Hilfreiche Ratschläge

Wie man schnell lernt, wie man Jakobsmuscheln brät

Pin
Send
Share
Send
Send


Diese Delikatesse ist schnell zubereitet und kann als Bestandteil eines Salats mit Meeresfrüchten oder als Grundlage für das Abendessen mit einer einfachen Beilage verwendet werden.

Zusammensetzung:

  • Jakobsmuscheln - 10 Stk.,
  • Butter - 20 gr.,
  • Olivenöl - 30 ml.,
  • Salz, Pfeffer.

Kochen:

  1. Aufgetaute Jakobsmuscheln sollten gründlich gewaschen und auf einem Handtuch getrocknet werden.
  2. Salz und Pfeffer können Sie Kräuter hinzufügen, wenn gewünscht.
  3. Erhitzen Sie eine Pfanne mit ein wenig Olivenöl und fügen Sie dann eine Scheibe Butter hinzu.
  4. Die Muscheln auslegen und auf jeder Seite ein paar Minuten kochen, bis eine goldene Kruste erscheint.
  5. Wenn die Jakobsmuscheln in Brand gehalten werden, wird ihr Fleisch dicht und Gummi, wie alle Meeresfrüchte.

Legen Sie die vorbereiteten Jakobsmuscheln auf einen Teller und servieren Sie sie als Bestandteil des Salats oder fügen Sie eine Beilage hinzu und servieren Sie sie als Hauptgericht für ein leichtes Abendessen.

Gebratene Jakobsmuscheln mit Knoblauch und Petersilie

Diese Weichtiere haben einen zarten Geschmack. Um das Aroma zu verbessern, können sie vormariniert werden.

Zusammensetzung:

  • Jakobsmuscheln - 300 gr.,
  • Knoblauch - 1-2 Nelken,
  • Petersilie - 2-3 Zweige,
  • Öl - 30 ml.,
  • Zitrone
  • Salz, Pfeffer.

Kochen:

  1. Schalentiere müssen langsam aufgetaut und vom Gefrierschrank in den Kühlschrank gestellt werden.
  2. Abspülen und auf ein Handtuch legen, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.
  3. In einer Schüssel eine kleine Menge Olivenöl mit gehackter Petersilie mischen und eine Knoblauchzehe mit einer Presse ausdrücken.
  4. Die Jakobsmuscheln salzen, mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer bestreuen und in die gekochte Soße geben.
  5. Rühren und eine halbe Stunde an einem kühlen Ort stehen lassen.
  6. Erhitzen Sie eine Pfanne mit ein wenig Öl und braten Sie die Muscheln für ein paar Minuten auf jeder Seite.
  7. Teller aufsetzen, Lieblingsbeilage dazugeben und zum Abendessen servieren, mit Zitronensaft bestreut und mit frischen Kräutern garniert.

Aus der restlichen Marinade können Sie die Sauce zubereiten, Sahne hinzufügen und in einer Pfanne erwärmen.

Gebratene Jakobsmuscheln mit Zwiebeln

Sahnesauce mit Zwiebeln verleiht Meeresfrüchten einen helleren Geschmack.

Zusammensetzung:

  • Jakobsmuscheln - 500 gr.,
  • Zwiebel - 2 Stk.,
  • Butter - 100 gr.,
  • Salz, Pfeffer.

Kochen:

  1. Jakobsmuscheln müssen aufgetaut und gründlich gewaschen werden.
  2. Mit einem Handtuch trocknen, die Muscheln salzen und pfeffern.
  3. Die Zwiebel schälen, entlangschneiden und dann die dünnen Ringe hacken.
  4. Gießen Sie ein wenig Pflanzenöl in die Pfanne und schmelzen Sie dann etwa die Hälfte der Butter.
  5. Die Jakobsmuscheln auslegen und die Zwiebeln hinzufügen.
  6. Einige Minuten unter Rühren kochen lassen.
  7. Am Ende des Vorgangs das restliche Öl hinzufügen.
  8. Servieren Sie ein Gericht mit einer Beilage aus Reis oder gegrilltem Gemüse.

Wenn Sie die Anzahl der Kalorien beachten, können Sie anstelle einer Beilage einen Salat aus frischem Gemüse mit Dressing aus Zitronensaft und Olivenöl servieren.

