengwar Quenya, Tengwar Sindarin und Tengwar Elfica. Wenn die Schriftart Tengwar Annatar auf Ihrem Computer installiert ist, wird sie angezeigt. Wenn auf Ihrem Computer keine der aufgelisteten Tenghwar-Schriftarten vorhanden ist, wird anstelle von aussagekräftigem Text in Quenya oder Sindarin "Abrakadabra" angezeigt (ungefähr dasselbe passiert, wenn Sie eine nicht russifizierte Schriftart auf russischen Text anwenden).

Das Tastaturlayout für den Tengwar entspricht der berühmten Tabelle aus Anhang E der VK, während die linke Spalte („téma“) der Tabelle der oberen Zeile der Tastatur usw. entspricht. Vokale (tehtar, „tehtar“) werden in Großbuchstaben geschrieben (dh wenn die Taste gedrückt wird) Shift), wobei jedes Tehta viermal mit unterschiedlicher Spurfolge wiederholt wird, da die Breite der Konsonanten (Tengwar), über die das Tehtar geschrieben wird, unterschiedlich ist. Im Allgemeinen lautet das Prinzip wie folgt: Das Tehtar der oberen Reihe der Tastatur ist oberhalb des breiten Tengwars eingeschrieben, das zweite von oben oberhalb des schmalen, das Tehtar des dritten von oben dient zur Kennzeichnung des Tengwars wie beispielsweise Súlë, Formen und Hyarmen, die eine gewisse Verschiebung des Theta nach rechts erfordern Schließlich soll das Tehtar der unteren Reihe oberhalb der Stimmträger eingeschrieben werden.

Tengwar, gelb hervorgehoben, dient nur zur Veranschaulichung der Größe der Verfolgung. Einige zusätzliche Zeichen, die in Quenya und Sindarin verwendet werden, werden in numerischen Codes auf der rechten (digitalen) Tastatur eingegeben, während Sie die Alt-Taste gedrückt halten. Hier sind die Codes für einige der häufigsten Zeichen:

Alt + 0136Elfenkolon (vertikale Ellipse)
Alt + 0155Halterung (öffnen und schließen)
Alt + 0176Tilda in der Mitte (gebraucht mit Lambë tengwa)
Alt + 0180Zwei Abonnementpunkte in der Mitte (angewendet mit Lambë tengwa)
Alt + 0189Tengwa Halla
Alt + 0192Elven Fragezeichen
Alt + 0193Elven Ausrufezeichen
Alt + 0204-0207Zwei Abonnementpunkte (mit unterschiedlicher Sendungsverfolgung)
Alt + 0240-0251Elfenzahlen 0 bis 11

Es gibt auch Transkriptoren, einschließlich eines Makros für Word 97 und 2000, das von Daniel Smith erstellt wurde. Nach der Installation können Sie durch Auswahl des entsprechenden Transkriptionsstils lateinische Buchstaben eingeben und das Transkript wird in Tengwar übersetzt. Der Autor des Makros warnt zwar, dass er es in der russischen Version von Word nicht getestet hat. Damit das Makro funktioniert, müssen Sie natürlich über DSS-kompatible Computer verfügen.

Wo soll ich anfangen, wenn ich Sindarin lernen möchte?

Natürlich hatte ich keinen Elfenlehrer und ich konnte auch keinen Träger einladen. Der Rest des Trainings unterschied sich nicht von einer anderen Sprache, egal.

Ich hatte ein Lehrbuch des deutschen Philologen Renk. Nach verschiedenen Quellen sammelte er Daten zu Grammatik, Phonetik, Vokabeln und fasste all dies in einem Lehrbuch zusammen, das aus mehr als 20 Lektionen besteht. Ich lernte nach der englischen Version des Lehrbuchs, komponierte elektronische Karten mit Wörtern und unterrichtete mich selbst und übersetzte Texte anstelle von Übungen. Ich habe diese Texte an die Linguisten geschickt, sie haben sie anders korrigiert, weil jeder eine etwas andere Vorstellung von der Korrektheit hat.

Natürlich kann es jetzt Fehler geben. Meine Grammatik ist mehr oder weniger sicher, aber die Phonetik ist schwieriger, weil Tolkien keine klare Beschreibung der Klänge hat, es einige ungenaue Darstellungen gibt, aber Sie können ungefähr verstehen, was der Klang sein sollte.

Tolkien hat eine einzige Platte, auf der er selbst auf Elbisch liest. Darauf liest er ein Gedicht, das Elberet gewidmet ist. Es gibt fast alle Geräusche, die in Sindarin zu finden sind. Sie können ungefähr verstehen, wie man sie ausspricht. Sie können sich auf verschiedene Arten auf Filme konzentrieren. Tolkien hat keinen Anspruch, aber in Filmen, weil Linguisten es so schön fanden. Ich brauchte zwei Jahre, um Vokabeln zu entwickeln und Grammatik zu lernen, und dann wollte ich, dass mehr Leute Sindarin kennenlernen.

