Hilfreiche Ratschläge

Wachs von Kleidung und anderen Gegenständen waschen: Bewährte Methoden

Pin
Send
Share
Send
Send


Zurückziehen Von Kleidung nach einem Wachsstift ist etwas problematisch (besonders bei fleckigen Stellen) aber möglich.

Natürlich wirkt sich dies in erster Linie auf die Aktualität der Erkennung eines solchen „Problems“ aus. Wenn alles zeitgemäß ist, ist es notwendig:

  • Legen Sie Kleidung in den Gefrierschrank und wie gut es gefriert - mit einem Messer abschaben.
  • Legen Sie ein paar Schichten Papierservietten auf den Fleck und geben Sie ihm ein warmes Bügeleisen (auf keinen Fall bügeln, da sonst der Fleck zunimmt).
  • Mit Bleichmittel waschen (für farbige Gegenstände, falls erforderlich).

Sehr Ein effektives Werkzeug wie ein Lösungsmittel ist WD-40 (es kann immer in Autohäusern gekauft werden). Dies ist ein Aerosol. Sprühen Sie vorsichtig auf den Fleck und drücken Sie die gleichen Servietten aus (Sie müssen versuchen, zu verhindern, dass dieses Aerosol versehentlich in andere Bereiche des Stoffes fällt). Dann eine Wäsche, sowohl von Hand als auch in der Maschine wieder mit Puder und Bleichmittel möglich.

Zum Waschen Sie können auch die Mischung verwenden: 1 Tasse Borax, 50 Gramm Waschmittel, 1 Tasse weißen Essig, 1 Tasse Wasserstoffperoxid und 1 Tasse Fleckentferner (für farbige Baumwolle wird natürlich Peroxid nicht empfohlen.

Nicht vergessen und über die Antipyatin-Seife kann es auch zum Waschen verwendet werden.

Möglichkeiten zum Entfernen von Wachs und Paraffin aus der Kleidung

Paraffin- und Wachskerzen sind bei Liebhabern von Romantik sehr gefragt. Eine schöne dekorative Dekoration, die den grauen Alltag verwässern kann. Wachs wird zur Haarentfernung und Enthaarung verwendet.

In den Geschäften wird eine breite Palette von Produkten angeboten, die je nach Hauptbestandteil in zwei Kategorien unterteilt sind:

  • aus Paraffin - ein wachsartiges Produkt, das durch Destillation von Öl gewonnen wird,
  • aus Wachs - eine Mischung aus einfachen Lipiden pflanzlichen oder tierischen Ursprungs.

Zur Herstellung von Produkten aus Paraffin mit Additiven. Wenn es auf Kleidung gelangt, hinterlässt die geschmolzene Kerze einen Fleck, der die Fasern durchdringt und an der Oberfläche schnell aushärtet. Die wasserabweisende Zusammensetzung, die mit einem einfachen Waschen nicht entfernt werden kann, muss ein Haushaltsarsenal von Mitteln verwenden.

Wichtige Empfehlungen:

  1. Lesen Sie die Etiketten auf den Dingen sorgfältig durch, um die richtige Pflege zu gewährleisten.
  2. Führen Sie einen Test für die Reaktion des ausgewählten Produkts mit einem Taschentuch an einer unauffälligen Stelle durch.
  3. Beachten Sie beim Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten die folgenden Vorsichtsmaßnahmen: Nicht ins Gesicht, nicht in Brand stecken, Hände mit Handschuhen schützen.

Exposition gegenüber verschiedenen Temperaturen

Das Schmelzen von Wachs und Paraffin erfolgt bei einer niedrigen Temperatur von 60 Grad. Der beste Weg zum Abwischen ist das Erhitzen des Gegenstandes.

Zu Beginn des Verfahrens müssen Sie die überschüssige Substanz von der Oberfläche des Gewebes entfernen, damit sie die Kontaminationsfläche nicht vergrößert und nicht tief in das Gewebe eindringt. Verwenden Sie ein Messer mit einer stumpfen Seite oder einem anderen Gegenstand. Wachs oder Paraffin langsam abkratzen, dabei die Oberfläche nicht beschädigen. Wenn das Produkt strukturiert ist - Kleid, Mantel, Hose -, legen Sie es zuerst in den Gefrierschrank. Nach 10 Minuten einfrieren, sich an die Stelle der Verschmutzung erinnern und abbürsten.