Jakobsmuscheln können in Muscheln mit cremiger Sauce gebacken und mit Käse bestreut werden. Sie können mit Gemüse schmoren oder als Zutat in einen Meeresfrüchtesalat geben. Versuchen Sie, diese Delikatesse nach einem der im Artikel vorgeschlagenen Rezepte zuzubereiten. Guten Appetit!

Jakobsmuscheln braten

Jakobsmuschel sollte nicht lange gekocht werden, sonst wird das Fleisch hart. Sie können das Filet in einer Pfanne kochen. Bevor Sie mit dem Braten von Jakobsmuscheln beginnen, werden diese mit kaltem, fließendem Wasser gewaschen. Alle Stücke werden mit Papiertüchern abgewischt.

Für die Zubereitung von 400 g Jakobsmuscheln werden zusätzliche Zutaten benötigt: Butter (30 g), Reis oder normaler Wodka (50 ml), Sojasauce (1 oder 2 große Esslöffel), Olivenöl (3 große Esslöffel), Frühlingszwiebeln (4 Federn) , leicht getrocknete würzige Kräuter, Knoblauchpulver und Salz.

Die in die Schüssel eingelegten Filetstücke werden mit einer kleinen Menge Sojasauce bestreut, mit allen für das Rezept erforderlichen Gewürzen bestreut und zugefügt. Übermäßiges Würzen ist unerwünscht, die Molluske hat einen eigenen natürlichen angenehmen Geschmack. Das Produkt sollte sich eine halbe Stunde in den Raum legen und dann braten.

Jakobsmuschel sollte so viel gebraten werden, wie das Rezept erfordert, vorzugsweise nicht länger als sechs oder sieben Minuten, damit das Produkt nicht aushärtet. Braten Sie das Produkt richtig in sehr heißem, aber nicht kochendem Öl an. Die Pfanne wird zuerst mit einem Stück Butter eingefettet und dann mit Olivenöl versetzt.

Jede Seite der Jakobsmuschel wird für ein paar Minuten gebraten, diesmal ist genug, um eine goldene Kruste zu bekommen. Der letzte Schritt ist, Wodka in die Pfanne zu geben und sie in Brand zu setzen. Die erloschene Flamme zeigt die Bereitschaft der Jakobsmuscheln an. Das auf einen Teller gelegte Gericht wird mit fein gehacktem Zwiebelgrün bestreut.

Tipp: Gefrorene Jakobsmuscheln sollten über Nacht im Kühlschrank auf der unteren Ablage aufgetaut werden, oder sie sollten ein oder zwei Stunden in einer tiefen Schüssel bei Zimmertemperatur liegen.

Beim Braten von marinen Köstlichkeiten wird versucht, dass ein Stück das andere nicht berührt. Eine große Anzahl wird in Chargen aufgeteilt, die abwechselnd gebraten werden müssen. Heiß servieren. Jakobsmuschel ist süß im Geschmack. Eine Kombination aus Sahne-, Ingwer-, Orangensauce, Cremesauce mit Pilzen, Teriyaki und Unagi passt hervorragend zu gebratenen Meeresfrüchten. Als Beilage passt die Delikatesse am besten zu Reis und Kartoffeln.

Sie können Jakobsmuschel nach einem anderen Rezept braten. Geschnittene maritime Delikatessen werden frisch oder gefroren erworben. Zunächst machen sie Sauce. Sojasauce wird mit Limettensaft gemischt, zerkleinerter Knoblauch, Pfefferkörner werden hinzugefügt. In der Marinadenmischung werden die Ringe oder Halbringe der Zwiebel ausgelegt.

Jakobsmuscheln werden aufgetaut, gewaschen, mit Papierservietten getrocknet und auf einem Teller oder Teller ausgebreitet. Eine kleine Menge Sesamöl wird in die Pfanne gegossen. Aufwärmen, Zwiebelhälften hineinlegen. Muschelfleisch wird darauf gelegt und auf jeder Seite drei Minuten lang gebraten.

Die Pfanne wird geschüttelt, die Produkte werden gemischt, danach muss noch eine Minute gebraten werden. Mit einem geschlitzten Löffel werden die Produkte entnommen und in Schalen mit Marinade gegeben. Die Mischung wird zehn Minuten lang hineingegossen. Grüne und asiatischer Alkohol sind für das Gericht geeignet.

