Hilfreiche Ratschläge

So fotografieren Sie Produkte für einen Online-Shop

Pin
Send
Share
Send
Send


Von Zeit zu Zeit höre ich von meinen Abonnenten die Frage: "Wie mache ich ein Bild von einem Produkt für Ihren Online-Shop?" Normalerweise müssen sich Geschäfte mit einer relativ seltenen Produktpalette damit auseinandersetzen und können im Internet keine normalen Fotos finden. Und nicht jeder weiß, wie man das richtig macht, so dass die Fotos zumindest eine akzeptable Qualität aufweisen, ohne viele Schatten oder zusätzliches „Rauschen“. Heute werden wir darüber sprechen, wie Sie ein gutes Bild des Produkts für Ihren Online-Shop machen können, dessen Veröffentlichung auf der Website nicht peinlich ist.

Produktfotos können den Umsatz sowohl nach oben als auch nach unten beeinflussen. Daher sollten Sie Qualitätsfotos nicht vernachlässigen. Tatsächlich können übermäßiger Glanz oder Schatten sowie schlechte Details der Waren Ihren potenziellen Käufer abschrecken. Oder überhaupt, das Produkt scheint für den Kunden nicht hübsch oder gar unheimlich zu sein.

Das Herzstück jedes hochwertigen Produktfotos für einen Online-Shop-Katalog ist Licht. Viel hängt von der richtigen Anordnung des Lichts ab. Professionelle Fotografen sind in der Lage, Licht und Schatten sowie die Umgebung des Motivs richtig zu schlagen, so dass das Ergebnis erstaunlich ist. Aber seitdem Wir sind keine Profis, wir werden uns diesem Problem viel leichter nähern.

Für die Motivaufnahme der Ware benötigen wir:

Die Kamera. Er muss kein Profi sein. In einer hoffnungslosen Situation können Sie es auch mit einer Handykamera entfernen. Idealerweise sollten Sie natürlich eine Spiegelreflexkamera zur Hand haben, auch eine preisgünstige. Aber wenn nicht, keine Sorge, verwenden Sie eine verfügbare Digitalkamera.

Stativ Wenn Sie den Auslöser drücken, bleibt Ihre Kamera während der Aufnahme des Produkts fest in Position und das Bild ist so klar wie möglich. Das Vorhandensein eines Stabilisators in der Kamera, sowohl elektronisch als auch optisch, ersetzt in keiner Weise ein Stativ. Glücklicherweise sind die Anschaffungskosten für Stative heute nicht hoch. Einige Handwerker versuchen, einen Stapel Bücher anstelle eines Stativs zu verwenden, aber diese Option funktioniert nicht, wenn Sie das Produkt in einem Winkel aufnehmen. Zum Beispiel, wenn die Kamera höher als das Motiv ist und um 45 Grad nach unten geneigt ist.

Das licht. Wie Sie bereits verstanden haben, ist Licht ein wesentlicher Bestandteil jedes guten Fotos. Wörtlich aus dem Griechischen übersetzt man "Fotografie" als "Malen mit Licht". Typischerweise werden 2 oder 3 Lichtquellen für die Motivfotografie verwendet. Die Quellen können gewöhnliche Tischlampen sein.

Hintergrund Es ist logisch, dass wir für jede Motivaufnahme einen bestimmten einheitlichen Hintergrund benötigen, auf dem wir das Motiv fotografieren. Zum Beispiel ein weißer Hintergrund, wie die meisten Produkte, die in einem Online-Shop angeboten werden. Dazu können Sie whatman verwenden, das teilweise auf dem Tisch liegt und die Wand teilweise überlappt. Diese Methode wird jedoch durch die Tatsache erschwert, dass Sie in der Lage sein müssen, das Licht richtig einzustellen, um unnötige Schatten zu entfernen. Um die Motivaufnahme von Waren zu vereinfachen, werden heute sogenannte Fotoboxen oder Lichtwürfel eingesetzt.