  • Stellen Sie das Produkt auf eine ebene Fläche - einen Tisch, ein Bügelbrett usw.
  • Legen Sie ein Papiertuch oder ein in mehreren Schichten gefaltetes Handtuch darauf (Toilettenpapier ist geeignet),
  • Prozess mit einem warmen Eisen, die Temperatur ist überdurchschnittlich,
  • Das Wachs schmilzt, wenn es vom Papier aufgenommen wird (tauschen Sie das Tuch nach Bedarf aus).

Wenn kein Bügeleisen vorhanden ist, verwenden Sie einen Wasserkocher:

  1. Den Wasserkocher kochen.
  2. Gießen Sie leicht kochendes Wasser über den Schmutz. Heißes Wasser schmilzt Materieteilchen, es wird weicher und bewegt sich weg.

Eine Spur hilft, eine einfache, effektive Waschseife zu reinigen.

Ammoniak, Terpentin

Ammoniak hat eine Vielzahl von Eigenschaften. Für den Gebrauch ist es notwendig, 1 EL aufzulösen. Mittel in Wasser (1 l.) und gießen Sie den befleckten Stoff mit der vorbereiteten Lösung. Nach dem Trocknen in die Waschmaschine geben.

Terpentin oder Ethylalkohol helfen, in wenigen Minuten mit einem fettigen Feststoff fertig zu werden. Befeuchten Sie ein Wattestäbchen mit der Flüssigkeit und reiben Sie den schmutzigen Bereich, bis er vollständig aufgelöst ist. Zu waschen. Wenn der Fleck nicht verschwindet, lassen Sie die angefeuchtete Watte 20-30 Minuten stehen.

Andere Mittel

Die Entsorgungsmethode hängt von der Art des Materials ab, aus dem die Kleidung hergestellt ist, oder von der Qualität der kontaminierten Oberfläche.

Samt, Wildleder

Ein organisches Lösungsmittel und gewöhnliche Seife werden zur Rettung kommen. Die Einwirkungszeit der Lösung beträgt nur 15-20 Minuten, nach den Spuren hilft die Seife beim Abziehen.

Leder

Eine Daunenjacke, eine Hose, eine Jacke und Schuhe mit Ledereinsätzen werden in den Kühlschrank gestellt oder mit Eis verarbeitet. Das gefrorene Wachs wird abgekratzt, der Fleck mit Wasser abgewaschen.

Wollteppich oder Kleidungsstück

Entfernen Sie das Wachs hilft dem Werkzeug, mit dem das Geschirr gespült wird. Tragen Sie ein wenig Gel auf die Oberfläche auf und lassen Sie es 6-8 Stunden einwirken. Normal waschen.

Jeans

Für Denim, Einfrieren, Behandlung mit Terpentin, Alkohol ist geeignet.

So entfernen Sie einen Wachsfleck:

  • Kontamination mit Pflanzenöl behandeln, einige Minuten einwirken lassen,
  • Geschirrspülmittel auftragen, mit den Händen waschen.

Paraffin kann Kleidung, Fußboden, Tabelle, Kerzenhalter beflecken, auf dem die Kerze steht. Für jedes Thema gibt es eine Möglichkeit zu kämpfen:

  1. Laminat, Linoleum, Fliesen, Holzboden. Ein Stück Eis auf einen Löffel legen und zum Fleck bringen. Nach dem Aushärten vorsichtig mit einem Löffel abwischen und die Spuren mit Benzin oder Gel für Geschirr abwaschen. Stellen Sie sicher, dass Fliesen und andere glatte Oberflächen nicht verrutschen.
  2. Kandelaber. Wenn es Messing, Bronze und anderes Metall ist, wird es in eine geräumige Pfanne gelegt und gekocht. Nach dem vollständigen Abkühlen entfernen und abwischen. Kälte hilft beim Reinigen von Glas oder Kunststoff. Eine halbe Stunde in den Gefrierschrank stellen und die Substanz nach dem Entfernen abschrubben. Holz mit Dampf behandelt.