Klingonisch

Die klingonische Sprache wurde für die Helden der Serie "Star Trek" entwickelt. Dies ist die Sprache der Krieger, daher klingt es aggressiv und Fluchen wird hier als Kunst angesehen. Wörter enthalten viele gutturale Geräusche, wodurch die Sprache noch einschüchternder wird. Die klingonische Sprache hat eine eigene Grammatik, Syntax und einen reichen Wortschatz, der teilweise der Sprache der Inder und des Sanskrit entlehnt ist.

In Amerika gibt es sogar das klingonische Sprachinstitut, das klassische Literatur und die Bibel ins Klingonische übersetzt. Jüngsten Schätzungen zufolge können rund hundert Menschen auf der Welt diese Sprache frei sprechen. Es ist bekannt, dass der Vater eines Neugeborenen mit seinem Sohn ausschließlich auf Klingonisch sprach, während die Mutter des Jungen Englisch mit dem Kind sprach. Nach ein paar Jahren sprach das Kind beide Sprachen gleich gut, sprach sich aber lieber auf Englisch aus - die klingonische Sprache gefiel ihm nicht.

Für die Helden seiner Werke erfand der Schriftsteller John Tolkien fünfzehn Arten von Elfensprachen. Sindarin ist die moderne Sprache der Elfen, die unter Vertretern dieser Rasse am häufigsten vorkommt. Als Grundlage nahm Tolkien walisische, isländische und skandinavische Sprachen.

Quenya ist eine der Elfensprachen, die Tolkien für das Werk „Herr der Ringe“ erfunden hat. Quenya ist eine alte Sprache der Elfen, es ist nicht für die alltägliche Sprache geeignet. Diese Sprache ist dem Finnischen am ähnlichsten, sie enthält auch Elemente des Griechischen und des Lateinischen. Derzeit sind mehrere Zeitschriften in Quenya erschienen.

Khuzdul ist die Sprache, die von den Zwergen Mittelerdes gesprochen wird. Es ist bekannt, dass kleine Männer in einer Mine unter Tage arbeiten, hart arbeiten, so dass ihre Sprache ruckartig und aggressiv klingt und viele Konsonanten hat. Semitische Sprachen wurden verwendet, um die Khuzdul zu schaffen. Khuzdul gilt als die älteste Sprache Mittelerdes, Tolkiens literarische Welt.

Schwarze Rede

Laut Tolkien wurde der schwarze Dialekt für seine Diener von Sauron erfunden, einem Feind der Völker Mittelerdes. In dieser Sprache wird der Zauber auf dem Ring der Kraft geschrieben. Die schwarze Sprache basiert auf den alten dagestanischen, hurrikanischen Sprachen. So bedeutet der Name Sauron im schwarzen Dialekt "ekelhaft", und dasselbe Wort bedeutet in der Übersetzung von Hurrian "Mann mit einer Waffe".

Dothraki

Diese Sprache wurde von George Martin für die Dothraki - Charaktere im Buch "Songs of Ice and Fire" erfunden. Später, als die Serie Game of Thrones basierend auf dem Buch gedreht wurde, wurde die vor-thrakische Sprache vom Linguisten David Peterson finalisiert. Um eine neue Sprache zu erschaffen, borgte der Linguist Fragmente der Grammatik und Phonetik aus dem Türkischen, Estnischen, Swahili und sogar dem Russischen. Zum Beispiel erscheint im Prä-Thrakischen die Deklination in Fällen, die der russischen Sprache eigen sind. Die Sprache ist sehr harmonisch, was zu einem schnellen Auswendiglernen beiträgt.

Diese Sprache sprechen die Helden des gefeierten Films "Avatar" - Humanoide mit blauer Haut. Speziell für die Dreharbeiten des Films hat James Cameron mindestens vierzig Wörter in Na’vi verfasst. Der Linguist Paul Frommer erkannte, dass der Film Erfolg bringen würde und entwickelte die Sprache zum Ende. Derzeit umfasst das lexikalische Vokabular von vi mehr als 1.500 Wörter. In Morphologie und Grammatik ähnelt die Sprache den polynesischen Dialekten. Viele Wörter klingen wie Deutsch.

Göttlich

Die göttliche Sprache wurde von Regisseur Luc Besson und der Schauspielerin Mila Jovovich für die Dreharbeiten zum Film The Fifth Element erfunden. Im Kino spricht die Sprache von der Heldin Jovovich - Lilu. Der Legende nach sprachen die Bewohner der Welt vor Beginn der Zeit in dieser Sprache. Das Lexikon der Sprache enthält nur 400 Wörter, aber dieser Bestand reicht für die Umgangssprache. Einer der Fans des Films hat es sogar geschafft, mehrere Gedichte in der göttlichen Sprache zu schreiben.