Benutze die Fotobox (Lichtwürfel)

Fotobox oder Lichtschlauch, dies ist der Rahmen der Box, der mit einem bestimmten Material (Stoff) überzogen ist, das Licht durchlässt und streut. Sie können sowohl gekauft als auch selbst gemacht werden. Sie können jede dieser Optionen verwenden, die am besten zu Ihnen passt.

Sie haben eine Essenz: Das Motiv befindet sich innerhalb des Würfels (Ihres Produkts), und Lichtquellen werden an den Seiten der Fotobox angebracht, sodass das Licht in das Innere eindringt und streut, Schatten entfernt und das Motiv homogenisiert. Manchmal setzen sie eine dritte Lichtquelle nach oben.

Heute sind die gängigsten Fotoboxen mit leicht klappbaren Rahmen. Sie sind einfach zu lagern und ihre Kosten sind erschwinglich. Die Größen variieren ebenfalls und beginnen bei ca. 30 cm 3. In der Regel sind bereits 4 austauschbare Hintergründe in den Farben Weiß, Schwarz, Blau und Rot im Kit enthalten.

Wählen Sie die Größe der Fotobox basierend auf der Größe der Objekte, die Sie fotografieren möchten. Wählen Sie nicht die Größe im Hintern. Wenn beispielsweise die Abmessungen Ihrer Waren 50 cm nicht überschreiten, sollten Sie auf die Größe des „Würfels“ von 80-90 cm 3 achten. Das heißt so dass drinnen freier platz ist.

Eine kleine Fotobox mit einer Größe von 60 cm 3 kostet je nach Hersteller zwischen 2000 und 3000 Rubel. Abmessungen 80-90cm 3 stehen in den 3000-5000 Rubel. Dies sind die Preise für die Fotobox ohne Beleuchtung. Sie müssen zusätzlich Licht kaufen oder improvisiertes Licht verwenden. Es gibt Fotoboxen mit Lampen, die bereits im Kit enthalten sind, oder sogar „Kästen“ mit eingebautem Licht, aber ihre Kosten sind 2-3 mal höher.

Wie ein Sprichwort sagt: "Es ist besser, einmal zu sehen als hundertmal zu hören", und in unserem Fall lesen Sie ... also gebe ich Ihnen ein kurzes Video mit einer Übersicht über die Fotobox, damit es klarer wird:

Dies ist übrigens ein weiteres Beispiel dafür, wie Onlineshops Videos mit Bewertungen ihrer Produkte verwenden, über die ich kürzlich in einem Artikel geschrieben habe: "Erstellen und Verwenden von Videos für Produkte oder Dienstleistungen eines Onlineshops".

Aber ich werde gleich sagen, dass Fotoboxen nicht immer für das Fotografieren einiger Produkte geeignet sind, die stark Licht reflektieren. Zum Beispiel Besteck oder Edelstahlgeschirr, spiegelglanzpoliert usw. Hier muss man hart mit dem Licht arbeiten, ohne eine Fotobox zu verwenden. In allen anderen Optionen ist ein Lichtwürfel oder eine Fotobox eine großartige Lösung für Anfänger und Amateure.

Einige Tipps zum Fotografieren

Ich bin kein professioneller Fotograf und werde Sie nicht mit den technischen Aspekten belasten, um eine großartige Aufnahme zu machen. Es ist jedoch sehr hilfreich, die Grundlagen zu verstehen, damit Ihre Produktfotos von guter Qualität sind und die anschließende Verarbeitung in Grafikeditoren minimal ist. Um nicht zu viele Briefe zu schreiben, habe ich ein paar Videos für Sie zusammengestellt, die ohne unnötige Fachterminologie so wichtige Themen wie das Arbeiten mit Belichtungen und Weißabgleich behandeln.