Wachsstifte abwischen

Ein schöner Buntstift erregt die Aufmerksamkeit eines Kindes. Es fällt ihm schwer, Widerstand zu leisten, um Möbel, Tapeten, Fußböden, Kleidung und Spielzeug nicht mit leuchtenden Farben zu dekorieren.

Mayonnaise hilft dabei, die Sauberkeit der Vinyloberfläche und der polierten Möbel wiederherzustellen. Eine kleine Menge des Produkts wird auf ein Tuch aufgetragen und gerieben, bis das Bild entfernt ist. Ein weiches Sofa wird wieder zum Leben erweckt, nachdem es mit einem heißen Eisen und einem Messer behandelt wurde.

Das Entfernen von Tapeten erfordert Feinheit, Textur und Muster können beschädigt werden. Rasierschaum, Zahnpasta ist gut geeignet. Auf ein trockenes Tuch auftragen und bis zur Entfernung einreiben. Sie können Kleber für Gummi verwenden. Auf den Stift auftragen und nach dem Trocknen den entstandenen Film entfernen.

Melaminschwamm kommt schnell und einfach mit Kinderkunst zurecht.

Feuchttücher, eine Flüssigkeit zum Abwischen von Farbe von der Haut, Dr. Fleckentferner wird zur Rettung kommen. Herr Beckmann Richtig für Böden.

Regeln zum Entfernen von Wachsflecken auf empfindlichen Stoffen

Stimmungsvolle Stoffe brauchen einen besonderen Ansatz. Lesen Sie vor dem Reinigen die Etiketten, um festzustellen, welche Methoden nicht akzeptabel sind.

Synthetische Seide, Chiffon, Organza, Satin und Wolle halten den Auswirkungen hoher Temperaturen nicht stand. Eine sichere Methode zur Entfernung ist das Einweichen in heißes Wasser und das anschließende Abtupfen des Wachses mit Servietten oder einem Lappen. Bei normaler Wäsche werden fettige Rückstände entfernt.

Strickwaren, Tüll mit instabiler Farbe. Produkt einfrieren, mit den Händen reiben. Die Reste mit Kreide einfetten, mit einem Papiertuch abdecken. Legen Sie einen schweren Gegenstand darauf und warten Sie einige Stunden. Kreiderückstände mit Seifenwasser abwaschen.

Der Frottee-Look von Stoffen kann über Dampf gehalten und mit einem Tuch gereinigt werden. Wenn die Jacke oder Hose nicht vollständig gereinigt ist, geben Sie eine mit Benzin oder Alkohol angefeuchtete Watte in den Schmutz und lassen Sie sie eine halbe Stunde einwirken. Sie können das Geschirrspülmittel probieren.

Empfindliches Material hält thermischen Einflüssen nicht immer stand. Eine Bluse, ein Kleid und ein Hemd aus Organza, auf denen Markierungen, die das Waschen bei hohen Temperaturen und das Bügeln verbieten, mit einem organischen Lösungsmittel, Aceton, abgewischt werden können. Die Problemstelle wird mit einem mit Flüssigkeit angefeuchteten Tupfer behandelt. Nach dem Eingriff sollte das Produkt gründlich in Seifenwasser gewaschen werden. Die Wirkung des Waschens mit Waschmittel.

Es gibt viele Haushaltsprodukte für die Verarbeitung von empfindlichen Stoffen und Möbeln, aber sie haben Nachteile und können die komplexe Verschmutzung nicht immer bewältigen. Das Wachs oder Paraffin zu waschen ist eine schwierige Aufgabe für die Gastgeberin. Aber "Penny" Mittel, um sauberes Glas, Fußboden, Möbel zu glänzen und die Frische Ihrer Lieblingskleidung wiederherzustellen.

Pin
Send
Share
Send
Send