Die Charaktere des beliebten Computerspiels Die Sims sprechen eine fiktive Sprache, die von Entwicklern speziell für "Sims" entwickelt wurde. Die Macher des Spiels waren der Meinung, dass echte Sprache das Gameplay beeinträchtigen würde, und beschlossen, eine neue Sprache zu entwickeln. Zu diesem Zweck liehen sie einige Elemente von Ukrainern, Lateinamerikanern und Navajo-Indianern aus. Simlish ist auf Phrasen auf Haushaltsebene beschränkt.

Chatlako-Patsak Sprache

Vielleicht ist dies die Sprache, die George Danelia für den am einfachsten zu erlernenden Film "Kin-dza-dza" erfunden hat. Das Wörterbuch enthält nur wenige Wörter: "patsak", "gravitsappa", "tranclulator", "chatty". Das Wort „kc“, Streichhölzer, wurde dank der Inschrift auf Streichholzschachteln erfunden, in der die nach Klara Zetkin benannte Fabrik erwähnt wurde. "Pepelats", ein fliegendes Fahrzeug, stammt aus der georgischen "Asche" - einem Schmetterling. Für alle anderen Bedeutungen wird das Wort "ku" verwendet, das je nach Intonation Tausende von Bedeutungen haben kann.

Wie ist das Sindarin-Lehrbuch entstanden?

Ich wollte ein solches Lehrbuch machen, nach dem jeder Mensch beginnen kann, Sindarin als gewöhnliche Sprache zu lernen. So ein Tutorial mit Antworten. In der ersten Ausgabe gab es sieben Lektionen, die ich an der Renka-Schule entwickelt habe. Die Regeln scheinen mir die durchdachtesten zu sein.

Es stellte sich heraus, dass das Buch gefragt war - ich dachte nicht, dass es für Menschen so interessant wäre, eine künstliche Sprache zu lernen. Die Erstausgabe des Lehrbuchs betrug 100 Exemplare, für echte Lehrbücher ist die Figur nicht seriös, für eine künstliche Sprache aber ziemlich viel. Übrigens, Leute haben ein Lehrbuch bestellt, das nichts mit Tolkien zu tun hat. Ich denke, dies ist ein interessantes Thema für die Erforschung, warum Menschen solche Sprachen lernen.

Die neue Ausgabe ist ein vollständiges Lehrbuch. Es besteht aus vier Teilen.

Der erste Teil ist ein Tutorial mit zehn Lektionen. Es wird Ihnen ermöglichen, ein grundlegendes Verständnis der Elfen zu erlangen: einfache Texte übersetzen, über alltägliche Themen sprechen. Wenn Sie plötzlich einen Elfen sehen, können Sie sich nicht dem Dreck stellen und zeigen, dass die Russen die Elfen kennen.

Der zweite Teil ist ein Wörterbuch. Wir hatten kein normales russischsprachiges Wörterbuch, alle guten waren nur auf Englisch. Ich habe mir die Aufgabe gestellt, ein gutes Englisch-Wörterbuch ins Russische zu übersetzen. Es hat eine Weile gedauert, dann habe ich es noch einmal gelesen, nach Fehlern gesucht, mehrere Leute haben mir dabei geholfen. Es stellte sich heraus, dass es ein gutes Wörterbuch mit Verweisen auf jedes Wort gab, in dem es verwendet wurde.

Der dritte Teil ist eine Grammatikreferenz, Dies wird dazu beitragen, die Grenzen des Tutorials zu überschreiten und im Prinzip alle Texte zu übersetzen. Theoretisch kann man das Silmarillion übersetzen. Es ist natürlich unmöglich, eine Dissertation über die Quantenphysik zu übersetzen, da es Begriffe gibt, die nicht auf Elbisch sind, aber Texte mit allgemeinem Wortschatz sind durchaus möglich.

Der vierte Teil ist ein Leser, eine Sammlung von Texten. Fans der Sprache schufen eine ziemlich große Anzahl von Texten, so dass ich nicht alles setzen konnte, was ich wollte. Ich musste mich vom Grundsatz leiten lassen, "ein bisschen aus verschiedenen Genres herauszuholen". Es gibt Haiku, Übersetzung von Stücken aus The Silmarillion, ein Stück rund um die Welt von Tolkien, Gedichte, Lieder, Vokabeln aus Filmen.

Meiner Meinung nach ist es ein vollwertiges Handbuch geworden, das hilft, zu verstehen, was Elfen sind, sich darin zurechtzufinden und Texte zu übersetzen. Dies gibt einen Anhaltspunkt dafür, dass es möglich war, elf Sprachen weiter zu studieren und nach Texten zu suchen, wenn es nicht genug von denen gibt, die im Handbuch enthalten sind

Sehen Sie sich das Video an: Ich hasse meinen Stiefvater und habe beschlossen, ihn zu bestrafen (November 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send