Videolektion - Arbeiten mit Belichtung:

Videolektion - Farb- und Weißabgleich:

Die anderen Tipps zum Schießen von Waren lauten wie folgt:

  1. Ändern Sie den Winkel. Nehmen Sie Ihr Produkt aus verschiedenen Blickwinkeln, damit eine Person eine bessere Vorstellung von Ihrem Produkt hat. Wenn das Produkt nicht sehr einfach ist und viele Elemente enthält oder in verschiedenen Konfigurationen und Bedingungen unterschiedlich aussieht, sollten Sie dies auf dem Foto demonstrieren.
  2. Weitere Frames. Seien Sie nicht faul, mehr Frames (Takes) von einem Winkel zu machen. Weil Es kann vorkommen, dass die Kamera nicht richtig fokussiert oder das Bild bei Aufnahmen ohne Stativ oder Ähnlichem verschmiert wird. Sie sehen dies nicht auf dem kleinen Bildschirm der Kamera, aber es ist eine unangenehme Überraschung, wenn Sie das Filmmaterial auf einem Computer anzeigen.
  3. Reflexionen Vergessen Sie nicht, dass reflektierende Oberflächen nicht nur die Umgebung, sondern auch den Fotografen selbst reflektieren können. Es ist nicht sehr cool, wenn Ihre Kunden den Fotografen als Ganzes oder als Körperteil betrachten. Photoboxing hilft natürlich in vielerlei Hinsicht, dies zu minimieren, aber vergessen Sie nicht, dies zu befolgen.
  4. Wischen Sie die Ware ab. Vergessen Sie nicht, das Produkt vor dem Fotografieren abzuwischen. Dies ist besonders wichtig bei glänzenden und reflektierenden Oberflächen. Weil Alle Arten von Staubpartikeln, Fingerabdrücke können deutlich sichtbar sein und den gesamten Eindruck des Produkts verderben. Sie können das Foto dann in Photoshop bearbeiten und alle Mängel ausblenden. Meiner Meinung nach ist das Löschen jedoch viel einfacher als das sorgfältige Bearbeiten des Fotos in einem grafischen Editor.
  5. Produktabmessungen. Zeigen Sie dem Kunden die Abmessungen des Produkts im Vergleich zu etwas, wenn dies nicht offensichtlich ist. Zum Beispiel mit einem nahegelegenen Lineal oder Objekt, dessen Größe jedem vertraut und verständlich ist. Es kann eine Fünf-Rubel-Münze sein, ein Feuerzeug und sogar die Person selbst oder seine Hand.
  6. Komplettset und Verpackung. Wenn Ihr Produkt über ein vollständiges Set verfügt, ist es sehr nützlich, ein Foto von dem zu machen, was im Kit enthalten ist. Verkabelung, Anweisungen, Düsen usw. Wenn die Produktverpackung ein schönes Aussehen hat, machen Sie auch ein Foto davon. Weil Eine solche Verpackung kann ein entscheidender Faktor bei der Auswahl eines Produkts durch einen Kunden sein. Schließlich kann er die Ware nicht nur für sich selbst, sondern auch für jemanden als Geschenk auswählen.
  7. FormatRAW. Wenn Ihre Kamera das RAW-Format unterstützt, sollten Sie es nicht vernachlässigen. In diesem Format werden mehr Informationen über den Rahmen gespeichert als in jedem anderen Format, und Sie haben mehr Möglichkeiten, Ihre Fotos zu bearbeiten.

Fotobearbeitung

Selbst wenn Sie die Licht- und Kameraeinstellungen herausgefunden haben, ist das Foto möglicherweise nicht perfekt. Zum Beispiel ist die Farbe des weißen Hintergrunds so nah wie möglich an Weiß, aber dennoch hat die Site im Vergleich zu einem rein weißen Hintergrund eine graue Tönung.

Wenn es vor Ihren Augen keinen Vergleich zwischen zwei verarbeiteten und unverarbeiteten Bildern gibt, bemerken Sie den grauen Hintergrund möglicherweise erst, wenn die Fotos auf die Site hochgeladen werden.

Weil Das Weiß des Hintergrunds für Online-Shops ist das beliebteste, ich werde Ihnen sagen, wie ich es mache. Das ist übrigens so einfach wie möglich. Sie müssen nur eine Einstellungsebene anwenden. Gehen Sie dazu in Photoshop zu "Ebenen - Neue Einstellungsebene - Ebenen".

