Hilfreiche Ratschläge

So blockieren Sie eine Person auf Facebook

Pin
Send
Share
Send
Send


Sie haben die Möglichkeit, einzelne Facebook-Nutzer zu sperren, um ihn aus Ihrem Freundeskreis zu entfernen und das Schreiben von privaten Nachrichten oder das Reproduzieren von Materialien, die Sie auf Ihrer persönlichen Seite veröffentlicht haben, zu untersagen.

Die Personen, die Sie blockiert haben, können nicht:

  • Zeigen Sie das Material an, das Sie in der Chronik veröffentlicht haben.
  • Feiere dich.
  • Laden Sie zu Veranstaltungen oder Gruppen ein.
  • Starte ein Gespräch mit dir.
  • Zu Freunden hinzufügen.

Die Sperrung ist bilateral, dh Sie können auch keine Konversation mit einem gesperrten Facebook-Nutzer beginnen oder zu Ihrer Freundesliste hinzufügen.

Denken Sie daran, dass das Blockieren nicht alle Formen der Kommunikation, wie z. B. den Kontakt in Anwendungen oder Gruppen, verhindern kann. Es bezieht sich ausschließlich auf die Nutzung von Facebook und nicht auf andere Internetdienste.

Hinweis: Beim Entsperren wird die zuvor festgelegte Datierung nicht zurückgegeben. Nach dem Sperren eines Freundes und dem Entfernen von ihm aus der Sperrliste muss zum Wiederherstellen des Kontakts eine neue Freundschaftsanfrage gesendet werden.

So blockieren Sie eine Person auf Facebook

Zu Facebook-Nutzer blockieren:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche in der rechten oberen Ecke einer beliebigen Facebook-Seite.
  2. Klicken Sie auf Wie stoppe ich nervige Kommunikation?
  3. Geben Sie den Namen oder die E-Mail-Adresse der Person ein, die Sie blockieren möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Blockieren.

  • Wählen Sie nach Eingabe des Vor- und Nachnamens aus der Liste die Person aus, die Sie sperren möchten.
  • Blockierte Menschen nicht benachrichtigt über diese Tatsache.

    Wenn Sie auf diese Weise keine bestimmte Person finden können, melden Sie sich bei ihrem Profil an und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Beschweren / Blockieren.

    Wenn Sie die Person, die Sie blockieren möchten, immer noch nicht finden können, verwendet sie möglicherweise nicht Facebook oder hat strenge Datenschutzeinstellungen ausgewählt. Denken Sie daran, dass Sie immer die Zielgruppe auswählen können, für die die von Ihnen veröffentlichten Materialien verfügbar sind.

    Wer kann mir Freundschaftsanfragen schicken

    Standardmäßig kann jeder Facebook-Benutzer Sie als Freund einladen. Wenn Sie die Einstellungen ändern möchten, die bestimmen, wer Ihnen Freundschaftsanfragen senden kann:

    1. Klicken Sie auf das Symbol in der oberen rechten Ecke einer beliebigen Facebook-Seite und wählen Sie Optionen.
    2. Klicken Sie auf Vertraulichkeit in der linken Spalte.
    3. Klicken Sie auf Bearbeiten neben dem Abschnitt Wer kann mir Freundschaftsanfragen schicken?
    4. Wählen Sie eine Audiotour aus dem Dropdown-Menü

    Ich kann die Person, die ich blockieren möchte, nicht finden

    Bei Problemen mit der Suche nach der Person, die Sie blockieren möchten, können Sie die Blockierungsfunktion über die E-Mail-Adresse verwenden:

    1. Klicken Sie auf das Symbol auf Facebook und wählen Sie Optionen.
    2. Klicken Sie auf Block nach links.

  • Auf dem Feld Benutzer blockierenGeben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, die Sie blockieren möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Blockieren.
  • Wenn die angegebene E-Mail-Adresse mit einem Facebook-Konto verknüpft ist, wird der entsprechende Benutzer gesperrt. Aus Datenschutzgründen erhalten Sie leider keine Informationen darüber, wer möglicherweise mit der gesperrten E-Mail-Adresse in Verbindung gebracht wird.