Tipp: Es ist lecker, mit Reis oder Funkose (Reisnudeln) gebratene Jakobsmuscheln zu essen. Es harmoniert mit Paprika.

Sie können eine Meeresspezialität mit cremiger Sauce kochen. Zubereitete Muscheln werden mit Zwiebeln in einer Pfanne mit Olivenöl gebraten. Die frittierten Produkte werden mit Sahnesauce übergossen und auf eine Schüssel oder eine Schüssel gelegt. Nach Belieben wird eine Mischung aus Sahne und Knoblauch, Salz und Pfeffer hinzugefügt. Das Essen kann mit grünen Zweigen dekoriert werden. Zum Garnieren werden Salzkartoffeln oder eingelegter Spargel und leichter Wein als Aperitif verwendet.

Die Zusammensetzung der Jakobsmuscheln

Jakobsmuschelfleisch wird aus dichten, etwa 20 Zentimeter großen Schalen gewonnen, die industriell gefangen oder gezüchtet werden. Das Fruchtfleisch der Molluske ist reich an den Vitaminen PP und E, insbesondere dem Typ „B“, außerdem: Jod, Phosphor, Zink, Magnesium, Mangan, Eisen, Kobalt, Kupfer. Jakobsmuschelfilet enthält viel Eiweiß mit Aminosäuren (ca. 20 Prozent), aber wenig Kalorien, der Kohlenhydratanteil macht 3 Prozent der Muschelmasse aus und der Fettanteil beträgt nur zwei.

Nützliche Eigenschaften

Aus Gourmet-Meeresfrüchten verpflichten sich Köche und Hostessen, verschiedene Gerichte zuzubereiten. Zum Kochen kann man nicht das ganze Fleisch verwenden, sondern nur die Muskelschließer und den Mantel der Weichtiere. Gefrorene Produkte werden in geschnittener Form verkauft, was die Arbeit mit der Zutat erleichtert.

Um Gewicht zu verlieren, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen, müssen Sie Jakobsmuscheln in Ihrer Ernährung haben. Nährstoffmollusken werden auch für Patienten in der Zeit nach der Rehabilitation empfohlen, um die Kraft wiederherzustellen, oder zusätzlich zur Hauptbehandlung.

Muscheln können von Schulkindern und älteren Menschen konsumiert werden, um die Gesundheit zu fördern. Sportler und Menschen, die regelmäßig Fitness betreiben und nach einem muskulösen, schönen Körper streben, sollten das Meeresprodukt nicht ignorieren, insbesondere wenn sie vor dem Wettkampf trocknen.

ZUTATEN

  • Jakobsmuscheln 500 Gramm
  • Butter 3 EL. Löffel
  • Limette 1 Stück
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • Zucker 1/2 Tasse
  • 1/4 Tasse Reisessig
  • Maisstärke 1 EL. ein Löffel
  • Wasser 3/4 Tasse
  • 3 Knoblauchzehen
  • Chili-Flocken nach Geschmack
  • Schalotte 1/2 Stück

1. Waschen Sie die Jakobsmuscheln und trocknen Sie sie mit einem Papiertuch ab. Wenn gewünscht, etwas salzen und pfeffern.

2. Butter mit gehackten Schalotten, Limettenschale und einer Prise Salz vermengen.

3. In einer Pfanne die Butter und die Gewürze schmelzen und die Jakobsmuscheln ausstechen. Bei mittlerer Hitze 2 Minuten auf jeder Seite braten. Sobald sie fertig sind, können sie sofort serviert werden.

4. Wenn Sie die Sauce machen möchten, hacken Sie den Knoblauch, kombinieren Sie ihn mit Zucker, Essig, Wasser, Chiliflocken und setzen Sie ihn in Brand. Nach dem Kochen ca. 3 Minuten kochen lassen. Trenne die Stärke in 2 Esslöffel Wasser und gieße sie in die Sauce. Umrühren, einige Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen.

5. Legen Sie die Jakobsmuscheln auf einen Teller und gießen Sie die Sauce ein. Kann mit Limettenscheiben ergänzt werden. Guten Appetit!

Pin
Send
Share
Send
Send