Ein ähnlicher Vorgang kann durchgeführt werden, indem Sie auf das durch den Pfeil im Screenshot angezeigte Symbol klicken und im sich öffnenden Menü "Ebenen" auswählen. Als nächstes sehen Sie ein Fenster, in dem Sie ein Histogramm sehen, sowie drei „Pipetten“ - schwarz, grau und weiß.

Sie werden benötigt, um ein Beispielbild für Weiß, Grau und Schwarz festzulegen. Normalerweise reichen nur Weiß und Schwarz. Wir klicken auf die weiße „Pipette“ und wählen auf dem Foto den hellsten Bereich (in unserem Fall den weißesten) aus. Photoshop passt das Foto so an, dass unser grauer Hintergrundton weiß wird. Eine ähnliche Operation kann mit einer schwarzen Pipette an der dunkelsten Stelle des Fotos durchgeführt werden. Dann wird die Einstellung auf dem Foto dunklen Farben ausgesetzt.

Das ist alles! Denken Sie daran, das Bild zu verkleinern und für das Hochladen auf die Site zu optimieren. Damit das Dateigewicht klein ist und die Arbeit der Website des Online-Shops nicht verlangsamt.

Welche Kamera passt zu dir?

Der erste Schritt zu qualitativ hochwertigen Fotos ist die Verfügbarkeit geeigneter Geräte. Tipps zur Auswahl finden Sie im Internet, der Kaufpreis beginnt bei 300 US-Dollar. Sparsame Lösung: Leihen Sie eine Kamera an Freunde und Bekannte und suchen Sie einen Fotografen, der bereit ist, die Ausrüstung zu mieten.

Für die Aufnahme von Motiven ist die Klarheit des Rahmens wichtig. Es wird daher dringend empfohlen, ein Stativ zu verwenden. Es wird helfen, die Bilder deutlich zu schärfen. Dieser Kauf ist nicht budgetiert? Zeigen Sie Ihre Fantasie, indem Sie umgebende Objekte unter einem Stativ modifizieren: Bücher, Stühle, Tische und alle vorhandenen stabilen Strukturen.

Gute Nachrichten: Selbst mit einer 12-MP-Smartphone-Kamera können Sie großartige Aufnahmen machen. So wurden bei der Präsentation des iPhone 7 Fotos gezeigt, die den mit professionellem Equipment aufgenommenen Bildern in nichts nachstanden. Sie können sogar eine Hochzeit auf einem iPhone ausleihen und ein Foto in professioneller Qualität erhalten. Für Fotos von Waren reicht es aus, zwischen den Grundeinstellungen des manuellen Modus zu navigieren. Aber ein Stativ und eine gute Beleuchtung werden noch benötigt.

Beleuchtung für Motivfotografie

Einer der wichtigen Aspekte beim Aufnehmen von Motiven ist die hohe Lichtqualität. Fotografen verwenden Begriffe wie "weiches" und "hartes" Licht, um es zu charakterisieren. Weich bedeutet Licht, gestreute Schatten, während hart das Gegenteil bedeutet - scharf und dunkel. Weiches Licht ist relevant für die Demonstration von Produkten eines Online-Shops: Es ist angenehmer für die visuelle Wahrnehmung.

Verwenden Sie zum Ausbalancieren der folgenden Geräte, um eine unangenehme Verlegenheit aufgrund der schlechten Lichtqualität zu vermeiden:

Wenn jeder etwas über den Flash weiß, müssen Sie die Eigenschaften der verbleibenden Attribute herausfinden. Reflektor - eine mobile Struktur aus einem Rahmen und einem darüber gespannten reflektierenden Material. Reflektoren unterscheiden sich in Größe, Form, Eigenschaften und Anzahl der reflektierenden Oberflächen. Preisspanne beginnt bei 20 $.