    Welche Informationen sind nach der Sperrung verfügbar?

    Mit der Sperrfunktion können Sie die meisten Kontakte zu dieser Person auf Facebook sperren. Trotzdem können Sie auf die Inhalte stoßen, die dieser Person zur Verfügung gestellt werden.

    Folgendes können Sie sehen:

    • Nachrichten: Der Verlauf der Kommunikation mit der Person, die Sie blockiert haben, verbleibt in Ihrem Posteingang. Wenn eine blockierte Person in einer Gruppe von Freunden an der Unterhaltung teilnimmt, ist die Nachricht für Sie sichtbar. Denken Sie daran, dass Sie eine Unterhaltung hinterlassen können, an der Sie nicht teilnehmen möchten, oder eine Unterhaltung löschen können, die nicht zu Ihnen passt.
    • Veranstaltungen, gemeinsame Freunde: Es kann vorkommen, dass Sie über gemeinsame Freunde Ereignisse im Zusammenhang mit dem Gesprächspartner sehen. Wenn beispielsweise eine blockierte Person einen gemeinsamen Freund auf dem Foto markiert, wird dieses Ereignis in der Chronik des Freundes angezeigt.
    • Fotos: Sie können Fotos oder Tags zu einer blockierten Person anzeigen, die andere Benutzer hinzugefügt haben.
    • Gruppen: Die Person, die Sie blockiert haben, kann Sie nicht zur Gruppe hinzufügen, aber Sie können die vom blockierten Benutzer erstellten Gruppen und die Gruppen, denen er angehört, anzeigen.
    • Ereignisse: Die Person, die Sie blockiert haben, kann Sie nicht zu dem Ereignis einladen. Sie können jedoch die Ereignisse anzeigen, zu denen Sie und der blockierte Benutzer gleichzeitig eingeladen wurden.
    • Spiele und Anwendungen: Da Spiele und Anwendungen von externen Entwicklern unterstützt werden, funktioniert die auf Facebook eingestellte Blockierung für diese nicht. Daher können Sie eine gesperrte Person während eines Spiels sehen (z. B. in einem Spiel-Chat).

    So entsperren Sie eine Person auf Facebook

    So entsperren Sie eine Person:

    1. Klicken Sie auf das Symbol in der oberen rechten Ecke der Hauptseite von Facebook und wählen Sie den Punkt So beenden Sie lästige Kommunikation?
    2. Klicken Sie auf Alle blockierten Benutzer anzeigen.

  • Klicken Sie neben dem Namen des Benutzers, den Sie entsperren möchten, auf Entsperren.
  • Hinweis: Eine freigeschaltete Person wird nicht automatisch zu Ihrer Freundesliste hinzugefügt. Wenn Sie möchten, dass diese Person wieder im Freundeskreis Ihrer Freunde ist, müssen Sie sie senden neue Freundschaftseinladung.

    Wie entsperren?

    Es muss ein Gegenmittel für jedes Gift geben. Eine ähnliche Situation ist bei Funktionen auf Facebook zu beobachten. Dies bedeutet, dass eine Person, die auf der schwarzen Liste steht, jederzeit wiederhergestellt werden kann. Es ist so gemacht:

    1. Gehen Sie zu den "Schnellen Datenschutzeinstellungen" - dem Symbol in der Kopfzeile der Site.
    2. Wählen Sie "Wie stoppe ich die störende Kommunikation?"
    3. Wechseln Sie zum Abschnitt "Alle gesperrten Benutzer anzeigen".

    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Entsperren" neben den Facebook-Mitgliedern, die Sie aus der Sperrliste entfernen möchten, und bestätigen Sie Ihre Absicht.