Softbox ist in einfachen Worten eine Düse an einer Lichtquelle, die den Effekt der Diffusion erzeugt, wodurch unerwünschtes hartes Licht und helle Blendung beseitigt werden. Je nach Größe, Typ und anderen Merkmalen liegt der Preis zwischen einigen und 1000 US-Dollar. Wenn Sie möchten, können Sie dieses unersetzliche Ding mit Ihren eigenen Händen erschaffen. Um eine Softbox zu bauen, benötigen Sie: Pappe, Aluminiumfolie, Kleber, Klebeband, Schrauben, Muttern, schwarze Farbe und einiges an Freizeit. Detaillierte Anleitungen oder Workshops finden Sie im Internet. Entsprechend günstig erhalten Sie eine erstaunliche Alternative zur gekauften Softbox und die Qualität ist nicht schlechter als die des Werksmodells.

Lightcube (Leuchtkasten) ist eine Konstruktion aus Kunststoff- oder Metallrahmen in Form eines Würfels, auf dessen beiden Seiten ein lichtdurchlässiger Stoff gestreut wird, der das Licht streut. In solch einen Leuchtkasten legen Sie die Ware und fotografieren Sie sie. Der Preis für Würfel beginnt bei 10 USD, abhängig von der Größe und den verwendeten Materialien.

Lightcube ist geeignet, wenn Sie:

  • wie der weiße Hintergrund auf dem Bild,
  • Ich möchte mein eigenes "Mini-Studio" haben,
  • Interessantes Fach / Makrofotografie

Lightbox löst das Problem der schlechten Beleuchtung in Innenräumen. Dies ist sein Hauptvorteil. Leuchtkästen können auch mit eigenen Händen aus improvisierten Materialien hergestellt werden.

Hintergrundfrage oder worauf Objekte platzieren?

Vergessen Sie nicht den passenden Hintergrund für Ihre Aufnahmen. Er spielt eine wichtige Rolle im Gesamtergebnis des Fotoshootings. Ein einfacher, angenehmer Hintergrund lenkt die Aufmerksamkeit nicht von dem Produkt ab, das Sie verkaufen möchten. Glatte glatte Wände, Kunststoff, Whatman A3-Papier - eine ausgezeichnete Wahl für diese Zwecke. Der Stoff sollte nicht genommen werden - seine Textur ist auf dem Foto deutlich sichtbar.

Es ist ratsam, über die Kompatibilität des Hintergrunds mit dem Motiv nachzudenken, was logischerweise zu einer kompetenten Auswahl des Farbumfangs führt. Sie können sowohl neutrale Farbtöne als auch solche verwenden, die das Farbschema des Produkts vorteilhaft ergänzen. Es ist zu beachten, dass weiße Produkte nicht für Produkte mit hellen Farbtönen verwendet werden - der Gegenstand darauf geht einfach verloren. Es ist auch wichtig sich zu erinnern:

  1. Die blaue Farbe ist aufgrund des Kontrasts für helle Objekte von Vorteil. Darauf fallen Weiß- und Beigetöne auf. Das Ding fällt auf, verschmilzt nicht, wird von potentiellen Käufern leicht wahrgenommen.
  2. Achten Sie auf den roten Hintergrund: Es ist eine helle, aggressive Farbe. Es kann ein hervorragendes Instrument für den Verkauf sein (schließlich ist bekannt, dass Farben die Wahrnehmung, die Psyche, beeinflussen). Denken Sie jedoch daran: Burgunder ist dunkel, Scharlach ist zu hell, Himbeere ist auffällig. Es ist besser, ruhigere Farbtöne zu wählen und darauf zu achten, dass sie die angebotenen Produkte nicht „zerdrücken“, kombiniert mit dem Hintergrund der Seiten des Online-Shops.
  3. Grün ist in Bezug auf den Umsatz am rentabelsten, da es eine Person dazu ermutigt, einen Kauf zu tätigen. Das Optimum ist ein saftiger Limettenton, die Farbe des jungen Laubs. Verwenden Sie den Smaragd vorsichtig - er ist auch für die Motivfotografie dunkel.
  4. Gelb Zitrone, Limette, Kanarienvogel - nein. Birne, Safran, Gold, Hellgelb, Senf, Ocker - ja. Solche Farben sind angenehm, frisch, leicht wahrzunehmen, und sie können vorteilhafterweise Produkte von purpurroter Farbe, Indigo und einigen Grüntönen schattieren.

Als Leitfaden für eine kompetente Kombination von Farben und die Erstellung einer Komposition im Rahmen können Sie die bekannten chinesischen Websites verwenden: Aliexpress, TaoBao. Hier wird ein erheblicher Teil der Produkte in einer sehr günstigen Perspektive fotografiert, was die Vorteile deutlich macht und einige der Nachteile der Produkte verbirgt.

Es wird empfohlen, das Vorhandensein einer ebenen horizontalen Fläche im Voraus zu berücksichtigen. Hierfür ist beispielsweise ein Stück schwarzer Samt gut geeignet, da es aufgrund der Textur / Farbe die Eigenschaft hat, Licht blendfrei zu absorbieren.

Fotoverarbeitung

Es gibt viele Programme zum Arbeiten mit Bildern. Mit Hilfe von Grafikeditoren werden alle Arten von Aktionen ausgeführt: Ausrichtung von Licht, Helligkeit, Horizont, Kontrast, Farbwiedergabe und eine Vielzahl anderer Vorgänge. All dies wirkt sich positiv auf die visuelle Attraktivität von Grafikinhalten aus. Der beliebteste Bearbeitungsdienst ist natürlich Photoshop. Dies ist ein multifunktionales Werkzeug, das auch von professionellen Fotografen verwendet wird.

Das Einfachere ist Paint. Es bietet keine großen Möglichkeiten, aber Sie können das Bild zuschneiden, drehen, kippen und Text hinzufügen.

Wenn Sie sich nicht von einem Extrem zum anderen beeilen und Dienste mit durchschnittlicher Funktionalität verwenden, sollten Sie die folgenden Optionen beachten:

Die Autokorrekturfunktion, die in allen vorgestellten Werkzeugen vorhanden ist, wird separat hervorgehoben. Es beschleunigt den Prozess, das Foto in ein "marktfähiges" Aussehen zu bringen, und verbessert automatisch den Weißabgleich, wodurch die Farbwiedergabe natürlich wird. Fazit: ohne Bearbeitung - nirgendwo.

Die Auswahl eines bestimmten Dienstes basiert auf Ihren eigenen Bedürfnissen, Ihrem Wissen und dem Endergebnis, auf das Sie zählen. Важно: при заказе графического контента у профессионалов подобные ухищрения не понадобятся.

Делегируйте обработку

Несмотря на возможность совершить все операции самостоятельно, работа специалиста – простой путь решения вопроса. Множество людей занимается фотосъемкой на заказ, предоставляя услуги во всех уголках страны, в любых жанрах, сферах. Freiberufliche Fotografen - eine wirtschaftliche Option, mit der Sie das Budget nicht erneut ausgeben und ein gutes Ergebnis erzielen können. Eine solche Person arbeitet „frei“, ohne an ein bestimmtes Fotostudio gebunden zu sein. Der Preis für Dienstleistungen ist 2-4 mal niedriger als in Studios.

Abhängig von der Dringlichkeit des Auftrags können Sie entweder alle Aufgaben auf 2-3 freie Mitarbeiter verteilen oder die Aufgabe an eine Person delegieren. Verwenden Sie für die Suche spezialisierte Websites und Börsen. Unter ihnen:

Was ist sonst noch wichtig für einen Online-Shop über Fotografie zu wissen?

Berücksichtigen Sie bei der Entwicklung von Bildmaterial die Besonderheiten des vorgeschlagenen Sortiments. Sie verkaufen Waren, die der Durchschnittsbürger im Alltag nicht täglich beobachten kann? Stellen Sie dem potenziellen Käufer so viele Informationen wie möglich über ihn zur Verfügung.

Wenn zum Beispiel die Größe des Produkts auf dem Foto nicht klar ist, setzen Sie ein Lineal daneben und machen Sie so ein Bild. Ist der Online-Shop auf Körperpflegeprodukte, Lebensmittel, Haushaltschemikalien, Medikamente und andere Chemikalien spezialisiert? Scannen Sie die Zusammensetzung des Produkts, Kalorien, Gebrauchsanweisungen, Warnungen, Kontraindikationen. Sie sind an 80% der Käufer interessiert, die Produkte ansehen und auswählen.