    Hinweis: Wenn sich der gesperrte Benutzer des sozialen Netzwerks in der Liste Ihrer Freunde befunden hat, müssen Sie nach dem Aufheben der Sperre erneut eine Anfrage senden, um ihn Ihren Freunden hinzuzufügen.

    Daher ist es sehr einfach, Leute auf Facebook zu blockieren. Die Hauptsache ist, sicherzustellen, dass diese Aktion notwendig ist, und sie nicht für böse Zwecke zu missbrauchen.

    Sperr deine eigene Seite

    Dazu müssen Sie nur 4 Aktionen ausführen:

    1. Öffnen Sie das Symbol in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.
    2. Zeile auswählen “Einstellungen».
    3. Dann "Sicherheit».
    4. Klicken Sie abschließend auf "Deaktivierung der Seite».

    Wie in solchen Fällen üblich, werden Sie gebeten, den Grund für diese Entscheidung anzugeben und Sie daran zu erinnern, dass einige Personen Sie wahrscheinlich vermissen werden.

    So können Sie Ihre eigene Seite blockieren

    Dies ist keine wörtliche Sperre, aber viele Benutzer meinen genau das. Das bloße Vorhandensein einer deaktivierten Seite hilft Ihnen natürlich nicht dabei, die Eingabe zu vergessen. Blockiertes Facebook entsperrt sich sehr schnell, daher die Antwort auf die Frage “Wie entsperre ich Facebook?Msgstr "" "Ganz einfach: Sie müssen sich nur erneut anmelden, indem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort erneut eingeben.

    Wie kann ich einen Benutzer blockieren?

    Wenn Sie keine Nachrichten von jemandem erhalten möchten und im Allgemeinen die Seite dieser oder jener Person sehen möchten, können Sie sie blockieren, und dieser Benutzer weiß nichts. Dies geschieht auch buchstäblich in ein paar Aktionen, so dass es keine Probleme geben sollte.

    1. Zuerst musst du dich einloggen Hauptmenü Einstellungen (Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms).
    2. Dann selbe Zeile auswählen "Einstellungen", Gehe erst jetzt auf den Reiter"Block».
    3. Hier wird es in der Tat notwendig sein, einzuführen Vorname oder E-Mail die, die du blockieren willst.

    Benutzersperrmethode

    Was tun, wenn Facebook bei der Arbeit blockiert wird?

    Dies bedeutet, dass der Administrator Ihres Computers die Verwendung dieser Ressource gesperrt hat. Es ist wahrscheinlich, dass Sie mehr Zeit für die Arbeit als für soziale Netzwerke aufwenden. Daher ist die erste Entscheidung, zu versuchen, mit ihm zu verhandeln, damit er die Beschränkung aufhebt, aber dieser Weg funktioniert nicht immer. Eine andere Option ist zu verwenden AnonymisiererWebsites von Drittanbietern, mit denen Sie in nahezu jedes soziale Netzwerk gelangen können.

    Hier ist eine Liste von mehreren bewährten Ressourcen, die Sie bisher kostenlos nutzen können:

    Lassen Sie uns überlegen, wie sie am Beispiel der ersten verwendet werden (die Essenz ist für jede Site immer dieselbe):

    1. Also müssen wir die Site-Adresse in die Browser-Leiste eingeben, ein wenig nach unten scrollen und die "Öffnen Sie Facebook".
    2. Wir klicken darauf und wiederholen den gleichen Eingabevorgang, den Sie auf der ursprünglichen Site gewohnt sind.

    Entsperren Sie Facebook über die Anonymisierungsseite unlumen.ru

    Abschließend möchte ich sagen, dass die Verwendung von Anonymisierern immer nur auf eigene Gefahr und Gefahr erfolgt, da es bereits Fälle gab, in denen solche Ressourcen einfach Passwörter und Benutzeranmeldungen gestohlen haben. Seien Sie also vorsichtig.

    Sehen Sie sich das Video an: Facebook Person blockieren & rückgängig machen. Tutorial (Dezember 2022).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send