Beim Verkauf von großen anderen Haushaltsgeräten ist es wichtig, Fotos aller Anschlüsse für Drähte und andere kleine Funktionsteile des Geräts zur Verfügung zu stellen. Angenommen, Sie verkaufen Mobiltelefone. Nehmen Sie je nach Modell ein separates Foto von Kamera, Lautsprecher, Speicherkartensteckplatz usw. auf. Noch begeisterter reagieren die Kunden, wenn Sie Bilder aller Komponenten hinzufügen: ein Ladegerät, ein USB-Kabel und Kopfhörer.

Ansicht als ein Weg, profitabel zu dienen

Ein wichtiger Aspekt bei der Schaffung guter Aufnahmen für den Verkauf ist der Winkel. Je umfangreicher Ihre "Fotosammlung" ist, desto detaillierter kann der Käufer die angebotenen Produkte betrachten. Abhängig von den Besonderheiten der Dinge gibt es verschiedene Varianten von Winkeln. Sie können die klassische Winkelaufnahme auf Motivebene verwenden. Zusammen mit seiner Einfachheit wird es vom menschlichen Blick leicht und natürlich wahrgenommen. Wenn Sie also nicht riskieren und experimentieren möchten, ist die Option ideal.

Andere einfache Winkel:

  1. Das Aufnehmen von unten ist eines der beliebtesten (bei dem sich die Kamera etwas tiefer befindet als das, was Sie fotografieren). Die Methode wird dazu beitragen, dem Thema eine visuelle Bedeutung zu verleihen.
  2. Das Schießen von oben bietet die Möglichkeit, die Aussicht auf nichts zu reduzieren und dem Besucher des Online-Shops zu helfen, das Produkt ohne optische Mängel zu bewerten.
  3. Der diagonale Winkel ist besonders nützlich, wenn Sie dimensionale Objekte aufnehmen, aber Sie müssen äußerst vorsichtig damit umgehen.

Für eine bessere Wahrnehmung und Bewertung des Produkts durch den Käufer wird empfohlen, viele Blickwinkel zu kombinieren. Im Idealfall sollten Fotos eines Motivs in dieser Reihenfolge abgelegt werden: Vorderansicht, Seitenansicht, von der Rückseite, dann ist es möglich, sich das vorgeschlagene Produkt in allen Ebenen vorzustellen.

Gibt es das Produkt in verschiedenen Variationen, verschiedenen Farben, mit verschiedenen Dekorelementen? Machen Sie ein Foto von der gesamten Aufstellung. Denken Sie daran, je detaillierter Grafikobjekte platziert werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs in Ihrem Online-Shop.

Wasserzeichen - ein Element des Urheberrechts oder ein zusätzliches Detail?

Wasserzeichen (übersetzt aus dem Englischen „Wasserzeichen“) ist ein Teil eines Grafikbilds, das transparenter aussieht als das Hauptmotiv des Rahmens. Mit Hilfe eines Wasserzeichens werden Informationen auf dem Foto platziert, deren Beseitigung problematisch sein sollte. Dies kann der Name des Unternehmens sein, Kontaktdaten, damit die Kommunikation mit dem Verkäufer leichter zugänglich ist, oder einfach die Urheberschaft auf dem Foto, das Produkt selbst beanspruchen.

Denken Sie im Bestreben nach Originalität des Fotos an die Hauptsache: Der Komfort der potenziellen / realen Käufer ist vor allem. Wasserzeichen sollten das Produkt nicht beeinträchtigen, daher sollten sie korrekt neben dem Objekt platziert werden oder leicht über dessen Grenzen hinausragen, da Sie das auf dem Bild befindliche Objekt verkaufen und nicht direkt das Bild.

Jetzt wissen Sie, wie Sie attraktive Fotos für Ihren Online-Shop aufnehmen können. Nutzen Sie dieses Wissen und locken Sie Besucher auf Ihre Ressource!

Pin
Send
Share
Send
Send